Windows 10 Anniversary Update: Neue Funktionen

Neues Startmenü und Verbesserungen an der Oberfläche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier sehen Sie die Neuerungen im Startmenü, im Einstellungsmenü und in der Oberfläche von Windows 10.
07:13

Transkript

In dem Windows 10 Anniversary Update mit dem Entwicklungsnamen Redstone 1 bringt Microsoft die nächste große Aktualisierung für Windows 10 auf dem Markt. Nachdem die Version installiert ist, fällt zunächst im Startmenü der neue Aufbau der installierten Programme auf, es gibt jetzt hier auf der linken Seite keine verschiedene Bereiche, die durchgängig einzelnen geöffnet werden, müssen, sondern Sie sehen hier zunächst die meistverwendeten Programme, dann vorgeschlagene Programme, aber hier dann im unteren Bereich alle installierten Apps auf dem Computer. Die Enstellungen erreichen Sie hier direkt über das Einstellungsmenü, genauso, wie das Herunterfahren oder die Einstellungen des Kontos. Interessanter ist, vor allem der Aufbau der Einstellungen, denn hier hat Microsoft einiges an Ordnung reingebracht. Wenn Sie, zum Beispiel die Einstellungen für das System aufrufen, sehen Sie das, ich maximiere mal das Fenster auf der linken Sete jetzt nicht nur Symbole erscheinen, sondern einzelne aufgegliederte Bereiche und Optionen, mit denen Sie die Enstellungen in Windows 10 schneller finden lassen. Viele Einstellungen sind an unterschiedliche Stellen gerückt jetzt, aber dadurch leichter zu finden. Wenn Sie zum Beispiel hier auf der Hauptseite der Enstellungen, die sich kaum geändert hat, Update und Sicherheit anzeigen lassen, sehen Sie, dass es hier auf der linken Seite wesentlich mehr Einstellungsmöglichkeiten gibt. Die Teilnahme an Windows Insider-Programm, also der Installation von Vorabversionen ist jetzt direkt in das Hauptmenü gewandert. Die Anzeige des Startmenüs hat Microsoft dahingehed geändert, dass Sie hier in oberen Bereich das Menü mit den drei Strichen dem sogenannten Burgermenü finden. Hier können Sie zum einen etwas erweitern, hier sehen Sie, . dann zum Beispiel Bezeichnungen der einzelnen Menüpunte, diese können Sie ein und ausblenden, standartmässig sind diese ausgeblendet. Wenn Sie den Computer herunterfahren wollen, verwenden Sie jetzt ebenfalls weiterhin die Schaltfläche zum Herunterfahren bzw. zum neue Starten, wenn Sie auf die Schaltfläche gegen erscheint, direkt das Auswahlmenü, welche Aktion Sie durchführen wollen. Auch die Möglichkeiten zum Suchen nach Apps hat Microsoft in Anniversary Update verbessert. Wenn Sie auf eine Zwischenüberschrift hier im Startmenü klicken, also den meistverwendeten Apps oder den vorgeschlagenen Apps oder eben allen Apps, erscheint hier ein Buchstabenfeld und Sie können sich durch Klicken auf den jeweiligen Buchstaben sich alle Apps anzeigen lassen, die entsprechend mit diesen Buchstaben beginnen. So finden Sie schnell Programme bzw. Apps, die Im Startmenü integriert sind, die Sie, aber vielleicht nicht ganz so häufig verwenden. Das Ganze funktioniert natürlich auch auf Tablet PCS, wenn Sie hier sich die einzelnen Buchstaben ansehen, lassen sich diese auch relativ leicht mit einem Finger oder einem Stift antippen, aber das funktioniert auch auf herkümlichen PCS. Sie wählen hier eben den Buchstaben aus und anschließend springt das Programm automatisch zu dem jeweiligen Bereich. Sehr verstendlich können Sie weiterhin das Startmenü an Ihre Anforderungen anpassen, dazu rufen Sie die Einstellungen auf, weckseln auf die Hautseite und hier finden Sie über den Bereich Personalisierung alle Einstellungen auch für das neue Startmenü. Auch hier ist die Aufteilungen etwas angepasst worden, wie sind jetzt hier nähmlich jedem Icon auch entsprechende Beschreibungen zu finden. Über Start können Sie alle Enstellungen vornehmen, die das Startmenü betreffen, Sie können hier zum einen, über die ein Ausschalter verschiedene Optionen hier deaktivieren oder eben aktivieren. Hier bei Order auswählen, die in Menü start angezeigt werden, können Sie darüber hinaus festlegen, welche zusätzlichen Order sollen im Startmenü erscheinen, wie können jetzt hier zum Beispiel den Explorer aktivieren oder die Ansicht der Bilder und wenn Sie dann sich jede Startmenü ansehen, erkennen Sie, dass hier weitere Icons erschinen sind, wenn ich das Menü mit den drei Strichen hier verwende, sehe hier auch die Bezeichnungen dieser Menüpunkte. Und so kann ich jetzt hier die wichtigsten Programme, die ich brauche relativ schnell erreichen, ich kann das Ganze natürlich auch wieder deaktivieren. Alles, was ich dazu machen muss, ist die Einstellungen aufrufen und dann eben hier, ich gehe nochmal zurück zu den Haupteinstellungen auf Personalisierung, Start klicken und hier kann ich eben die Haupmenüpunkte anzeigen lassen und hier im unteren Bereich kann ich direkt zu den Einstellungen weckseln und den Ordern, die ich eben hier in meinem Startmenü anzeigen lassen möchte. Nicht das Ganze jetzt wieder deaktiviere und da starten wir Aufrufe, sehen Sie ist diese Option hier weg. Lassen Sie uns noch einmal zusammenfassen. Wenn Sie Windows 10 Anniversary Update installiert haben, fällt Ihnen als erstes das neue Startmenü auf, vor allem die neue Sortierung hier im Startmenü. Sie können über die Überschriften hier entsprechend Ihre Programme schneller suchen. Sie können sich auf der linken Seite weitere Menüpunkte anzeigen lassen, die entsprechenden Optionen dazu, finden Sie direkt in den Einstellungen von Windows 10. Zusätzlich haben Sie in den Einstellungen von Windows 10 jetzt neue Optionen zur Verfügung und die Ansichten wurden von Microsoft überarbeitet und verbessert, so dass diese schnelle zu finden sind. Wenn Sie sich in den Einstellungen befinden, finden Sie auf der linken Seite schneller die einzelne Optionen und Microsoft hat einige Bereiche, die vorher, wo anders waren, zum Beispiel die Teilnahme an Windows Insider Programm jetzt direkt hier in der Hauptseite des jeweiligen Einstellungsbereich integriert, so dass die Konfigurationen, die vorzunehmen sind, leichter zu finden sind. Weiterhin können Sie natürlich hier im oberen Bereich über die Startseite, die Einstellungen auch suchen einfach, indem Sie im jeweiligen Bereichen, dem Sie sich jetzt befinden einen Suchbegriff eingeben. Anschließend erhalten Sie jetzt hier die Ergebnisse für alle gefundenen Einstellungen, die hier mit diesem Wort übereinstimmen. Und können da natürlich auch an andere Stellen in den Einatellungen springen, Sie müssen sich nicht unbedingt in dem Bereich befinden, in dem sich die Einstellungen auch befindet. Ich kann jetzt hier zum Beispiel über Geräte, genauso die Einstellung für Insider-Preview finden, indem ich einfach den Begriffe eingebe und dann direkt an die jeweilige Stelle gelangen. Da wird doch hier gleich das Menü geöffnet.

Windows 10 Anniversary Update: Neue Funktionen

Erfahren Sie, welche Neuerungen zu Windows 10 in der Anniversary Edition hinzugekommen sind. Vom Startmenü und Benutzeroberfläche über Windows Ink bis zu Cortana und Edge-Browser.

1 Std. 5 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!