Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows 8.1 für Profis

Netzwerktyp anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Windows weist einem Netzwerk, welches mit einem Computer verbunden wird, einen Typ zu. Einstellungen hierzu können über die Netzwerklisten-Manager-Richtlinien angepasst werden.
01:59

Transkript

Wenn Sie Windows 8.1 mit dem Netzwerk verbinden, dann teilt Windows 8.1 diesem Netzwerk einem bestimmten Typ zu. Das kann ein Arbeitsplatznetzwerk sein, also ein Netzwerk mit einer Windows Domäne, ein Heimnetzwerk oder ein öffentliches Netzwerk. Die entsprechenden Einstellungen sehen Sie im Netzwerk im Freigabesender, das sie über das Kontextmenü der Netzwerkverbindung anzeigen können. Sie sehen, hier gibt es jetzt die Einstellung "Privates Netzwerk". Sie können ohne weiteres diese Einstellungen nicht ändern, haben aber die Möglichkeit, über Gruppenrichtlinien mit dem Netzwerklisten-Manager zu arbeiten. Diese Funktion steht aber nur im Windows 8.1 Pro und Enterprise zur Verfügung. Sie können diese Möglichkeit entweder über Gruppenrichtlinien mit Windows Server 2012 r2 im Netzwerk verteilen oder auf lokalen Rechnern. Die Einstellung finden Sie am besten,wenn Sie nach gpedit.msc suchen, danach wechseln Sie zu den Computerkonfigurations-Einstellungen, rufen die Windows-Einstellungen auf, dann die Sicherheitseinstellungen, und dann finden Sie den Netzwerklisten-Manager im Baum direkt unterhalb der Sicherheitseinstellungen. Hier können Sie jetzt festlegen, wie der Computer sich verhalten soll, wenn Netzwerke nicht identifiziert werden können. Wenn ich jetzt hier z.B. nicht identifizierte Netzwerke automatisch immer als öffentlich konfigurieren will, z.B. für Notebooks, meine Anwender - wenn diese unterwegs sind - oder für Rechner die konfiguriert sicher sein sollen, lege ich hier "Öffentlich" fest. Wenn ich sicher stellen will, dass bei bestimmten Netzwerkkarten, die der driver nicht ordentlich zuordnen kann, dennoch eine korrekte Verbindung funktioniert, kann ich den Typ hier auf "Privat" setzen und kann festlegen, dass der Benutzer den entsprechenden Ort selbst ändern kann. Dann kann der Anwender selbst festlegen ist das Netzwerk sicher oder nicht sicher. Sie bestätigen die Änderung und anschließend wird der Rechner, wenn das Netzwerk nicht automatisch identifiziert werden kann, entsprechend Ihrer Einstellung zugewiesen mit der Möglichkeit, dass da der Benutzer das ändern kann.

Windows 8.1 für Profis

Tauchen Sie als Administrator, Supportmitarbeiter oder ambitionierter Anwender tief in Windows 8.1 ein und erfahren Sie alles über die Konfiguration und Anpassung des Systems.

4 Std. 39 min (71 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:15.01.2014
Aktualisiert am:26.05.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!