Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Illustrator CC Grundkurs

Neue Funktionen in Version CC

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die neueste Version von Adobe Illustrator verfügt über etliche Neuerungen. Dieses Video zeigt die wichtigsten neuen Funktionen.
05:53

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen nun einen kurzen Überblick über die neuen Features hier im Illustrator geben. Ja und starten möchte ich einmal mit dem Transformieren-Werkzeug. Hier eben der Knopf Frei-Transformieren und das wurde jetzt so überarbeitet, dass ich jetzt auch bei Toucheingabe, zum Beispiel mit einem Grafiktablett, oder mit einem Monitor, der das Toucheingabe unterstützt, hier auch direkt Objekte frei transformieren kann. Und zwar ich habe im linken Bereich das Frei-Transformieren-Werkzeug und ich kann gleich da oben auch sagen: Ich möchte Proportionen beschränken. Und nun kann ich ganz einfach auf einen Touch-Monitor zum Beispiel hier dieses Element größer machen, ich kann es auch um 45º jeweils drehen, ich drehe es jetzt aber wieder zurück, und habe so einfach auch die Möglichkeit mit der Toucheingabe zu arbeiten. Sehr nett sind auch die Funktionen für Perspektive verzerren, oder Frei verzerren. Wenn ich jetzt zum Beispiel dieses Element eben Frei Verzerren will, dann kann ich das jetzt einfach so machen, indem ich jetzt diesen Griff hier entsprechend nehme, oder auch den hier oben, und das Element entsprechend neu anordne. Also das ist schon einmal sehr sehr nett. Eine weitere Funktion, die irgendwie ähnlich funktioniert, ist jetzt, wenn man Text hat, ich schreibe hier mal Karte rein und mache das größer und jetzt sieht man hier am Text schon einen kleinen Anfasser. Wenn ich hier einmal drauf klicke sieht man: Doppelklicken Sie, um in Flächentext zu konvertieren. Das heißt, wenn ich hier einen Doppelklick mache, habe ich jetzt einen Flächentext. Genauso umgekehrt, wenn ich aus einem Flächentext einen Punkttext haben will, Doppelklick und es ist wieder umgekehrt. Wo kann das praktisch sein? Viele Leute, die jetzt aus InDesign kommen, machen nämlich Textrahmen immer so. Sie ziehen als erstes einen Rahmen auf und schreiben hier jetzt Karte hinein. Und jetzt muss man dann wieder hergehen, den gesamten Text markieren und jetzt zum Beispiel Zeichen wiederum so größer machen. Aber gerade, wenn man mit Text arbeitet, der eher wie ein Grafikelement zu handhaben ist, ist dieses Vorgehen eigentlich unpraktisch. Und da ist es jetzt in Illustrator die Möglichkeit, dass man einen Punkttext macht, dass heißt, wenn ich den erstelle, ist es einfach nur ein Klick, ich schreibe einmal rein Punkttext und dieser Punkttext verhält sich jetzt wie ein Grafikelement. Das heißt, wenn ich den an Eck nehme, kann ich das entsprechend skalieren. Und wenn ich jetzt einen Flächentext in einen Punkttext umwandeln will, kann ich hier einen Doppelklick drauf machen, und jetzt dieses Textelement entsprechend skalieren. Bei der Textbearbeitung gibt es auch noch ein weiteres neues Werkzeug und zwar das Touch-Type-Textwerkzeug. Das funktioniert jetzt so, dass ich einfach auf einzelne Elemente vom Text drauf klicken kann, und diese zum Beispiel in der Größe anpassen, ich kann sie einfach kleiner machen, hier zum Beispiel auch ein wenig drehen, kann das hier jetzt auch kleiner machen, vielleicht nach unten schieben, so zum Beispiel, und jetzt dieses Element hier ein wenig größer machen und ein wenig kippen. Und so kann ich sehr sehr schnell irgendwelche Texteinstellungen sozusagen interaktiv hier bearbeiten. Weiter ist jetzt in Illustrator auch die Möglichkeit dazu gekommen, dass ich von Elementen, die jetzt hier in der Datei drinnen sind, in meinem Fall jetzt ein Pixelbild, bessere Informationen bekomme, und zwar über Fenster gibt es ja das Verknüpfungen-Bedienfeld und hier in diesem Verknüpfungen-Bedienfeld ist jetzt neu dazu gekommen, dass ich hier im unteren Bereich auf dieses kleines Dreieck klicken kann. Und wenn ich auf dieses Dreieck drauf klicke, bekomme ich da jetzt Informationen zu meiner Verknüpfung. Also das ist schon einmal sehr sehr praktisch. Weiter ist dazu gekommen, wenn ich das Bild eingebettet habe, dann sieht man ja hier das kleine Symbol, dass ich jederzeit die Einbettung auch wieder aufheben kann. Das heißt, eingebettete Grafiken können jetzt wieder irgendwo abgespeichert werden und sind dann wiederum mit der Illustrator-Datei verknüpft. Das kann dann sehr sehr praktisch sein, wenn ich diese eingebettete Grafik zum Beispiel wieder in Photoshop weiter bearbeiten möchte. Also das ist eine sehr sehr nette Neuerung. Und was man jetzt weiterhin machen kann mit solchen Pixelgrafiken, ist zum Beispiel das ich jetzt hier im Pinsel-Bedienfeld sage: Ich möchte diesen Hasen als Pinsel haben. Und jetzt stehen mir drei Möglichkeiten zur Verfügung, ich nehme hier jetzt den Bildpinsel, Illustrator warnt mich jetzt und sagt: Die Auflösung ist ein wenig zu groß, das ist mir jetzt genau recht, er rechnet das nämlich kleiner. Ich habe hier jetzt einen Bildpinsel, den ich einfach mal Hase nenne. Ich sage Proportional skalieren und der Hase soll sozusagen von unten nach oben wachsen. Also wenn ich von unten den Pinselstrich nach oben ziehe, startet der Hase hier und nach oben entsprechend wird der Hase einfach größer. Ich bestätige das, habe jetzt hier meinen Pixelpinsel und wenn ich jetzt mit dem Pinsel-Werkzeug zu arbeiten beginne, hier jetzt eine gerade Linie aufziehe, dann habe ich so einen geraden Hasen. Wenn ich jetzt aber hier zum Beispiel starte und die Linie so nach rechts ziehe, dann wird mein Hase in diese Richtung verbogen oder eben in diese Richtung und so kann ich sehr sehr nette graphische Elemente hier in Illustrator sozusagen Pixelgrafiken machen, war vorher einfach wesentlich mehr Aufwand war, als es hier jetzt ist. Also so kann ich wirklich ganz ganz schnell in Illustrator aus einer eingebetteten Grafik, einen Pinsel machen und das ausziehen. Ich schalte mal in die Pfadansicht, man sieht das sind jetzt einfach nur einzelne Pinselstriche aber das Ausziehen dieser Pinselstriche wird über das Pinsel-Bedienfeld entsprechend gesteuert. Das war jetzt ein schneller Überblick über die wichtigsten Features des neuen Illustrator.

Illustrator CC Grundkurs

Verleihen Sie Ihrer Kreativität Flügel und erfahren Sie, welche vielfältigen Werkzeuge und Möglichkeiten Ihnen Illustrator CC für die Umsetzung Ihrer Projekte zur Verfügung stellt.

9 Std. 8 min (80 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!