SharePoint 2013 Grundkurs

Neuerungen in SharePoint 2013

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
SharePoint hat sich in der 2013er Version voll und ganz an das "Look and Feel" von MS Office 2013 angepasst. Somit werden Sie sich auch in SharePoint, dank intuitiver Bedienung, schnell „heimisch“ fühlen. Ein erster Überblick über die Neuerungen.

Transkript

Mit SharePoint 2013 hat Microsoft Altbewährtes weiter optimiert, aber auch viele neue und vor allem praktische Funktion eingebaut. Wir möchten Sie in diesem Video mitnehmen auf eine kleine Entdeckungsreise und Ihnen die Neuerungen in SharePoint 2013 vorstellen. Für dieses Video haben wir eine Seite bereits vorbereitet. Sie sehen jetzt hier eine der offensichtlichsten Änderungen in SharePoint 2013. Und zwar haben wir ein vollkommen neues Seitenlayout. Microsoft hat unter anderem zum Beispiel die Farbgebung für die Webseiten angepasst. Wir haben jetzt hier die Farben weiß, grau und blau. Das Ganze wirkt nun sehr ruhig, dezent und vor allem klar strukturiert. Wegen der neuen Farbgebung werden uns auch in SharePoint die Kacheln, welche Sie bestimmt schon aus Windows 8 kennen, mal wieder begegnen. Sie können in SharePoint 2013 Ihre eigenen Kacheln für eine individuelle Seitengestaltung aufbauen. Um eine Seite, Dokumente oder Bibliotheken schnell und vor allem bei Bedarf für Kollegen freigeben zu können, müssen Sie jetzt nicht mehr in die Berechtigungseinstellungen einsteigen, sondern Sie haben hier die Möglichkeit, schnell Ihre Seiten oder aber Dokumente freizugeben. Und Sie können des Weiteren nun auch Inhalten, Personen oder aber Seiten folgen. Es handelt sich hierbei um eine Funktion, welche Sie wahrscheinlich schon von anderen Internetplattformen kennen. Zusätzlich können Sie Inhalte aus Ihrer SharePoint Teamsite mit anderen Plattformen wie zum Beispiel SkyDrive synchronisieren. Für den Funktionszugriff auf die grundlegenden Einstellungen zur Seitenbearbeitung hat sich Microsoft ebenfalls etwas Neues einfallen lassen. Wir haben jetzt hier ein kleines Zahnrädchen. Es handelt sich hierbei um das Menü Einstellungen. Wenn Sie das Zahnrad einmal anklicken, öffnet sich ein Menü, mit dem wir nun unsere Seite bearbeiten können. Wir können eine neue Seite anlegen oder aber auf die Website-Inhalte zugreifen. Dieses Menü war früher bekannt unter dem Namen "Website-Aktionen". Jetzt finden Sie es über den Mausklick auf das kleine Zahnrad. Sollte das neue Seitenlayout mit seiner Farbgebung nicht Ihrem Firmen-CI entsprechen, können Sie mit diesem Menü schnell das Aussehen der Seite verändern. Hier hat Microsoft nämlich weitere Vorlagen für Sie hinterlegt. Sie können diese jederzeit für Ihre Seite zuweisen und können diese weiter anpassen. So. Gehen wir zurück zu unserer Seite und schauen, was sich sonst so getan hat. Für das Arbeiten mit Dokumenten in einer Dokumentbibliothek hat sich Microsoft ebenfalls einiges einfallen lassen. Hierzu öffnen wir als nächstes unsere Dokumentbibliothek. Sie werden sehen, wir haben hier einige sehr schöne neue Features. Microsoft hat zum Beispiel den Datei-Upload erweitert. Wir können jetzt nämlich Dokumente per Drag-and-Drop in eine Dokumentbibliothek ziehen. Voraussetzung hierfür ist aber, dass Sie schon Windows 8 nutzen. Ich habe hier ein kleines Beispiel vorbereitet. Ich habe einen Ordner, den ich kurz hier in das Bild ziehe, und möchte Ihnen damit jetzt den neuen Dokument-Upload vorstellen. Hier können wir nun die Dateien, die wir gerne in der Bibliothek ablegen möchten, markieren, und ziehen diese nun per Drag-and-Drop einfach in Richtung unserer Bibliothek. Sie sehen, die Dateien werden augenblicklich hochgeladen und wir bekommen hier sogar die Statusinformation dazu. Okay. Es ist wirklich eine unheimlich praktische Funktion. Als kleine Ergänzung dazu haben wir nun auch eine sogenannte In-place-Suche in unserer Dokumentbibliothek. Es handelt sich hierbei um dieses Feld. Wir können jetzt hier mit Stichwörtern suchen. Und wenn wir das Ganze mit Enter bestätigen, wird unsere Bibliothek dementsprechend durchsucht und wir bekommen sehr schnell ein Suchergebnis. Da es durchaus vorkommen kann, dass der Dateiname nicht immer aussagekräftig genug ist und wir uns erst einmal fragen müssen, was verbirgt sich hier hinter der Datei, hat sich Microsoft ebenfalls etwas sehr Schönes für das Bearbeitungsmenü einfallen lassen. Dieses finden wir nun hinter diesen drei kleinen Punkten. Wenn wir es einmal anklicken, wird eine Vorschau innerhalb des Bearbeitungsmenüs geladen. Das heißt, wir können jetzt hier jederzeit einen kleinen Blick in unser Dokument werfen. So weit, so gut. Lassen Sie uns noch kurz einen Blick in die Aufgabenlisten werfen. Auch hier gibt es eine sehr schöne Neuerung. Wir haben nämlich in unserer Aufgabenliste nun die sogenannte Zeitachse. Diese Zeitachse wird Sie vielleicht auf den ersten Blick ein wenig an Microsoft Project erinnern. Sie funktioniert auch auf eine ähnliche Art und Weise und bietet uns hier die Möglichkeit, ergänzend zu unseren Aufgabenlisten einen kleinen Zeitplan aufzubauen, den dann sowohl die Projektleiter als auch die Teammitglieder für die Projektarbeit nutzen können. Sie sehen also, Microsoft hat sich einiges einfallen lassen, um Ihnen das Arbeiten mit SharePoint 2013 weiter zu erleichtern. Die Besonderheit an diesen Neuerungen ist vor allem die Tatsache, dass SharePoint jetzt so ausgerichtet ist, dass es gerade über mobile Endgeräte sehr gut benutzt werden kann. Mit Sicherheit werden auch Sie sich schnell an die neuen Funktionen und Features gewöhnt haben.

SharePoint 2013 Grundkurs

Lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten von SharePoint 2013 kennen und erfahren Sie, wie Ihnen die vielfältigen Funktionen des Systems den Arbeitsalltag erheblich erleichtern können.

9 Std. 24 min (87 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!