macOS (High) Sierra Grundkurs

Nachrichten senden und empfangen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Nachrichten können Texte, Bilder und Audio-Dateien ganz einfach versendet werden. Via Tapbacks ist eine Antwort schnell erstellt.

Transkript

Die App-Nachrichten dient dazu Informationen mit anderen Mac, iPhone- und iPad-Anwendern auszutauschen. Wie das funktioniert, zeige ich Ihnen. Notwindig ist, dass Sie in Nachrichten-Einstellungen eine Apple-ID eingetragen haben. Die Apple-ID ist also der Schlüssel dazu, mit anderen Anwendern, die auch eine Apple-ID haben, Daten auszutauschen. Sie haben richtig gehört, Daten, Sie können nicht nur Textinformationen senden, sondern Sie können auch beispielsweise Bilddatei verschieben. Aber auch Videos und andere Informationen können über die Nachrichten-App an verschiedene Benutzer versendet werden. Möchten Sie einen neuen Dialog öffnen, klicken Sie auf diesen Button und geben die Empfänger-Bezeichnung ein. Das kann eine Apple-ID, kann aber auch, wenn der Anwender ein iPhone besitzt, eine Telefonnummer sein. Beginnen Sie also hier oben einen Text einzutragen und zugleich wird Ihnen vermutlich die Nachrichten-App aus Ihrer Kontakte-Applikation entsprechende Vorschläge unterbreiten. Mit dem X-Symbol können Sie die Konversation komplett löschen. Aber auch das ist mit der Nachrichten-App möglich. Wenn Sie eine Nachricht erhalten, können Sie ganz simpel über ein sogenanntes "tap back" antworten, dazu klicken Sie die erhaltene Nachricht etwa zwei Sekunden an und wählen ein kleines Icon aus, wie zum Beispiel dieses hier. Diese Funktion ist auch über die rechte Maustaste zugänglich, "tap back" und zack, Sie sehen also, wie einfach Sie auf eine eingegangene Information reagieren können. Übrigens in der Nachrichten-App bekommen Sie direkt eine Vorschau auf Internetadressen, die Ihnen gesendet wurden. Hier wird also eine Internetadresse an mich versendet und ich kann also direkt auf diese Adresse klicken, der Browser öffnet sich, und ich kann die entsprechende Internetseite damit aufrufen. Je nachdem, um welche Internetseite es sich handelt, bekommen Sie in der App-Nachrichten ein entsprechendes Icon. Noch schöner ist es, wenn Ihnen jemand eine URL zu einem YouTube-Video sendet. Und hier sehen Sie wird ein Videolink über YouTube an mich versendet und ohne dass ich die Nachrichten-App verlasse, kann ich nun direkt dieses Video abspielen lassen: "BMW hatte gestern Geburtstag und hat sich quasi selbst mit dem ..." So einfach funktioniert das also mit der Nachrichten-App. Noch eine Kleinigkeit, Sie haben sicher gesehen, dass hier Begriffe wie "gelesen" oder "zugestellt" zu sehen sind. In der Nachrichten-App können Sie in den Einstellungen die Funktion "Lesebestätigungen senden" aktivieren. Damit können Sie, sofern Sie mit anderen Personen arbeiten, immer feststellen, ob die Informationen zugestellt, erhalten oder bereits gelesen wurden. Geben Sie also auch Ihrem Gegenüber die Information weiter, dass diese die Lesebestätigung aktiviert. Interessant sind auch die Details, denn dort können Sie auch die Funktion "Nicht stören" aktivieren, um von Informationendieser Person nicht weiter belästigt zu werden. Und zudem sehen Sie alle Datei, die über die Nachrichten-App bereits mit dieser Person ausgetauscht wurden. Wenn Sie selbst nun beispielsweise, so wie hier Internetlinks oder YouTube-Links versenden möchten, Dann tun Sie das im Regelfall nicht direkt in der Nachrichten-App, sondern indirekt. Sie gehen beispielsweise in den Safari und rufen dort eine Webseite auf. Dort klicken Sie auf das Teilmenü und verwenden den Eintrag "Nachrichten". Nun erscheint ein kleines Fenster, in dem Sie den Empfänger definieren. Der Empfänger ist in diesem Fall amac-buch Verlag @icloud.com. ich schicke nun per "Senden" diese Informationen weg, und diese wird also sofort in der Nachrichten-App dann dargestellt, dass mit dieser Person ein Hyperlink versendet wurde. Sie sehen also hier der versendete Hyperlink, der Empfänger kann also diesen Hyperlink nun anklicken und die Information betrachten, die ich vorher auf dem Rechner hatte und per Nachrichten versendet hatte. Die Nachrichten-App ist also eine sehr komfortable Möglichkeit direkt mit anderen Personen in Kontakt zu treten.

macOS (High) Sierra Grundkurs

Machen Sie sich von Grund auf mit dem Apple-Betriebssystem vertraut und lernen Sie mit den eingebauten Tools und Anwendungen effektiv zu arbeiten.

6 Std. 53 min (76 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!