Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Illustrator CC 2015 Grundkurs

Navigation im Dokument

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es stehen in Adobe Illustrator unterschiedliche Werkzeuge zur Auswahl, um innerhalb eines Dokuments zu navigieren. Dazu zählen das Hand- sowie das Zoom-Werkzeug.
05:30

Transkript

Sehr wichtig beim Arbeiten mit Illustrator ist es, dass man sich durch das Dokument navigieren kann. Also dass man weiß, wie man sich im Dokument bewegt. Prinzipiell gibt es dafür ein paar Werkzeuge. Und zwar, ganz wichtig ist hier im unteren Bereich das Hand-Werkzeug. der Shortcut dafür steht in der Klammer, das ist hier im Overlay die Taste "H". Und mit diesem Hand-Werkzeug kann ich die Zeichenfläche nehmen und verschieben. Also einfach klicken, nehmen und hier rüberschieben. Wenn ich jetzt zoomen möchte, kann ich neben dem Hand-Werkzeug das Zoom-Werkzeug nehmen. Der Shortcut hierfür ist die Taste "Z". Und da kann ich einfach klicken und in einen Bereich einzoomen. Und jetzt kommt der erste Hinweis, der ganz wichtig ist: Wenn ich das Gegenteil haben möchte von der "Plus"-Lupe, also die Alternative der "Plus"-Lupe, dann halte ich auch die "Alt"-Taste gedrückt, und so lange ich auf der "Alt"-Taste bin, bekomme ich eben die Alternative, das "Plus" wird zu einem "Minus". Wenn ich jetzt klicke, zoome ich wieder aus. So kann ich auszoomen, und ohne die "Alt"-Taste kann ich einzoomen. Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie ich schnell ein- und auszoomen kann. Und zwar, wenn ich auf einem modernen Rechner arbeite, dann habe ich eine GPU-Vorschau. Diese GPU-Vorschau kann ich mittels "Command" + "E" aktivieren und deaktivieren. Jetzt habe ich sie ausgeschaltet. Wenn ich sie einschalten möchte, kann ich mittels Ansicht/GPU-Vorschau diese einstellen, "Command" + "E", Dann bin ich jetzt auf der Grafikkarte. Ich kann aber auch von der Grafikkarte auch wieder auf die CPU, also auf den Prozessor wechseln. Das ist wiederum "Command" + "E". Und jetzt bin ich in der normalen Vorschau. Der Unterschied ist jetzt nämlich folgender: Beim zoomen, also mit dem Zoom-Werkzeug, wenn ich auf der normalen Vorschau bin, kann ich klicken und einen Rahmen aufziehen, und kann jetzt so in einen gewissen Bereich einzoomen. Wenn ich da wieder schnell auszoomen möchte, kann ich übrigens mit "Command" + "0", oder "Strg" + "0" auf Windows, wieder auszoomen. Das ist jetzt Ansicht/Zeichenfläche in Fenster einpassen, "Command" + "0" bzw. "Strg" +"0". Wenn ich jetzt die GPU-Vorschau aktiviere, also die Grafikkarte, dann habe ich eine andere, oder zusätzliche Möglichkeit des Zooms. Und zwar kann ich klicken, die Maus halten und nach rechts fahren, dann zoome ich in den Bereich ein. Wenn ich noch immer auf der Maus bin und nach links fahre, dann zoome ich aus. Das Praktische daran ist, dass ich einfach an Punkten einzoomen kann, die mich interessieren, so wie hier dieser "i"-Punkt. Klicken und nach rechts, zum Einzoomen, klicken und nach links zum Auszoomen. Auch hier im oberen Bereich, klicken und nach rechts fahren: Ich zoome ein, klicken und nach links fahren: Ich zoome aus. Oder mittels "Strg" bzw. "Command" + "0", sehe ich wieder alles. Wenn ich diese GPU-Zoomeinstellung aktivieren oder deaktivieren möchte, kann ich hier auf dieses Raketensymbol gehen. Alternativ kann ich auch auf Illustrator/Voreinstellungen und hier auf den Bereich GPU-Leistung… gehen. Und da kann ich diese GPU-Leistung ein- und ausschalten, bzw. diesen Animierten Zoom. also das klicken und nach rechts fahren bzw. das klicken und nach links fahren deaktivieren bzw. aktivieren, wie es hier ist. Ich persönlich mag diese GPU-Vorschau extrem gern, da ich jetzt schon seit einiger Zeit die Funktionalität aus Photoshop gewohnt bin. Und da ist es einfach ganz schnell, wenn ich hier einzoomen will, klicken und nach rechts fahren: Ich zoome ein. Wenn ich auszoomen will, klicken und nach links fahren, wenn ich alles sehen will, "Command" + "0". Jetzt ist es natürlich auch so, dass der Wechsel auf diese Werkzeuge eventuell ein wenig zu langsam ist. Wenn ich beispielsweise gerade mit dem schwarzen Pfeil, also mit dem Auswahlwerkzeug arbeite, weil ich irgendetwas markieren möchte, oder auswählen möchte, dann möchte ich nicht jedes Mal wieder auf dieses Werkzeug wechseln, einzoomen, dann vielleicht einmal den weißen Pfeil nehmen, hier jetzt diesen Bereich markieren, da mal draufklicken, etwas verändern, dann vielleicht wieder auszoomen, dann auf das Hand-Werkzeug wechseln, da rüber gehen, auf das Zoom-Werkzeug wechseln, da rein gehen, wiederum ein anderes Werkzeug nehmen, hier diesen Anker auswählen, usw. Das wird einfach anstrengend. Und da ist es wesentlich schneller, wenn man sich zwei Shortcuts merkt. Und zwar bin ich nach wie vor auf meinem Werkzeug, in diesem Fall Direktauswahl-Werkzeug. ich zoome mal aus mit "Strg" + "0" oder "Command" + "0", bin noch immer auf dem Werkzeug und wenn ich jetzt die Ansicht verschieben möchte, brauch ich nur die Leertaste gedrückt halten und so lange ich auf der Leertaste bin, bin ich auf meinem Hand-Werkzeug. Und wenn ich jetzt klicke und die Zeichenfläche verschiebe, habe ich einfach das Hand-Werkzeug. Wenn ich die Leertaste wieder loslasse, bin ich wieder auf meinem letzten Werkzeug. Wenn ich jetzt zoomen möchte, kann ich die Leertaste und die "Command"- bzw. auf Windows, die Leertaste und die "Strg"-Taste gedrückt halten. Kann hier jetzt einzoomen, ich geh jetzt hier auf den „i“-Punkt, zum Beispiel. Wenn ich jetzt beides wieder loslasse, habe ich wieder mein zuletzt ausgewähltes Werkzeug. Also das ist wirklich extrem praktisch. Denn ich muss nicht mehr von dem Werkzeug auf dieses Werkzeug wechseln, dann wieder auf das Werkzeug zurück, vielleicht wieder auf das Zoom-Werkzeug, wenn ich zoomen will, dann wieder zurück zur Bearbeitung usw., das ist nicht toll. Daher merken: "Command" + Leertaste zum Ein- und Auszoomen, Leertaste um die Arbeitsfläche zu verschieben, und wenn ich beides wieder loslasse, bin ich wieder bei meinem zuletzt ausgewählten Werkzeug.

Illustrator CC 2015 Grundkurs

Lernen Sie die Funktionsweise von Illustrator CC von Grund auf kennen, vermeiden Sie gängige Einsteiger-Fehler und profitieren Sie von den Tipps eines erfahrenen Illustrator-Profis.

5 Std. 32 min (54 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!