Photoshop CC 2014: Neue Funktionen

Neue Optionen für Intelligente Hilfslinien

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Inzwischen standardmäßig aktiviert, helfen die intelligenten Hilfslinien bei der Ausrichtung von Objekten.
04:30

Transkript

Schon seit Photoshop CS2, aslo seit vielen Jahren gibt es ein sehr praktisches Feature, dass das Ausrichten von Elementen sehr einfach macht, ohne dass Sie sich einen Raster einblenden, oder hier entsprechend die Hilfslinien aufziehen, sondern einfach indem Sie Elemente bewegen, und dann eine entsprechende Vorschau sehen, wann diese Elemente, wie ausgerichtet sind. und dabei handelt es sich um die intelligenten Hilfslinien. Die aktivieren Sie über Ansicht Anzeigen Intelligente Hilfslinien, und viele Leute kennen diese Funktion noch gar nicht, weil die nämlich bis vor kurzem noch immer standardmäßig ausgeschaltet war. In dieser Photoshop-Version ist sie standardmäßig eingeschaltet, so dass zwangsläufig jemand, das eine Element mit den Verschieben-Werkzeug bewegt, irgendwann feststellen wird, dass da so komische Linien auftauchen. Und das sind eben diese intelligenten Hilfslinien, die mir genau zeigen, wenn zwei Elemente linksbündig, mittig oder rechtsbündig ausgerichtet sind oder wenn eine Kante entlang einer Mitte oder entlang einer Kante ausgerichtet wird. Also das ist natürlich sehr praktisch. In Photoshop CC2014 wurde das Ganze nochmal gehörig aufgebohrt. Und zwar können Sie sich nicht nur anzeigen lassen, wie das Element ausgerichtet ist, sondern Sie können auch gleichzeitig, wie groß die Abstände sind. Und das machen Sie, indem Sie die Command- bzw. Steuerungstaste halten. Und wenn ich das mache und hier den Cursor über meinem Element bewege, dann sehen Sie zunächst einmal nur diese Umrahmungsbox, in der gleichen Farbe, wie die intelligenten Hilfslinien, aber in dem Moment, wo ich den Cursor außerhalb dieses Elements bewege, wie gesagt bei gehaltener Steuerungs- beziehungsweise Command-Taste, werden mir die Entfernungen von der umgebenden Box zu den Rändern der Arbeitsfläche angezeigt. Das ist schon mal eine tolle Geschichte, ich kann also jetzt hier mein Element bewegen und in dem Moment, wo ich hier meinen Cursor außerhalb es Elements bewege, sehe ich genau die Abstände. Und die Maßeinheit dieser Abstände, die können Sie umstellen in den Linealen, die schalten sie ein über Ansicht Lineale beziehungsweise Command oder Steuerung+R, und dann haben Sie hier die Lineale, da können Sie einen Rechtsklick drauf machen, und dann zum Beispiel in Zentimeter umstellen. So, wenn ich jetzt hier mal die Command-Taste halte, dann sehen Sie hier, wie das in Zentimetern angezeigt wird. Gut und recht interessant wird es ja, wenn Sie zum Beispiel auch mehrere Elemente jetzt hier markieren, denn dann erzeugen Sie sozusagen eine weitere Umgebungsbox, also der Rahmen der beiden Elemente einrahmen würde, den können Sie jetzt einblenden lassen, indem Sie die Command- bzw. Steuerungstaste halten, und wenn Sie dann hier den Cursor über verschiedene Stellen positionieren, dann sehen Sie einmal kann ich den Abstand dieses Umgebungsrahmens Zur Arbeitsfläche einblenden, ich kann die Abstände der einzelnen Elemente einblenden zu diesem Rahmen, indem ich einfach den Mauszeiger über das entsprechende Element, also hier diese grüne Box oder den Text bewege. Aber richtig spannend wird es, wenn ich hier mal diese grüne Box auswähle und diese dupliziere, indem ich die Alt-Taste gedrückt halte, bei aktiven Verschieben-Werkzeug wohl bemerkt, und dann nach rechts ziehe, dann kann ich hier jetzt direkt einstellen, wie groß der Abstand sein soll. Also ich sehe direkt in welchem Abstand das Objekt platziert wird, und nicht nur, wie jetzt hier diese schwarze Einblendung über dem rechten grünen Rechteck, wie weit ich das Element bewegt habe. Also jetzt werden direkt die Abstände angezeigt. Und ich kann das hier mal positionieren auf 2.40 und schön ist jetzt, wenn Sie das Element nochmal duplizieren, dann erhalten Sie eine Rückmeldung, wenn die Abstände identisch sind. und das ist jetzt der Fall 2.43, da sehen Sie wird links auch der Abstand eingeblendet unterhalb dieser Magenta-Linie, also unterhalb der intelligenten Hilfslinie und oberhalb, da sehen sie den aktuellen Abstand, wenn ich es wieder vergrößere, sehe ich nur dort die Verschiebung, also nur dort den Abstand, wenn ich wieder versuche auf das gleiche Maß zurückzukommen, dann erhalte ich hier beim identischen Abstand von drei Elementen, also bei einer gleichmäßigen Verteilung, ebenfalls eine Einblendung der Abstandsangabe. Und so können Sie jetzt für jedes Element bei gehaltener Command-Taste kontrollieren, wie es platziert ist, Sie können auch hier den Cursor über die Arbeitsfläche platzieren, und dann sehen Sie direkt den Abstand des aktiven Elements zu anderen Elementen, und zum Rand der Arbeitsfläche, das funktioniert hier auch für den Text, und so können Sie sehr schnell zahlengenau Layer ordnen, also das ist wirklich eine tolle Ergänzung für die intelligenten Hilfslinien.

Photoshop CC 2014: Neue Funktionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden, welche neuen Funktionen, Aktualisierungen und Werkzeuge Adobe in die Creative Cloud-Version von Photoshop integriert hat.

4 Std. 23 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.01.2014
Aktualisiert am:30.12.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!