Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Netzlaufwerk verbinden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Arbeit in vernetzten Umgebungen gehört zum Standard in der Arbeitswelt. Dabei ist es nötig, möglichst schnell und einfach auf Netzlaufwerke zugreifen zu können. Wie Sie Ihren Computer mit einem Netzlaufwerk verbinden, erfahren Sie in diesem Video.

Transkript

Wer heute ein Windows-System einsetzt, wird dieses häufig auch in einem Netzwerk verwenden. Dabei ist es immer wieder wichtig, dass Sie schnell und einfach auf Netzwerklaufwerke zugreifen können. Unter Windows 8 stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen, eine solche Verbindung aufzubauen, wie Ihnen dieses Video jetzt zeigen wird. Haben Sie im Navigationsbereich Ihres Windows Explorers den Eintrag "Computer" ausgewählt, so finden Sie im Menüband direkt einen Eintrag, um sich mit einem Netzwerklaufwerk zu verbinden. Ein Klick darauf und es öffnet sich ein Menü, in dem Sie ein Netzwerklaufwerk verbinden können oder auch eine bereits bestehende Verbindung wieder trennen können. Der entsprechende Dialog unterscheidet sich kaum von dem, den Sie vielleicht schon von Windows 7 kennen. Sie können hier entsprechend Ihr Netzwerk durchsuchen, einen Rechner aussuchen, der entsprechende Netzwerkfreigaben zur Verfügung stellt, und dann über einen Klick und "Fertigstellen" diese Verbindung einrichten. Wie Sie sehen, haben wir jetzt die Verbindung zu diesem Rechner mit dem Laufwerk "Z" eingerichtet. Über den Eintrag im Menüband können Sie genauso schnell das Netzwerklaufwerk wieder trennen. Windows bietet Ihnen das entsprechende Netzwerklaufwerk an; hätten Sie jetzt mehrere Verbindungen, würden hier natürlich auch mehrere Verbindungen auftauchen. Und mit einem "OK" ist dieses Laufwerk genauso schnell wieder getrennt. Ebenso von anderen Windows-Systemen her bekannt dürfte die Möglichkeit sein, sich durch Auswahl des Menüeintrags "Netzwerk" und einen Rechtsklick auf diesen Eintrag ebenfalls mit einem Netzwerklaufwerk zu verbinden. Damit steht hier also schon ein zweiter Weg zur Verfügung, um dieselbe Verbindung zu erreichen. In diesem Zusammenhang gleich noch mal ein Hinweis: Auch hier sehen Sie wieder, dass das Menüband sich ändert, nachdem ich den Begriff "Netzwerk" angeklickt habe und Sie hier jetzt nur solche Aktionen zur Verfügung haben, die sich rund um das Netzwerk drehen. Aber der Windows Explorer unter Windows 8 bietet Ihnen noch einen dritten Weg an, wie Sie zu einer Verbindung mit einem Netzwerklaufwerk kommen können. Dazu wechseln wir jetzt einmal auf ein anderes Laufwerk, das sich hier im System befindet, und wechseln wieder in das Menüband. Nun scheint hier im ersten Moment keinerlei Hinweis auf ein Netzwerk zu sein, aber Sie sollten sich einmal den Eintrag, der unter dem Oberbegriff "Neu" läuft, etwas genauer anschauen. Hier können Sie einmal neue Elemente anlegen – das ist von anderen Windows-Systemen her auch bekannt. Sie können neue Ordner oder neue Dateien anlegen, aber Sie finden auch einen Eintrag, der nennt sich "Einfacher Zugriff", zum schnellen Zugriff auf ausgewählte Orte. Und wenn Sie den anklicken, dann bekommen Sie auch hier einen Eintrag, der lautet "Als Laufwerk zuordnen". Wenn Sie diesen auswählen, dann erscheint wieder das bekannte Untermenü mit dem Sie ein Netzwerklaufwerk verbinden können. Die Entwickler haben also dem Trend Rechnung getragen, dass moderne Windows-Systeme fast immer im Netzwerk betrieben werden. Wie Sie gesehen haben, können Sie mit dem Windows Explorer unter Windows 8 an ganz unterschiedlichen Stellen, auf drei unterschiedlichen Wegen sofort, schnell und einfach eine Verbindung mit einem Netzwerklaufwerk herstellen oder auch wieder trennen.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!