Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Nutzer anlegen und verwalten

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Möchten Sie anderen Personen erlauben, mit Ihrem System zu arbeiten, ist die Einrichtung neuer Benutzer erforderlich. Lernen Sie in diesem Video, wie neue Benutzer unter Windows hinzugefügt und verwaltet werden.

Transkript

Vielleicht möchten Sie Ihren Windows 8-PC ja nicht nur alleine nutzen sondern wollen bspw. auch anderen Familienmitgliedern erlauben, mit diesem System zu arbeiten. Dazu müssen Sie weitere Benutzerkonten einrichten und fragen sich nun vielleicht auch: Geht das noch genauso wie bisher oder gibt es da auch eine neue Oberfläche? Die Antwort ist: Ja und nein. Es gibt eine neue Oberfläche, wie Sie gleich sehen werden, aber Sie werden auch sehen, dass gewisse Teile genauso erledigt werden, wie Sie es bisher schon unter Windows 7 kannten. Um das zu zeigen, habe ich hier das Windows 8.System gestartet. Wir sehen vor uns den Windows-Startbildschirm und wechseln von dort mit der Tastenkombination Windowstaste+C auf den Charms Bar, wechseln zu den "Einstellungen" und wählen hier die "PC-Einstellungen" aus. In den PC-Einstellungen finden Sie einen Menüpunkt "Benutzer". Hier können Sie einige Daten Ihres eigenen Kontos verändern, hier können Sie aber auch einen Benutzer  hinzufügen. Dabei bietet Ihnen das System, genau wie bei der Installation, zuerst die Möglichkeit an, sich mit einem Microsoft-Konto, also mit Hilfe einer E-Mail-Adresse anzumelden. Sie können aber auch an dieser Stelle ein lokales Konto anlegen, was wir hier einmal tun wollen, also ohne Microsoft-Konto anmelden. Sie bekommen dann noch mal einen Schirm zu sehen, auf dem Ihnen die Unterschiede zwischen dem Microsoft-Konto und dem lokalen Konto erläutert werden. Wir legen in diesem Fall ein lokales Konto an. Das geht genau wie bisher: Sie vergeben dem Konto einen Nutzernamen, dieser Benutzer braucht ein Passwort und dann können Sie das noch mit einem Hinweis versehen, so dass Sie sich an Ihr Passwort auch erinnern können. Ein Klick auf "Weiter" und schon ist der neue Benutzer angelegt. Windows 8 fragt Sie jetzt noch direkt bei der Anlage des Kontos, ob es sich bei diesem Konto um das Konto eines Kindes handelt, dann können Sie hier mit einem Klick gleich das automatische Feature "Family Safety" aktivieren. Das tun wir jetzt hier nicht, sondern ich klicke hier auf "Fertigstellen". Sie sehen, ich habe jetzt den neuen "Benutzer 3" angelegt und Sie finden ihn hier auf der Seite für die Benutzer in den PC-Einstellungen. Aber sehr viele andere Sachen können wir hier auch nicht ausführen. Wir können das eigene Konto in ein lokales Konto umwandeln. Wir können das Kennwort ändern. Dann ist dort eine Einstellung, die zu Anfang nicht so ganz einsichtig ist, wenn Sie darauf klicken, dann sehen Sie, wenn Sie diese Einstellung ändern, kann jeder Benutzer den PC aktivieren und ohne Kennworteingabe auf das derzeit angemeldete Konto zugreifen. Ich würde Ihnen raten, diese Einstellung nicht zu verändern. Trotzdem bleibt dieser Bereich der PC-Einstellung etwas unbefriedigend, denn wir können ja nicht alles ändern, was wir gerne ändern wollten beim Konto. Wir könnten  z.B. auch kein Konto wieder löschen. Was machen wir da? Nun, wir wechseln in die Standardoberfläche, in die normale Windows-Oberfläche zurück. Das tue ich, indem ich hier den Windows-Desktop über die Tastenkombination Windowstaste+D aufrufe und mich dann sofort wieder auf dem Windows-Desktop befinde. Dort starte ich über Windowstaste+X das Powermenü, wechsle in die Systemsteuerung und habe dort einen Eintrag "Benutzerkonten" und "Family Safety". Nach einer Auswahl des Eintrags "Benutzerkonten" finde ich mich hier in der üblichen Steuerung für die Benutzerkonten. Wenn ich hier "Anderes Konto verwalten" anklicke, dann kann ich bspw. auch das gerade erstellte Konto "Benutzer 3" auswählen und entsprechende Änderungen hier durchführen: den Kontonamen ändern, das Kennwort ändern oder eben auch dieses Konto wieder löschen. Sie haben gesehen, es ist also nicht schwer, weitere Konten einzurichten. Es ist bloß ein bisschen verteilt. Die Kontoeinrichtung und Kontobetreuung befindet sich nicht mehr an einer Stelle. Sie müssen ein neues Konto einrichten in der neuen Oberfläche, während Sie ein Konto löschen in der alten Oberfläche müssen. Daran muss man sich gewöhnen, aber danach ist das sicherlich auch nicht schwer.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!