Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Den Arduino kennenlernen

Neuerungen in der IDE in Version 1.6.6

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Version 1.6.6. hat der Arduino eine neue Entwicklungsumgebung erhalten. Weshalb sich das Upgrade nach seiner Meinung auszahlt, verrät der Trainer in diesem Video.
01:46

Transkript

Wenn man beim Programmieren etwas Neues lernt, dann fängt man ja immer mit einem Hallo-Welt-Programm an und das machen wir jetzt auch. Ich starte hier meine Arduino-Entwicklungsumgebung. Und unter "Datei\Beispiele\Arduino_Einsteiger" habe ich hier dieses Programm "Hallo_Welt". Das andere mach ich mal zu. Wenn Sie die Projektdatei nicht haben, dann können Sie natürlich auch hier einfach diesen Code abtippen. Wie schaut dieser Code nun aus? Er hat zunächst einmal zwei Bereiche. Eine Funktion, die heißt "setup" und eine Funktion, die heißt "loop". "setup" wird zu Beginn des Programms, wenn wir beispielsweise den Arduino einschalten, einmalig ausgeführt. Und diese Funktion "loop", die wird so lange durchlaufen, so lange der Arduino läuft. In der Funktion "setup", da sagen wir, dass der Pin mit der Nummer 13 auf "Output" gesetzt sein soll, das heißt, ich möchte über diesen Pin keine Sensordaten empfangen, sondern ich möchte Informationen ausgeben. Und dann ist "setup" auch schon abgeschlossen, hier mit dieser geschweiften Klammer hört es auf. Und jetzt gehen wir in den Bereich "loop". Und da sagen wir, dieser Pin mit der Nummer 13, der soll auf "High" gestellt werden, das heißt, hier soll Strom fließen, also eine LED wird nachher blinken, dann warte ich 500 Millisekunden, also eine halbe Sekunde und dann soll das Ganze auf "Low" gesetzt werden. Und dann warte ich auch wieder 500 Millisekunden. Dann bin ich am Ende der Schleife und fang wieder von vorne an. Und so lange, wie der Arduino läuft, so lange wird auch diese Schleife durchlaufen. Mit diesem Button hier links oben möchte ich jetzt mal diesen Code verifizieren, ich möchte mal überprüfen, ob ich hier einen Tippfehler gemacht habe oder nicht. Sie sehen hier unten, der Sketch wird kompiliert, wird also in eine maschinenlesbare Sprache übertragen. Ich habe hier unten jetzt keine Fehlermeldung bekommen, Fehlermeldungen sind immer rot, also ist alles in Ordnung. Und jetzt kann ich hier mit diesem Button diesen Programmcode auf den Arduino hochladen. Und wenn wir uns das Ganze jetzt genauer anschauen, dann sehen Sie hier, wie diese kleine LED neben dem Pin Nummer 13 an, aus, an, aus, an, aus geht. Also, das ist unser kleines Hallo-Welt Programm für den Arduino, wir haben diese LED zum Blinken gebracht.

Den Arduino kennenlernen

Lernen Sie den populären Minicomputer kennen und setzen Sie erste praktische Anwendungen um.

1 Std. 5 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.04.2015
Aktualisiert am:12.02.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!