Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365: OneNote Grundkurs

Notizen über Menüband-Befehle erfassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die konventionelle Art, Inhalte einzufügen führt über das Menüband. Auf der Registerkarte Einfügen finden Sie Befehle für unterschiedliche Inhaltstypen.
05:05

Transkript

Jedes Notizbuch lebt von daran enthaltenen Informationen. Grundsätzlich gibt es natürlich neben der ganz normalen Texteingabe über das Menüband zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten Inhalte in die Seite einzufügen. Grundsätzlich fällt uns relativ schnell auf, das bei jedem Klick außerhalb des Menübands, die gewählte Registerkarte einfügen, sofort wieder in den Hintergrund rückt. Wenn wir das vermeiden möchten, können wir im oben rechten Bereich die Menüband Anzeige Optionen verändern, um auf diese Art und Weise dafür zu sorgen, dass das Menüband mit dem entsprechenden Register permanent im Vordergrund zu sehen ist. Als erstes Beispiel können wir nun daher gehen Bildeinfüge-Assistenten ein Bild in unsere Notizseite hineinsetzen. In diesem Fall gehe ich in meine lokale Bilder Bibliothek und füger dieses optisch sehr schöne Logo für OneNote in meine Seite ein. Jetzt kann ich per gedrückter Steuerungstaste und mit einer kleinen Drehung des Mausrads. sehr schnell und einfach in diese Grafik hineingehen und anschließend mir einen Stift nehmen, wenn ich das möchte und diese Grafik entsprechend meinen Wünschen ein, wenig verändern. Dabei verhält sich OneNote allerdings so, dass meine Grafik, die ich gezeichnet habe nicht fest auf diesem Bild fokussiert ist. Das bedeutet, ich kann mit einer Lassoauswahl bestimmte Markierungen, die ich vorgenommen habe, auswählen, um diese dann anschließend an einer anderen Position erneut abzulegen. Als nächstes zeige ich Ihnen das Beispiel eines Dateiausdruckes. In diesem Fall klicke ich unter "Einfügen" auf "Dateiausdruck", wähle es mir aus meiner privaten Dokumentenbibliothek mein PDF-Dokument namens "Willkommen bei Word" aus und füeg das Ganze ein. Was nun passiert ist, ist folgendes. Ich habe nun die Datei, die sich gerade ursprünglich noch in meiner Dokumentenbibliothek befand, hier sehen wir das Dokument, Ich habe eine Kopie erzeugt von diesem Dokument in meiner Notizseite hinein, per Doppelklick kann ich nun diese Datei öffnen, wo bemerke, dass handelt sich nicht um eine Verknüpfung, sondern um eine Kopie dieser Datei, die sich jetzt innerhalb von meinem Notizbuch befindet. Gleichzeitig jedoch habe ich einen virtuellen Ausdruck dieses Dokuments auf einer virtuellen DinA4-Seite. Nun kann ich, wie ich möchte meinen Textmarker zucken und entsprechend meiner Präferenz unterschiedliche Markierungen vornehmen oder, wenn ich das möchte, hier auch handschriftliche Ergänzungen vornehmen. Als nächstes möchte ich gerne dass etwas, das ich auf meinem Bildschirm sehen kann, ein Teil meiner Notizen wird. Das mache ich über die sogenannte Bildschirmausschnitt-Funktion. Ich klicke auf den Button "Bildschirmausschnitt" und nun klappt OneNote automatisch ein, sprich, es minimiert sich selbst und nun kommt zum Vorschein, was sehe ich in der Fenster-Reihenfolge, hinter OneNote befand. In dem Fall die Website "onenote.com", die über den Internet Explorer dargestellt wird. Ich ziehe meinen Rahmen, um den Bereich, den ich gerne fotografieren möchte und habe nun diesen Bereich als Bild, innerhalb meiner Notizseite eingefügt. Besonders interessant ist an dieser Stelle zu bemerken, dass unter der Voraussetzung der Verwendung des Internet Explorers OneNote automatisch einen Hyperlink erzeugt, um die Quelle nachzuweisen. Darüber hinaus habe ich auch ein Datum und eine Uhrzeit, wann diese Information aufgenommen worden ist. Grundsätzlich ist dies natürlich kein fixer Stempel, ich kann das Bearbeiten, wenn ich das möchte, aber nichtsdestotrotz es ist ein Hilfsmittel, um Informationen zu sammeln und im Nachhinein deren Herkunft nachvollziehen zu können. Wir haben nun also erst die Möglichkeiten kennengelernt, wie man Inhalte über die Registerkarte "Einfügen" auf einer Seite hinzufügen kann.

Office 365: OneNote Grundkurs

Nutzen Sie OneNote in Office 365 für die Erfassung und Verwaltung Ihrer Notizen.

2 Std. 22 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!