Excel 2016: Datenanalyse

Nach Farben sortieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nicht nur Zahlen, auch Farben lassen sich in Excel 2016 sortieren. Das ist sehr praktisch, wenn bestimmte Zeilen einfach nur eingefärbt wurden, um sie hervorzuheben.

Transkript

Ich sehe erstaunlich häufig, dass Excel-Benutzer ihre Daten farbig markieren, und dann versuchen, diese mit allen möglichen Tricks farblich zusammenzufassen. Das ist gar nicht nötig, denn Excel kann inzwischen auch nach Farben sortieren. Dazu habe ich hier diese Tabelle bereits mit verschiedenen Farben gekennzeichnet, der Einfachheit halber die gesamte Dateninhaltszeile, also nicht die Zeile, nur den Inhalt der Daten. Das könnten Sie auch auf ein einziges Feld beschränken, aber so finde ich es ehrlich gesagt hübscher. Ich möchte jetzt bestimmte Farben nach oben holen in der Reihenfolge. Dazu klicke ich wieder ganz normal in diese Layout-Tabelle und lasse mir hier beim Sortieren und Filtern den Dialog für das Benutzerdefinierte Sortieren anzeigen. Und dort, ich mache den mal etwas größer, wir brauchen nämlich etwas Platz, an der Ecke kann man ihn größer ziehen, dort will ich sortieren nach jetzt einer beliebigen Spalte, weil die ja alle farbig sind, und zwar nicht nach den Werten, wie es der Normalfall ist, sondern nach der Zellenfarbe. Und Sie sehen, es gibt auch andere Sortierungen, also Spezialsortierungen. Also die Zellenfarbe. Und sobald Sie darin gefärbte Zellen haben, werden diese hier aufgelistet, erst dann. Und ich sage mal, das Grün soll ganz oben. Das gibt hier die Reihenfolge vor. Jetzt kommt die zweite Farbe. Ich müsste das eigentlich nochmal eingeben, wieder auf Zellenfarbe, und als Zweites nehmen wir meinetwegen das Grau. Weil mir das zu langweilig wird, gibt es hier auch die Möglichkeit, die Ebene zu kopieren. Dann muss ich nur noch die Farbe auswählen, nochmal kopieren, dann habe ich alle vier Farben. Die werden jetzt alle sozusagen von Oben nacheinander sortiert. Ich könnte das hier auch auf Unten stellen, aber ich finde es von oben übersichtlicher. Damit habe ich jetzt Excel sozusagen die Reihenfolge der Farben erklärt. Alle zusätzlichen Farben, die übrig bleiben, hier zum Beispiel die ungefärbten auch, die kommen einfach danach ans Ende. Ich könnte jetzt, wenn ich will, noch eine letzte Sortierung machen, das die dann meinetwegen nach Nachname sortiert werden. Aber sobald Sie auf Zellenfarbe stellen, gibt es hier die Möglichkeit, eine der benutzten Farben auszuwählen. Nach dem OK sehen Sie dann, dass sie in dieser Reihenfolge aufsortiert werden. Ich könnte innerhalb der Farbe natürlich trotzdem noch nach einem anderen Kriterium sortieren. Also in diesem Dialog Benutzerdefiniertes Sortieren gibt es die Möglichkeit, eine Zellenfarbe auszuwählen. Damit können Sie ohne manuellen Eingriff, da habe ich immer ganz viel Hin- und Herschieben gesehen, einfach Excel die Arbeit machen lassen.

Excel 2016: Datenanalyse

Werten Sie Ihre Listen, Tabellen und Datenbanken mit Hilfe von Microsoft Excel 2016 nach allen Regeln der Kunst aus.

3 Std. 6 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!