Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Power Pivot

Noch mehr Filter: CALCULATE und FILTER

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie möchten bei Ihrer Funktion mehrere Filter angeben, aber irgendwie klappt das nicht so ganz mit CALCULATE. Das Problem lässt sich meist mit der Funktion FILTER lösen.
04:07

Transkript

Sie möchten bei der Funktion mehrere Filter angeben, aber irgendwie klappt das nicht so ganz mit CALCULATE. Lernen Sie nun, wie Sie das Problem mit der Funktion FILTER lösen können. Ich habe versucht mit CALCULATE verschiedene Bedingungen anzugeben. Sie sehen, ich habe die AND-Funktion genommen, weil ich sage, beides muss zutreffen, nämlich die Kategorie soll sein "Milchprodukte" und gleichzeitig muss das Umsatzfeld größer 200 sein. Vielleicht will ich so die Bestellungen der Milchprodukte ermitteln, die ganz groß sind, über 200. Jetzt kriege ich einen Fehler. Sie sehen es hier unten, ich habe so ein gelbes Symbol gekriegt und das heißt immer, da ist was nicht gut. Ich klicke hier mit der Maus mal hin und auf das gelbe Symbol, und jetzt steht hier "der Ausdruck enthält mehrere Spalten, aber nur eine einzelne Spalte kann in einem True/False-Ausdruck verwendet werden". Was will er uns hier sagen? Er will uns eben sagen, wir beziehen uns ja jetzt nicht nur auf eine Spalte mit diesen Bedingungen, sondern auf zwei, und das geht nicht bei nur CALCULATE. Hätte ich die Bedingung so gesetzt, mit einem OR und Wert zweimal auf die Kategorie gegangen, zum Beispiel ich möchte Milchprodukte und Naturprodukte, also entweder oder, entweder Naturprodukte oder Milchprodukte, dann wird es funktionieren, wenn ich mich also nur auf eine Spalte beziehe mit den Bedingungen, aber sobald ich über mehrere gehe, funktioniert es nicht mehr. Dann kommt eben die Funktion FILTER in Spiel. Lernen Sie nun, wie Sie das Problem mit der Funktion FILTER lösen können. Schauen wir uns die Syntax von CALCULATE mit FILTER zusammen an. Es ist sehr ähnlich, das Einzige, was ich nämlich tun muss, ist jetzt noch hier bei den Bedingungen zuerst die FILTER-Funktion anzugeben. Der Rest ist alles gleich. Ich nehme also die FILTER-Funktion, mache Klammer auf, und bei dieser FILTER-Funktion muss ich zuerst den Tabellennamen angeben, also welche Tabelle möchte ich denn gerne filtern. Und dann kommt Semikolon und dann die entsprechenden Bedingungen, so wie ich das im Beispiel vorher schon bereits drin hatte. Und weil ich eine weitere Funktion ins Spiel bringe, muss ich ganz am Schluss natürlich jetzt noch eine schließende Klammer ergänzen. Sonst kann ich die Syntax genau gleich lassen. Also bauen wir das Beispiel zusammen um. Ich habe hier oben die bestehende Formel mit dem Fehler, hier habe ich meine Bedingungen, von AND beginnt das, hier sind die ganzen Bedingungen, die sind eigentlich korrekt, aber ohne FILTER-Funktion können diese Bedingungen auf zwei Spalten nicht angewendet werden, darum klicke ich jetzt hier False AND, nehme die FILTER-Funktion, gehe jetzt auf meine Tabelle, ich muss also den Tabellennamen angeben, "tbl Verkauf" gibt es nur in dieser Datei, übernehme den Namen und jetzt mache ich ein Semikolon und kann jetzt die ganzen Filter hier angeben, die sich dann auch auf mehrere Spalten beziehen. Ganz am Ende noch eine schließende Klammer, weil wir eine neue Funktion ins Spiel gebracht haben. Ich drücke nun die Enter-Taste, und Sie sehen, er konnte den Wert ermitteln. auch diesen formatiere ich noch schnell mit einem Komma. Unser Thema in diesem Video war, mit der Funktion FILTER noch mehr Möglichkeiten beim Filtern zu eröffnen. Versuchen Sie es doch gleich selber einmal, denn Übung macht den Meister.

Excel 2016: Power Pivot

Sehen Sie, wie Sie große Datenmengen aus unterschiedlichen Datenquellen importieren, im Datenmodell verknüpfen, aufbereiten und auswerten mit dem BI-Add-In Power Pivot.

3 Std. 21 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!