Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Neue Leseansicht

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Während die "normale" Seitenlayout-Ansicht in Word gut geeignet für die Bearbeitung eines Dokuments ist, konzentriert sich der Lesemodus auf die Inhalte des Dokuments und zeigt diesen in größerer, gut lesbarer Schrift an, wobei unnötige Arbeitsbereiche vorübergehend ausgeblendet werden.

Transkript

Wenn ich mit Word arbeite, brauche ich sehr viele Zusatzinformationen beziehungsweise Zusatzdialoge oder Arbeitsbereiche. Ich habe typischerweise hier diesen Navigationsbereich an, um zum Beispiel irgendwas zu suchen, wenn ich weiß, in dem Dokument stand irgendwann mal was zu dem Thema und ich will das schnell suchen, das ist schnell gemacht, hier was eintippen, einmal Return und Sie sehen alle gefundenen Stellen hier beziehungsweise auch hier gelb markiert. Gleichzeitig arbeite ich natürlich sehr viel mit Formatvorlagen, die sind mir da oben ehrlich gesagt zu klein, ich sehe die zwar in hübsch, aber diejenigen, die gerade nicht sichtbar sind, muss ich hier ausklappen, das ist mir zu kompliziert, da wähle ich lieber diese Variante und kann dort zum Beispiel auch hier per Rechtsklick oder durch Klick auf den Pfeil irgendwas ändern. Also ich habe den Bildschirm voll mit Zusatzinformationen und das heißt, bei kleinen Bildschirmen verliere ich sehr schnell den Überblick. Und gerade wenn man sehr aufwendig formatierte Dokumente mal eben nur lesen will, gibt es eine neue Leseansicht -- nämlich hier --, die alle diese überflüssigen, zum Lesen wirklich überflüssigen Elemente auf einen Schlag ausblendet und danach kann man sie aber auf einen Schlag wieder einblenden. Wenn ich jetzt also hier draufklicke, dann werden Sie sehen, dass der Text hier beschränkt ist auf wirklich lesen. Sie können hier seitenweise weiterblättern, die Bilder sind noch da, aber nicht alle immer an der richtigen Stelle, Kopf- und Fußzeilen gibt es nicht, aber der Text ist groß und sehr gut zu lesen. Und wenn Sie den Navigationsbereich ausblenden, der ja auch hier durchaus sinnvoll ist, dann sehen Sie sogar ein zweiseitiges Layout, so dass man auch auf breiten, heutzutage üblichen Bildschirmen sehr gut lesen kann. Also dieser Lesemodus dient dazu, wirklich sich auf den Inhalt zu konzentrieren. Es stimmen nicht alle Formatierungen, Sie sehen auch, der Umbruch ist anders als im Original, dafür ist es sehr gut zu lesen. Und wenn Sie wieder Ihren, ich sag mal, normalen Modus haben wollen also das Seitenlayout, dann klicken Sie hier drauf, hier ist natürlich entsprechend Navigation wieder aus, also wenn ich die sehen will, muss ich auf "Suchen" gehen. Aber der wesentliche Teil des Dokuments, gerade wenn von anderen Leuten Dokumente nur mal eben überfliegen will, ohne das die Formatierung wichtig ist, der wesentliche Teil, der Kern des Dokuments ist in diesem Lesemodus hier sehr schön zu finden.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Lernen Sie die Änderungen und Neuerungen in Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016 und Outlook 2016 kennen, so dass der Umstieg von 2010 mühelos gelingt.

2 Std. 33 min (48 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!