Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Inventor Grundkurs

Navigation im 3D-Raum

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Über den Navigationswürfel oder mit einer speziellen 3D-Maus fällt die Navigation im 3D-Raum sehr leicht.
04:02

Transkript

Damit wir unsere Modelle von allen Richtungen betrachten können, möchte ich Ihnen an dieser Stelle die verschiedensten Navigationswerkzeuge im Inventor zeigen. Die wichtigsten Werkzeuge finden wir direkt auf der Maus. Drehen am Mausrad bedeutet auch im 3D-Raum ein Zoomen. Je nach Richtung zoomen wir unser Bauteil weiter weg oder zu uns heran. Mit gedrücktem Mausrad haben wir hier die Pan-Funktion. Wir können unser Bauteil im Zeichnungsbereich verschieben. Genauso funktioniert natürlich auch der Doppelklick auf das Mausrad. Wenn ich hier nun doppelklicke, haben wir die Funktion "Zoom alles" und das Bauteil wird so groß wie möglich im Zeichnungsbereich dargestellt. Wenn wir unser Bauteil nun aber drehen möchten, gibt es auch mehrere Wege. Einerseits haben wir hier rechts oben den sogenannten Navigationswürfel. Wenn wir auf Flächen, Kanten oder Punkte des Würfels klicken, wird das Bauteil genau entsprechend der Körperflächen ausgerichtet. Ich klicke also beispielsweise auf die Fläche oben, und genauso wird nun das Bauteil im Zeichnungsbereich dargestellt. Wenn ich auf diese Kante des Würfels klicke, bekomme ich eine isometrische Darstellung, also eine Schrägansicht. Und ich kann genauso auf die Ecken des Würfels klicken, um solch eine Schrägansicht zu erhalten. Natürlich können wir unser Modell auch frei drehen. Auch hier hilft uns der Navigationswürfel, mit einem gedrückten Mausklick auf irgendeine Kante oder Fläche gehe ich zu diesem Würfel und bewege nun die Maus. Und Sie sehen, ich kann nun frei dieses Objekt im Raum drehen. Genauso funktioniert das natürlich mit dem Orbit. Eine schöne Funktion, um den Orbit zu starten, ist die F4-Taste. Wenn ich die F4-Taste gedrückt halte, bekomme ich diesen Orbitkreis dargestellt. Sobald ich F4 wieder auslasse, ist der Befehl auch wieder deaktiviert. Ich zeige Ihnen nun die verschiedenen Möglichkeiten, wie wir mithilfe des Orbits unsere Bauteile drehen können. Ich drücke also die F4-Taste, und bewege meine Maus hier zu dieser Linie. Sie sehen, je nachdem, wo die Maus steht, bekommen wir auch andere Symbole am Mauszeiger. Wenn ich hier nun bei dieser Linie linksklicke und am Linksklick draufbleibe, kann ich jetzt die Maus bewegen, und Sie sehen, das Bauteil wird genau ausgerichtet in dieser Ebene gedreht, und die Ansicht rastet auch alle 90 Grad ein, sodass wir wieder eine genaue Ansicht auf das Bauteil erhalten. Wenn ich den Linksklick auslasse, kann ich nun beispielsweise an dieser Stelle mit einer Drehung beginnen. Ich gehe also ganz bewusst zwischen zwei Linien des Orbits, bewege meine Maus, und dadurch können wir in der Bildschirmebene unsere Drehungen durchführen. Auch hier rastet die Ansicht alle 90 Grad ein. Und wenn wir zu guter Letzt innerhalb des Kreises linksklicken und am Linksklick draufbleiben, während wir die Maus bewegen, haben wir die freie Drehung, das heißt, den freien Orbit, und wir können dieses Teil in alle Richtungen bewegen. Ich werde während dieses Videotrainings eine sogenannte 3D-Maus verwenden, das heißt, ich kann mit Hilfe dieser 3D-Maus das Bauteil frei bewegen, drehen, und zoomen. Für alle unter Ihnen, die sehr viel mit Inventor arbeiten werden, kann ich so eine 3D-Maus nur empfehlen.

Inventor Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 35 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!