Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CC 2014: Neue Funktionen

Neue Bewegungsweichzeichner-Filter

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auf diese beiden neuen Filter haben Sie vermutlich schon lange gewartet!
02:29

Transkript

In diesem Video bin ich wirklich sehr froh Ihnen zwei neue Filter vorstellen zu dürfen, auf die wir alle wahrscheinlich schon jahrelang gewartet haben, und das sind zwei neue Weichzeichnungsfilter für Bewegung, also für Bewegungsweichzeichnung. Und Sie kennen es ja, früher gab es da, beziehungsweise die gibt es immer noch, zwei Filter, und zwar in der "Weichzeichnungsfiltergallerie", einmal die "Bewegungsunschärfe" für lineare Bewegung und dann den "Radialen Weichzeichner". Und wenn ich die mal aufrufe, dann sehen Sie hier schon, wie der in die Tage gekommen ist. Sie haben hier zwei Methoden: Kreisförmig, Strahlenförmig, und verschiedene Qualitäten und Sie haben keine Vorschau. Sie haben hier nur dieses Minifeldchen, wo man raten kann, wo der Mittelpunkt dieser Weichzeichnung platziert wird, gerade wenn Sie jetzt kein quadratisches Bild haben, ist es wirklich nur ein Raten und Ausprobieren. Und ich persönlich kenne keinen Photoshopanwender, der sich noch nicht über diesen Filter beschwert hätte, also jedenfalls seitdem der so in die Jahre gekommen ist, und deshalb ist es wirklich toll, dass es jetzt zwei neue Filter gibt und die finden Sie hier im Filter-Menü, unten dem eigenen Punkt "Weichzeichnergalerie", und da ist das zum einen die "Pfad-Weichzeichnung" und zum anderen die "Kreisförmige Weichzeichnung". Die kreisförmige Weichzeichnung, die funktioniert so, wie der radiale Weichzeichner, dass sie kreisförmig weichzeichnet. Die Pfad-Weichzeichnung, die geht noch viel weiter, denn da können Sie direkt festlegen, entlang welches Pfades eine Weichzeichnung erfolgen soll oder entlang wievieler Pfade, also Sie können damit auch dieses Zoom-Blur, diese Zoom-Weichzeichnungen erzeugen, indem Sie mehrere Pfade benutzen, und das ist eine ganz tolle Geschichte. Man kann das aber nicht nur nehmen, um jetzt ein Auto in Bewegung zu setzen, oder wie hier in diesem Fall ein Stabhochspringer, sondern Sie können es auch benutzen, um beispielsweise kreative Effekte, wie diesen hier zu erzeugen, also einfach den Hintergrund etwas zu verfremden, indem Sie hier mehrere Pfade legen und dann diesen entsprechenden Look erzeugen, mit einer Lookup Table. Ja, also das ist das Ausgangsbild, und hier habe ich nicht mehr gemacht, als den Hintergrund mit der Pfad-Weichzeichnung und vielen verschiedenen Einzelpfaden weichzuzeichnen, dann hier grob den Pfeil und den Bogen auszumaskieren, und dann eine Lookup Table anzulegen, um diese Farben hier zu erzeugen. Also diese beiden Filter, die merken Sie sich, und die erkläre ich Ihnen jetzt im Detail.

Photoshop CC 2014: Neue Funktionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden, welche neuen Funktionen, Aktualisierungen und Werkzeuge Adobe in die Creative Cloud-Version von Photoshop integriert hat.

4 Std. 23 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.01.2014
Aktualisiert am:30.12.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!