Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Neue Schaltflächen für die Symbolleiste für den Schnellzugriff

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video sehen Sie, wie Sie zusätzliche Befehle in die Symbolleiste für den Schnellzugriff einfügen können – eine Alternative zur Anpassung von Registerkarten auf dem Menüband.
04:27

Transkript

Sie brauchen manche Word-Funktionen ständig und haben keine Lust, immer wieder auf die betreffende Registerkarte zu wechseln, dann zeige ich Ihnen in diesem Video, wie Sie zusätzliche Schaltflächen für Befehle in die Schnellzugriffsleiste einbinden können. Die Schnellzugriffsleiste ist in der Standardeinstellung von Word oberhalb des Menübandes angeordnet. Zunächst sehen Sie dort die Befehle für "Speichern", "Rückgängig" und "Wiederholen". Wichtig ist, dass Sie durch Anklicken dieser Schaltflächen einen Befehl, unmittelbar ausführen können. Möchten Sie die Schnellzugriffsleiste anpassen, geht es am einfachsten, indem Sie auf die kleine Pfeilschaltfäche klicken, die Sie am Ende sehen. Angeklickt in dieser Liste, sind nun die drei Befehle, die ich Ihnen eingangs schon vorgestellt habe. Weitere Vorschläge aktivieren Sie hier, durch einfaches Anklicken. Möchten Sie weitere Befehle für die Schnellzugriffsleiste auswählen, klicken Sie wieder auf den kleinen Pfeil und wählen dann "Weitere Befehle". Damit kommen Sie direkt zu dem Auswahlfenster in den Word-Optionen, das Sie natürlich auch über den "Datei"-Reiter, über Klicken auf "Word-Optionen" und anschließende Auswahl von "Symbolleiste für den Schnellzugriff", aktivieren können. Im rechten Bereich des Fensters ist nun der aktuelle Stand der Symbolleiste für den Schnellzugriff wiedergegeben. Links finden Sie die Befehle, die Sie durch Anklicken hinzufügen können. Ich entscheide mich beispielsweise für die Standardbefehle "Ausschneiden", "Einfügen" oder "Kopieren", und Sie werden in entsprechender Reihenfolge in die rechte Liste eingefügt. Welche Schaltflächen zur Auswahl angeboten werden, hängt auch von der Einstellung in dem Listenfeld, unter "Befehle auswählen" ab. Klicken Sie zum Wechseln auf die Pfeilschaltfläche, und wählen Sie beispielsweise "Alle Befehle", "Nicht im Menüband enthaltene Befehle", oder einen Befehl, den Sie auf einer der Hauptregisterkarten finden. Ich klicke nun auf die Registerkarte "Einfügen" und navigiere bis zu "Seitenumbruch einfügen". Auch jetzt klicke ich wieder in der Mitte zwischen den beiden Listenfeldern auf "Hinzufügen" und ich finde den Befehl in der Symbolleiste, für den Schnellzugriff. Es ist also in Word ganz unkompliziert, Befehle zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzuzufügen. Darüber hinaus habe ich die Möglichkeit, durch Anklicken im rechten Bereich und anschließendes Klicken auf "Entfernen" eine Schaltfläche wieder von der Schnellzugriffsleiste zu löschen. Und auch die Reihenfolge der Schaltflächen kann ich bearbeiten. Ich markiere hier beispielsweise, "Seitenumbruch einfügen" und klicke am rechten Rand auf die Pfeilschaltfläche nach oben. Habe ich alle wichtigen Schaltflächen eingefügt, klicke ich nun auf OK. Zum Abschluß dieses Videos zeige ich Ihnen, dass Sie die Schnellzugriffsleiste auch unter dem Menüband anordnen können. Klicken Sie dazu wieder auf die Pfeilschaltfläche am Ende der Schnellzugriffsleiste und klicken dann auf dem Befehl "Unter dem Menüband anzeigen". Auf diese Weise, ist auch die Schnellzugriffsleiste in Word eine gute Möglichkeit, die Benutzeroberfläche etwas komfortabler zu gestalten. Die Einstellungen, die Sie dafür in den Optionen vornehmen, werden übrigens nicht nur für das aktuelle Dokument, sondern für die gesammte weitere Arbeit mit dem Programm wirksam. Aber wie Sie ja jetzt gesehen haben, ist es auch kein Problem, Anpassungen wieder rückgängig zu machen.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!