OneNote 2013 Grundkurs

Neuerungen von OneNote 2013 kurz zusammengefasst

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieser Film fasst zusammen, inwiefern sich OneNote 2013 gegenüber der Vorläuferversion weiterentwickelt hat.
02:07

Transkript

Natürlich hat sich auch OneNote 2013 gegenüber der Produktgeneration von Office 2010 weiterentwickelt. Alleine mit diesem Thema könnte man ein kleines Videotraining füllen. Da dies jedoch ein Basistraining für Anfänger ist, wollen wir diese Innovationen schnell als gegeben hinnehmen und diese als festen Bestandteil in den weiteren Ablauf miteinbeziehen. Für diejenigen Nutzer, die bereits mit OneNote 2010 gearbeitet haben, sich aber für die Neuerung interessieren, möchte ich hier kurz zusammenfassen, was sich gegenüber der Vorgängerversion in OneNote 2013 getan hat. Als erste wesentliche Neuerung ist zu erwähnen, dass die zentrale Anwendung von OneNote um einen kleinen Assistenten erweitert worden ist. Dieser praktische Assistent ist an Ihre Taskleiste angeheftet und gibt Ihnen die Möglichkeit, Bildschirmausschnitte, Inhalte wie geöffnete Webseiten oder schnelle Notizen an OneNote zu senden. Ab sofort können Sie Excel-Dokumente und Visio-Dokumente als potenziellen Bestandteil ihrer Notizen betrachten. Sofern sie also Excel oder Visio installiert haben, gibt Ihnen OneNote 2013 die Möglichkeit, solche Dokumente zu erstellen, abzulegen, zu dokumentieren und aus OneNote heraus zu bearbeiten. Ebenfalls neu in OneNote 2013 ist die sogenannte Autorensuche. Die Autorensuche gibt Ihnen die Möglichkeit festzustellen, welcher Nutzer zu welchem Zeitpunkt etwas in Ihrem Notizbuch bearbeitet hat. Gleichsam wie in anderen Officeanwendungen so hat auch OneNote 2113 nun die Möglichkeit, über den verbesserten Zugang zu Online-Speichern, ein Notizbuch mit wenigen Klicks in der Cloud, wie zum Beispiel in SkyDrive oder auf einem SharePoint abzulegen. Außerdem bietet OneNote 2113 über die sogenannten erweiterten Exportfunktionen unterschiedliche Möglichkeiten, um Notizbücher oder Teile von Notizbüchern, also Abschnitte oder Seiten in unterschiedliche Formate wie zum Beispiel Word oder PDF zu exportieren. Abschließend möchte ich erwähnen, Office 2013 ist technischer Status quo in diesem Videotraining. Das bedeutet, wir werden nicht auf Office 2010 zurückschauen, sondern die neuen Funktionalitäten als gegeben hinnehmen und in den folgenden Anwendungsfällen genauer betrachten.

OneNote 2013 Grundkurs

Erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen OneNote 2013 als elektronisches Notizbuch bietet, und lernen Sie den Umgang sowie praktische Beispiele für zahlreiche Einsatzgebiete kennen.

2 Std. 4 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!