Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Multimedia-Apps - Foto, Kamera und Video

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie, mit Windows 8/8.1 Videos, Musik und Bilder zu katalogisieren und zu verwalten. Ein Beitrag widmet sich auch dem Thema der Anbindung an SkyDrive, Flickr und Bildbibliotheken und Sie lernen, das Bild für die Live-Kachel festzulegen.

Transkript

Ein modernes Betriebssystem ohne Multimediaeigenschaften, so was gibt es heute nicht mehr. Und deshalb wird auch Windows 8 gleich mit einigen Multimedia-Apps ausgeliefert. Ich stelle Ihnen ein paar dieser Multimedia-Apps hier jetzt vor. Wenn Sie den Stapelschirm vor sich sehen, dann finden Sie dort z.B. eine App mit der Bezeichnung "Video". Ein Klick darauf, die App startet, und Sie kommen in sowas wie ein Online-Videoshop. Wie viele der Multimedia-Apps unter Windows 8, ist dieser Online-Videoshop direkt mit dem Xbox Live-Konto verbunden. D. h., wenn Sie Videos dort einkaufen, oder auch nur leihen möchten, dann müssen Sie ein solches Konto besitzen. Und, wie ebenfalls fast alle Multimedia-Apps unter Windows 8 ist auch die Video-App direkt mit den Windows-Bibliotheken verbunden. Was bedeutet das? Das bedeutet, wenn Sie Ihre eigenen Videos direkt in die Windows-Bibliothek eingeordnet haben, so finden Sie die hier auch angezeigt, und können die mit einem Klick hier auch genauso gut wieder abspielen. Und Sie sehen, die App bietet Ihnen die normalen Bedienelemente, die Sie auch von anderen Apps her kennen. Ganz wichtig: Viele Anwender sind zu Anfang etwas verwirrt, wie verlasse ich die App wieder? Klar, über diesen Pfeil. D. h. also, alles was Sie in Ihrer Videobibliothek haben, finden Sie auch hier in der Video-App wieder. Und falls Sie mehr sehen wollen, können Sie sich hier einen Film aussuchen. Sie können ihn sich erst mal anschauen, und dabei natürlich auch nähere Informationen über den Film bekommen. Auch hier gehen Sie wieder mit dem Pfeil zurück. Die Einstellmöglichkeiten dieser App, ein Rechtsklick und Sie sehen, mein zuletzt gezeigtes Video ist hier noch im Zugriff. Und ich habe die normalen Bedienelemente, die ich eigentlich bei einem Videorekorder oder jedem Abspielgerät habe: "Abspielen", "Zurück" und "Weiter". Und hier ganz besonders, und auch da sehen Sie wieder die Verknüpfung, die Microsoft hier angelegt hat. Sie können, wenn Sie eine Xbox besitzen, diesen Film direkt auf Ihre Xbox streamen. Und, wie alle Apps, auch daran erinnern Sie sich sicherlich, können Sie mit Windowstaste "I" hier die Einstellungen aufrufen. Dort finden Sie den Zugriff zu Ihrem Xbox-Konto, das Sie wie gesagt brauchen, wenn Sie Videos kaufen möchten. Und die Präferenzen: Hier können Sie noch mal den Benutzer wechseln, wobei das jetzt hier nicht geht. Sie müssten dann in die PC-Einstellungen wechseln. Das liegt daran, dass dies der Nutzer ist, mit dem ich mich an diesem System angemeldet habe, den können Sie immer nur in den PC-Einstellungen wechseln. Sie können die Startansicht verändern, wenn Sie diesen Schalter, der standardmäßig auf "Aus" steht, auf "Ein" schaltern. Dann wird zugleich, wenn Sie die App öffnen, "Meine Videos" geöffnet. Also Ihre eigenen Videos werden zuerst, und nicht die Kaufvideos, angezeigt. Und hier wurde nochmal ein Sicherheitsschalter eingebaut. Hier können Sie einstellen, dass vor dem Ausführen von "Kaufen" oder "Verwalten meines Kontos" nochmal explizit extra zum Anmelden aufgefordert wird. Wir verlassen jetzt die Video-App wieder, indem wir sie mit Alt+F4 schließen, und finden auf dem Startbildschirm eine weitere Multimedia-App mit der Bezeichnung "Kamera". Wenn ich die zum ersten Mal starte, dann fragt mich das System, ob es die Webcam und das Mikrofon verwenden darf. Das machen wir jetzt auf "Zulassen", und Sie sehen mich hier direkt vor dem Bildschirm sitzten. Diese App bietet Ihnen einige Möglichkeiten zur Kameraeinstellung. Sie können hier z.B. die Auflösung wählen. Und Sie sehen, ich könnte jetzt hier auch eine höhere Auflösung mit einem anderen Seitenverhältnis einschalten. Sie können hier das Audiogerät auswählen, und wenn Sie auf "Mehr" klicken, dann können Sie sogar noch Helligkeit und Kontrast Ihrer Aufnahme entsprechend beeinflussen. Auch die Belichtung können Sie per Hand regeln. Alle diese Daten, die Sie hier finden, sind natürlich direkt von der Kamera abhängig. Wenn die Kamera diese Möglichkeiten nicht zur Verfügung stellt, dann können Sie natürlich auch hier nicht die Einstellung dafür finden. Weitere Möglichkeiten, wenn die Kamera das unterstützt, können Sie jetzt auch einen Videomodus einschalten. Wollen Sie jetzt auf die Kameraoption gehen, dann sehen Sie, dass Sie jetzt hier die Videoauflösung zur Verfügung haben. Ich schalte den Videomodus wieder aus. Schließlich bietet die App hier unten  noch einen Timer, mit dem Sie eine vorprogrammierte Aufnahme starten können. Ich verlasse jetzt auch diese App wieder, indem ich Alt+F4 aufrufe, und gehe zu der dritten App, die sich rund um Bilder und Fotos dreht. Nämlich die App mit der Bezeichnung "Foto". In dieser App können Sie alle Ihre Bilder sammeln. Sie haben eine Verbindung zu sämtlichen Orten, an denen Sie Bilder ablegen können. Sie haben erstmal natürlich, ich sagte es bereits, die direkte Verbindung zu Ihren Bildern, die sie in der "Windows Bildbibliothek" abgelegt haben. Und Sie können überall, einfach durchscrollen, die Bilder auch bearbeiten. Mit einem Rechtsklick öffnet sich hier unten die Leiste. Dann können Sie bspw. die Sortierung ändern, indem Sie "Durchsuchen nach Datum" machen. Sie können eine Dia-Show  der Bilder hier starten, oder Sie können alle mit einem Klick auswählen. Die Auswahl kann man jetzt hier auch wieder ändern. Wenn Sie auf ein einzelnes Bild gehen, mit einem Doppelklick bspw., jetzt einen Rechtsklick ausführen, dann können Sie dieses Bild z.B. festlegen als Bild, das auf dem Sperrbildschirm Ihres PCs erscheint. Sie können es festlegen als das Bild, das auf der Kachel oben erscheint, oder als Hintergrund dieser App. Das lege ich jetzt fest. Dieses Bild wird nun zum App-Hintergrund gemacht. Wir gehen wieder zurück. Wir verlassen jetzt diesen Modus. Wie bin ich dahin gekommen? Ja ganz einfach: Ich habe jetzt einen Rechtsklick gemacht. Dann finde ich hier diesen Pfeil, kann die Bildbibliothek da wieder hin verlassen. Und Sie sehen, jetzt ist mein Bild der Bildhintergrund dieser App. Sie können auch direkt auf Ihre Bilder von SkyDrive zugreifen, wenn Sie dort einen Account haben, und dort Bilder abgelegt haben. Und Sie können diese Foto-App auch mit anderen Speicherorten von Bildern verbinden, wie die Facebook-Fotos oder die Flicker-Fotos. Schließlich können Sie hier noch auch ein Gerät zum Anzeigen von Fotos hinzufügen. Welche Möglichkeiten stehen uns noch zur Verfügung? Mit Windowstaste "I" kommen Sie natürlich auch hier wieder auf die Einstellungen. Und bei den Optionen können Sie einiges festlegen: Sie können Ihr Konto festlegen. Wie zuvor bereits erwähnt, dieses können Sie nur bei PC-Einstellungen ändern, weil wir uns in diesem Fall mit einem Microsoft-Konto angemeldet haben. Sie können die zufällige Wiedergabe der Fotos auf der App-Cache oben auf dem Stapelschirm hier an- und ausschalten. Und Sie können hier entscheiden, welche der Bildspeicherstandorte in Ihrer App angezeigt werden. Wenn Sie sagen z.B.: Facebook möchte ich hier nicht haben, dann blende ich das aus, ich gehe wieder zurück von den Optionen, und, Sie sehen, Facebook ist verschwunden. Ich glaube, Sie haben mit diesem Überblick sehr schön gesehen, dass Sie unter Windows 8 eine ganze Reihe von Apps zur Verfügung haben, mit denen Sie Ihre Bilder, Videos und Filme ansehen, bearbeiten, sortieren, und immer im Griff behalten Können.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!