Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CC für Profis

Neue Option in Helle/Dunkle Bereiche vergrößern-Filter

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die neue Option "Rundheit" eröffnet neue Möglichkeiten und bringt mehr Genauigkeit bei den beiden Filtern Helle bzw. Dunkle Bereiche vergrößern

Transkript

Zwei Filter in Photoshop haben eine neue Option bekommen, mit denen sie wesentlich feiner arbeiten können und neue kreative Effekte erzeugen. Und wenn ich Ihnen jetzt sagen würde, schauen Sie mal nach ob sie die rausfinden, da würden Sie lange brauchen diese Option zu finden, denn die ist wirklich gut versteckt. Und zwar handelt es sich bei dieser Verbesserung, in beiden Filtern, die ich ihnen jetzt zeigen möchte, um die Filter im "Sonstige Filter" Bereich, "dunkle Bereiche vergrößern" und "helle Bereiche vergrößern". Auf Englisch heißen die Minimum und Maximum, machen aus mathematischer Sicht genau das und mit Klarsprache ist diese Übersetzung gar nicht so schlecht gewählt, denn der erste Filter, der vergrößert dunkle Bereiche und der zweite, der verkleinert dunkle Bereiche, macht also helle Bereiche größer. Und wozu kann man diese benutzen? Ich kann ein Beispiel zeigen. Ich habe hier die Frau mal frei gestellt mit einer Maske und da habe ich einmal "Kante verbessern" drüber geschickt. Jetzt haben wir hier noch ziemlich grobe Haare, was im Ergebnis letztendlich ganz OK aussieht, zumindest vor dem weißen Hintergrund. Bei einer anderen Farbe könnte das ganz anders ausfallen. Und man kann die Maske hier weiter beeinflussen, entweder wiederum mit "Kante verbessern". Dort haben Sie die Möglichkeit ebenfalls den Maskenbereich zu erweitern und zu verkleinern und da machen Sie ähnlich wie mit "die hellen Bereiche erweitern" oder "die dunklen Bereiche erweitern". Aber etwas feiner können Sie das steuern mit "Filter- sonstige Filter" und ich nehme dunkle Bereiche vergrößern", denn ich möchte z.B. diese Haare hier etwas feiner gestalten. Und erstmal sieht der Filter komplett genauso aus wie früher, ich wähle mir mal einen Bereich wo ich mir das anschauen kann. Ich kann den dunklen Bereich minimal um einen Pixel erweitern und das geht hoch bis zu 500 Pixeln, das dauert dann schon eine Weile bis das berechnet ist, deswegen nehme ich das Häkchen raus, damit nur die Vorschau berechnet wird und darauf konzentrieren wir uns jetzt mal. Was ich damit machen kann ist hier diese schwarzen Bereiche, also die dunklen Bereiche hier zu erweitern. Wenn ich also den Regler nach rechts ziehe, dann werden diese immer größer und zwar rechtwinklig. Das heißt ab einem Wert schon von, ja hier bin ich von 5 Pixeln, ist das schon nicht mehr zu gebrauchen, weil wir wirklich nur noch diese schwarzen Quadrate haben. Also das wäre ein Ergebnis, das wäre alles andere als fotorealistisch und jetzt kommen wir zur Neuerung und die finden wir unter "Erhalten". Da gibt es eine neue Option und die nennt sich "Rundheit". Was sie damit machen ist das Gleiche wie mit der anderen Option "Rechtwinkligkeit", nur eben in runder Art und Weise. Also hier werden die runden Bereiche nicht rechteckig vergrößert sondern in kreisförmiger Art und Weise. Und hier ist voreingestellt ebenfalls 1 Pixel und ich kann es dann erweitern und Die Abstimmung ist hier viel feiner, ich habe jetzt keine ganzen Pixelschritte, sondern ich kann das in Schritten kleiner als 1 Pixel machen und dadurch ist diese Option auch deutlich benutzbarer. Aber noch viel wichtiger ist, dass man hier auch mit Werten von unter einem Pixel arbeiten kann. Ich kann also diese Situation hier, diese Maske, die kann ich wesentlich feiner beeinflussen als mit der rechtwinkligen Option. Bei einem Radius von 0,5 Pixeln, da sieht die Maske schon deutlich feiner aus, also ich habe hier jetzt Zwischenräume gewonnen und erweitert, so dass die Maske für ein besseres Ergebnis im Bild sorgt. Das wäre eine Möglichkeit, Sie können den Radius extrem hoch ziehen, dann ist auch für diesen Maskierungszweck dieser Filter unbrauchbar mit der neuen Option. Aber was damit natürlich noch geht, außer dieser Maskenbeeinflussung, dass Sie z.B. kreative Effekte erzeugen. Und ich fasse zunächst alle Ebenen zu einer neuen zusammen mit Shift+Alt+STRG bzw. Command+E. Dann rufe ich mal den Filter auf "helle Bereiche vergrößern", möchte also hier die hellen Bereiche weiter gestalten und dann nehme ich hier auch mal das Häkchen raus und wir nehmen mal nur die kleine Bildvorschau, so da sind wir auch schon. Und was sie damit machen können ist, das sehen sie hier, so eine Art Bukett erzeugen. Und bei "Rundheit" sieht das wirklich rund aus, bei "Rechtwinkligkeit" haben sie diese Quadratform. Das kann man alles wild kombinieren und damit interessante, grafische Effekte erzeugen. Ich habe das Ergebnis von Rundheit mal vor berechnet, denn dieser Filter, der braucht schon eine Weile. Also ich habe jetzt hier die hellen Bereiche um 175 Pixel knapp erweitert und das Ergebnis sieht dann so aus. Das wäre also eine Person die in der Unschärfe verschwimmt, kann man so natürlich nicht benutzen, aber man könnte wenn am Horizont Leute laufen und dahinter Sonne scheint, dann kann man das einfach so verwenden mit diesen Filtern, um so eine stilisierte Person im Gegenlicht zu erzeugen. Das Gegenlicht müsste man natürlich noch einmalen, z.B. auf einer neuen Ebene, und dann könnte man hier mit einem Klick einfach so Überstrahlung hinzu malen. Und dann hätte man hier auch diese ausgefressenen Kanten und das wäre dann ein interessanter Geistereffekt. Oder wenn Sie mit einer ganz langen Brennweite und mit Offenblende arbeiten, dann haben Sie oft ähnliche Erscheinungen im Hintergrund, die gerade so in der Unschärfe extrem verschwinden. Das sind also die beiden neuen Optionen in den Filtern "dunkle Bereiche vergrößern" und "helle Bereiche vergrößern" Probieren Sie die aus, um damit Masken zu verfeinern oder um kreative Effekte wie diesen zu erzielen.

Photoshop CC für Profis

Erleben Sie live, wie Sie die aktuellen Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Optimierung in Photoshop CC nutzen und mit gewitzten Techniken eine bessere Bildqualität erreichen.

7 Std. 40 min (73 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!