Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Node Marker ändern

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bei Panoramen im Obergeschoss muss man vor dem Platzieren auf dem Grundriss den Look der Node-Marker-Vorlage ändern.

Transkript

In diesem Video möchte ich nun noch den Grundriss und seine ganze Gestaltung Interaktion vervollständigen, indem ich mich um das Obergeschoss kümmere. Das heißt, dafür müssen wir noch die Grafiken ändern von Rot auf Gelb. Das mache ich mir jetzt auch wieder ein bisschen leichter, indem ich das hier kopiere und dann hier dort wieder einfüge, jetzt habe ich das Ganze doppelt. Die unteren nehme ich jetzt mal und ändere das auf das Obergeschoss, und hier genauso. Das ist jetzt ein bisschen ähnlich wie das, was ich schon an anderen Stellen gemacht habe. Und für das Obergeschoss gibt es da mal eine Normalversion, dann änder ich jetzt hier die Grafiken und das ist OG_norm_norm, und dann gibt es OG_norm_hi. Und dann habe ich diese beiden, und jetzt brauche ich das Ganze noch für das aktive Panorama, das ist OG_act_norm und das hier act_hi, so, es müsste jetzt stimmen. Und wenn ich jetzt das Obergeschoss verlinken möchte, dann muss ich vorher, da das ja wieder Kopien sind, muss ich jetzt den Zustand des markertemplates ändern, damit ab dann die Kopie anders funktioniert. Und dann werden nicht mehr die Roten rüberkopiert, sondern die Gelben. Und das gebe ich hier einfach mal das OG ein, beziehungsweise, so, das ist das O nicht die Null, deswegen kam da jetzt das Gleich-Zeichen. Ich kann das natürlich hier auch auswählen, und hier wäre OG_active, die entsprechende Grafik. Und das ist es eigentlich schon. Und was ich jetzt noch machen muss, natürlich die rote Grafik mache ich mal unsichtbar, ich drehe die gelbe Grafik auf, und ich kann auch mal eben plan_open dann mal ausmachen, und dann kann ich das hier ein bisschen besser sehen. Ich schiebe mir das Ding wieder hier rüber, speichere das an der Stelle schon mal vorsichtshalber. Jetzt muss ich ja nur drei Panoramen rüberziehen, und, wie gesagt, jetzt gehört, das markertemplate weiß jetzt, okay, jetzt hole ich mir die gelben Grafiken, wenn ich beim Drag-and-Drop gebraucht werde. So, und dann schaue ich mal, wo sind meine Panoramen aus der oberen Etage, das sind ja hier die Gelben, dann nehme ich mir das Café und ziehe das mal hier hin. Voila, ist das erste, dann nehme ich mir den Haeckel-Saal, das ist daneben, das schaut auch gut aus, und dann gibt es hier noch den Schmetterlingssaal auf der Seite. So, das schiebe ich noch ein bisschen. Hier muss man jetzt ein bisschen aufpassen. Ich wollte jetzt den marker verschieben, der ist aber mit markiert, jetzt manche ich mal Command+Z, dann muss man wirklich den marker separat markieren, dann ist er nämlich alleine Dunkelblau, dann kann man den auch rumschieben. Das ist immer gefährlich, wenn man die beiden markiert, dann schiebt das ganze Ding herum, was in dem Fall ziemlich blöd ist, weil sich dann nämlich dieser plan gegen den anderen plan verschiebt, und wenn man die [unverständlich], das sah schon unprofessioneller aus, das sollte man nicht mehr machen. So, und jetzt gucke ich mal, ob das Ganze so funktioniert, wie ich mir das wünsche. Ich speichere das mal, das Skin, ich kann das offen lassen, aber ich muss das nicht immer schließen, und gebe das mal aus und bin jetzt gespannt. So, ich springe mal hier in die Eingangshalle, das ist wunderbar, jetzt springe ich mal nach oben, auch ganz wunderbar und jetzt geht es hier weiter. Da muss ich jetzt mal gucken hier in der Haeckel-Saal und von da aus geht es weiter zu den Schmetterlingen, und das funktioniert alles sehr, sehr fein. Und jetzt gehe ich rüber hier wieder zum Cafe, und wenn ich jetzt zur Stiege gehe, dann sollte nichts aktiv sein, weil die gehört da nicht dazu, und wenn ich zum Eingang gehe, ist es hier unten wieder aktiv, und natürlich auch mit der entsprechenden Tooltips. Das ist beim Obergeschoss genau das Gleiche. Kann ich natürlich auch umschalten, das ist alles so, wie es soll. So, damit ist mal dieser Grundriss fertig. Keine ganz einfache Operation, das kann eine Menge, aber ich habe das auch ganz bewusst so gemacht, weil nämlich jetzt hier in dieser Grundriss-Grafik und bei der Interaktion die damit zusammenhängt, da kommen ein paar ziemlich wichtige grundsätzliche Techniken zum Einsatz, mit denen man in Pano2VR einfach Interaktion generieren kann, also Logic Blocks, dann die Aktionen dazu, die Funktionalität vom markertemplate und eben das Austauschen von Grafiken und wo man sich relativ schnell einfach Dinge hin und her kopieren kann, Aktionen, das habe ich schon mal irgendwo gebraucht, wo war das, Copy-Paste, und das geht einfach sehr, sehr schnell. Und in Wahrheit produzieren wir ja hier Code, weil am Ende kommt ja HTML5, JavaScript und CSS raus im Endergebnis. Und das Ganze machen wir auf einer sehr netten grafischen Oberfläche. Damit ist jetzt der Grundriss mal fertig und wir widmen uns ab dem nächsten Video dann anderen Elementen, die wir jetzt noch in die Oberfläche vom Pano2VR für diese Tour einbauen.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Pano2VR

Lernen Sie, wie Sie mit Pano2VR mehrere Panoramen zu einer interaktiven, begehbaren Besichtigungstour zusammenstellen und für das Web ausgeben.

9 Std. 51 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!