NAS mit Synology lernen

Netzwerk-Grundlagen

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit Sie die richtige Netzwerk-Konfiguration schaffen, gibt Ihnen dieses Video das nötige Rüstzeug an die Hand.
04:33

Transkript

Damit unser NAS Laufwerk später auch von allen anderen Geräten wie Tablets, Fernsehern, Computer und so weiter gefunden wird im Netzwerk, ist die Netzwerkinstallation, die Erstinstallation besonders wichtig und ist auch häufig die Ursache für eventuelle Probleme wenn das NAS Laufwerk zum Beispiel von meinem Tablet oder Fernseher nicht gefunden wird und ich keine Daten abspielen kann. Damit das später auch alles wunschgemäß funktioniert, verbinde ich als Erstes das NAS Laufwerk mit meinem zentralen Router, der normalerweise auf DHCP eingestellt ist, also automatische Adressvergabe, und der vergibt dann meinem NAS Laufwerk automatisch eine neue IP Adresse. Das werde ich zwar später ändern aber für den Beginn lasse ich das erst mal so. Und über diesen zentralen Router verbinde ich später auch meine anderen Geräte wie zum Beispiel meinen PC meinen Mediaplayer, meine Settop Box und vielleicht auch meinen SmartTV Fernseher. Ganz besonders wichtig dabei ist, das alle angeschlossenen Geräte sich im gleichen Netzwerkadressbereich befinden. Jedes einzelne Gerät hat zwar eine eigene Adresse, aber die ersten drei Felder einer so genannten IP Adresse sind bei allen Geräten gleich und nur die letzte Zahl das werden wir gleich sehen, unterscheidet sich bei allen Geräten. Der Router hat zum Beispiel die Adresse 192.168.0.1 und meinem NAS vergebe ich dann vielleicht die Adresse 0.2 und meinem PC die Adresse 0.3 dem Mediaplayer 0.4 und so weiter. Und damit habe ich sichergestellt, dass all diese Geräte später auch sich im gleichen Netzwerk befinden und auch untereinander kommunizieren können. Damit das insbesondere bei meiner DiskStation auch als zentralem Medienserver funktioniert, werde ich diesem Gerät nun eine feste IP Adresse vergeben. Hier finde ich schon mal das Standard- gateway. 0.1 das ist mein Internet Router Der wird mir hier noch mal angezeigt. Das ist eine IPv4 Adresse in diesem Fall. Und jetzt möchte ich in meinem Router aber einstellen, dass nicht DHCP für dieses Gerät verwendet wird, also dass diesem Gerät nicht automatisch bei jedem Start eine neue IP Adresse vergeben wird, sondern eine feste IP Adresse. Da gibt es mehrere Möglichkeiten wie ich das tun kann. Ich verwende hier in meinem Beispiel einen FritzBox Router, einen 7390 das ist gleichzeitig eine Telefonanlage und ein VDSL Internet Router, und da gehe ich jetzt in die Benutzeroberfläche und gebe jetzt unter dem Menüpunkt Heimnetz, Netzwerk, Gerät hinzufügen zunächst mal den Namen des NAS Laufwerkes ein, der kann beliebig sein ich wähle jetzt mal den Gerätenamen von meinem NAS Laufwerk, die DS214play, und gebe jetzt als besondere Sicherheit noch die MAC Adresse, die Hardwareadresse der LAN Schnittstelle, die in dem NAS eingebaut ist ein und die finde ich im Menüpunkt Infocenter dann gehe ich oben auf Netzwerk, und finde hier die MAC Adresse, die ist immer fest, die ändert sich nicht, es ist dem Fall die 00-11-32 und so weiter und die trage ich jetzt in meinem Internet Router entsprechend ein. Muss ich noch mal nachschauen, das ist etwas schwierig zu merken, Und gebe die letzten drei Stellen der MAC Adresse ein, und vergebe den NAS Laufwerk jetzt noch eine IP Adresse, die dann auch immer so bleibt, auch wenn ich das Gerät neu starte und wähle jetzt als letzte Zahl hier die 20. In nächsten Schritt sage ich jetzt auch noch meiner DiskStation, also meinem NAS Laufwrerk, das es keine DHCP Adresse zukünftig nutzen soll sondern eine feste IP Adresse. Dazu gehe ich hier auf den Menüpunkt Netzwerk Schnittstelle. hier sehe ich noch, hier ist noch DHCP eingestellt, gehe auf bearbeiten, und gehe statt auf automatische Netzwerk- konfiguration auf manuelle Konfiguration gebe dort die IP Adresse 20 an letzter Stelle ein und den DNS Server das ist die Namensauflösung sozusagen, von meinem Internetrouter, die Adresse ist in dem Fall gleich oder identisch wie die vom Internetrouter. Also das Gateway und die Adressserveradresse sind gleich und haben die Ziffer 1 am Ende. Hier sehe ich jetzt DHCP verwenden ist ausgeschaltet, und ich habe jetzt auch für das NAS Laufwerk eine feste IP Adresse vergeben. Je nach verwendetem Router kann ich also sowohl in dem NAS Laufwerk eine feste IP Adresse einstellen oder aber zusätzlich mit der MAC Adresse auch im Router selbst. Aber das ist eben abhängig, vom Router, den ich verwende.

NAS mit Synology lernen

Entdecken sie die Mölgichkeien der praktischen Netzwerklaufwerke und bauen Sie ein kleines lokales Netzwerk auf.

1 Std. 45 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!