Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Neue Textfunktionen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neue praktische Funktionen für den Umgang mit Text lassen Sie Text aus der Eigenschaften-Palette heraus skalieren und platzieren. Die Glyphen-Palette hat nun eine History und die Schriftauswahl ist komfortabler.
05:34

Transkript

In diesem Photoshop-Update enthalten sind doch einige sehr schöne Neuerungen für den Umgang mit Text und die möchte ich Ihnen einfach mal in diesem Film vorstellen. So, fangen wir mal an, dass ich zunächst "Text" auswähle. Das ist dann dieser hier zum Beispiel. Den habe ich hier mal überlagert, der hat ein paar Ebenenstile, aber okay wir fangen mal an mit der Eigenschaftenpalette, denn in der Eigenschaftenpalette haben Sie jetzt die Möglichkeit den Text direkt zu skalieren, beziehungsweise zu positionieren. Also wenn ich hier mal die Eigenschaftenpalette öffne, dann sehen Sie, dass ich hier die Position Pixel-genau bestimmen kann, also in X-Richtung. Ja, jetzt steht der bei 242 Pixeln von der linken Bildschirmkante entfernt, beziehungsweise von der Kante dieser Zeichenfläche. Und ich kann das Ganze auch einstellen in der vertikalen Richtung mit diesem Slider. Die Werte kann ich auch direkt eingeben, also hier zum Beispiel direkt mal 200 oder hier mal 200. Und damit habe ich das sofort exakt positioniert und Sie sehen hier diese oberen beiden Werte für die Höhe und die Breite, die sind inaktiv. Und das liegt daran, dass Sie mit diesen beiden Werten nicht die Textgröße verändern, sondern die Textfeldgröße. Und was ich hier habe, das ist einfach ein linearer Text. Also wenn ich hier mal reinklicke, sehen Sie, das ist einfach nur Text, der auf einer Linie geschrieben wurde. Wenn ich hier mal jetzt ein Textfeld aufziehe, dann hat das jetzt eine gewisse Größe. Die kann ich mal mit Text füllen, mit Platzhaltertext. Hier über "Schrift" und "Platzhaltertext einfügen" und dann mit der Return-Taste auf den Nummernblog oder mit der Escape-Taste oder mit "FN" und der Enter-Taste kann ich diesen Text bestätigen. Und wenn ich jetzt mal zu diese Textebene mal mir die Eigenschaft anschaue, dann kann ich hier jetzt die Textfeldgröße verändern. Und Sie sehen auch eine Vorschau in dem Moment, wo ich hier die Werte verändere, so dass Sie genau sehen, wo dieser Text zu liegen kommt. Also wenn Sie beispielsweise jetzt hier mal genau diesen Text einstellen möchten und ziehe mir den einfach mal hier hin und ich möchte den jetzt exakt hier an dieser Fläche haben, dann kann ich zunächst mal mit dem X-Wert hier genau diesen Rahmen dort positionieren. Natürlich, wenn ich die Werte kennen würde, könnte ich das auch direkt so machen, dass ich hier den Wert eingebe und dann kann ich zum Beispiel hier über die Breite den Textrahmen so beschränken, dass er zum Beispiel hier auf dieser Linie zu liegen kommt. Das geht natürlich auch alles manuell. Aber schauen Sie mal, wenn ich jetzt das Ganze transformiere mit "Command" und "T", dann ändert sich auch die Textgröße. Mache hier mal "Escape", um das wieder zu beenden. Wenn ich hier die Textbox verändern will, ist das normalerweise so, dass ich hier reinklicke einmal und dann hier über die Anfasser die Textbox verändere. Also das geht natürlich nachwievor, aber hier können Sie das halt numerisch und etwas genauer durchführen. Sehr schön ist jetzt, dass Sie auch im Glyphen-Panel, also über "Fenster" und "Glyphen", wo Sie eine Reihe von Sonderzeichen finden, hier oben eine neue Leiste haben und dort finden Sie die zuletzt benutzten Glyphen. Wenn ich jetzt also beispielsweise hier mal das Dollarzeichen nochmal benutzt habe und das Prozentzeichen und dann sehen Sie, dann merkt sich die Palette hier oben diese zuvor verwendeten Zeichen und wenn ich die mal wieder benötige, dann brauche ich die einfach nur hier einmal doppelklicken und dann werden die an der entsprechenden Textstelle eingefügt. Also eine kleine, aber sehr praktische Neuerung. Aufgeborgt wurden auch die Funktionen, die Sie finden, wenn Sie hier mal in das Textfeld hineinklicken, also wenn Sie hier einfach so reinklicken, dann passiert einfach folgendes, dass der Text markiert wird und Sie hier Text suchen können. Zum Beispiel mal die "Helvetica". Dann nehme ich hier mal die "Regular" ganz normal und wenn Sie hier auf diesen Pfeil klicken, dann klappt das Feld auf und Sie haben hier weitere Möglichkeiten nach denen Sie suchen können. Sie können zum Beispiel filtern nach "Serif", "Fraktur", "Handschrift" oder dekorativen Schriften und Sie können hier auch filtern nach ähnlichen Schriften. Das ist eine sehr schöne Geschichte, wenn ich zum Beispiel ähnliche Schriften, wie die "Helvetica" haben möchte, dann klicke ich hier einfach auf dieses Wellen-Symbol und dann bekomme ich Schriftvorschläge und Sie sehen, wenn ich hier über diese einzelnen Schriften fahre, dann sehen Sie hier unten gleich im Textfeld eine Vorschau dieser entsprechenden Schrift. Die Schrift wird noch nicht geändert. Das ist wirklich nur eine Vorschau. Erst wenn Sie hier eine Schrift anklicken, dann wird diese Schrift auch unten auf das Textfeld angewendet. So, also wenn ich mich jetzt hier mal entscheide, ich nehme die "Arial", die ja wirklich sehr ähnlich ist zur "Helvetica" und da draufklicke, dann wird diese auch angewendet. So, und wenn ich mich jetzt entschieden habe, dass das eine schöne Schrift ist und die "Helvetica" auch, dann können Sie diese zusätzlich auch als Favoriten speichern. Das geht über diese Sterne, die Sie davor finden. Zum Beispiel die "Helvetica Regular" finde ich gut und vielleicht auch diese "Arial Narrow", dann klicke ich die an. So, und wenn ich jetzt später mal Schriften brauche und ich hier mal die ähnlichen Schriften ausschalte, dann kann ich einfach nach meinen Favoriten hier filtern, indem ich auf den Stern klicke. So, und das ist dann sehr schnell sehr übersichtlich und damit kann man wirklich sehr bequem und einfach arbeiten. Also, es ist jetzt deutlich einfacher ähnliche Schriften zu finden, indem Sie diese "Ähnlich"-Schaltfläche nehmen. Sie können hier nach Klassen filtern der Schriften. Also mit oder ohne Serifen und so weiter und Sie haben die Möglichkeit Favoriten zu vergeben und nach diesen zu filtern natürlich. Alles in allem sind das kleine, aber wirklich sehr praktische Neuerungen für den Umgang mit Text in Photoshop.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Entdecken Sie die neuen Funktionen, die Photoshop CC 2015 bietet. Dazu zählen Zeichenflächen, Verbesserungen bei den retuschewerkzeugen und Ebenenstilen, und vieles mehr.

4 Std. 16 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.06.2015
Aktualisiert am:21.06.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!