Scrum-Grundlagen: Der Product Owner

Mögliche weitere Events des Product Owners

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zu den möglichen weiteren wichtige Events gehört z. B. das Backlog Grooming.

Transkript

In diesem Video schauen wir uns weitere wichtige Events für den Product Owner in Scrum Process an. Diese Events sind: die Sprint Retrospektive und das Backlog Grooming. Die Sprint Retrospektive schließt ein Scrum Sprint ab. In der Sprint Retrospektive, nimmt das gesamte Scrum Team teil und blickt auf die Vergangenheit oder genauer gesagt, den letzten Sprint zurück. Ziel der Retrospektive ist es, zu lernen und sich kontinuierlich zu verbessern. Zu diesem Zweck versucht das Team herauszufinden, was gut gelaufen ist, aber auch was schlecht gelaufen ist. Danach entwickelt das Scrum Team Maßnahmen, zur Verbesserung und zur Weiterentwicklung. Die Vorteile einer Retrospektive dürften dabei auf der Hand liegen. Verbesserung des Teamgeists und der Zusammenarbeit, kontinuierliche Verbesserung und ein geschützter Raum für unangenehme Wahrheiten. Die Verbesserung der Zusammenarbeit ist im Zusammenhang mit dem Framework Scrum ein wesentlicher Faktor für gelungene Produkte. Scrum setzt auf Werte wie Transparenz, Vertrauen und intrinsische Motivation. Das Event der Retrospektive ist für die Zusammenarbeit im Team dabei entscheidend. Der Punkt kontinuierliche Verbesserung ist eng verwandt mit dem Prinzip des Überprüfens und Anpassens. Agile Methoden setzen auf einen Verbesserungsprozess, der evolutionär verläuft. Die Retrospektive gibt dem Team ständig die Gelegenheit, zu überprüfen, wie das Team funktioniert, und sich immer wieder anzupassen und so am Ende stetig zu verbessern. Eine Gefahr in einem Scrum Projekt ist immer, dass sich bei allen Beteiligten Frust aufstaut, der früher oder später in Konflikten oder einer Störung der Zusammenarbeit endet. Die Retrospektive hat als eines der Hauptziele die Aufgabe, Raum für unangenehme Wahrheiten zu schaffen. Man spricht in diesem Zusammenhang oft von einem geschützten Raum. In einer Retrospektive darf alles angesprochen werden, was das Team belastet, ohne Angst vor Konsequenzen oder persönlichen Schuldzuweisung zu haben. Die Retrospektive ist das Herzstück für den Scrum Master, der dieses Event moderiert und mit seinen Coaching Kompetenzen Konflikte löst, und dem Scrum Team hilft, Maßnahmen zu Weiterentwicklung zu identifizieren. Der Produkt Owner, nimmt an diesem Event als Mitglied des Scrum Teams teil. In der Praxis finden Retrospektiven viel zu häufig ohne den Product Owner statt. Hier besteht ein sehr großes Risiko, da oft so eine große Kluft zwischen Team und Product Owner entsteht, und Impediments im Zusammenhang mit dem Product Owner oft ungelöst bleiben. Das Backlog Grooming ist ein nächstes wichtiges Event für den Product Owner, obwohl es zunächst einmal gar kein offizielles Scrum-Event ist. In der Praxis hat es sich jedoch häufig als sehr hilfreich erwiesen. Der zentrale Grund für ein Backlog Grooming, ist, wie der Name schon sagt, die Pflege des Backlogs. In diesem Event hat das Team die einmalige Gelegenheit, gemeinsam am Produkt zu arbeiten, was zusätzlich den Vorteil hat, dass so auch ein gemeinsames Verständnis für die kommenden Schritte entsteht, und Unklarheiten im Vorfeld schon beseitigt werden können. Vorteil für den Product Owner ist zudem das Feedback, das er in diesem Event bekommt. Dies wird die Entscheidung, die er im Zuge des Scrum Projektes zu treffen hat, deutlich erleichtern. Ein typisches Backlog Grooming könnte wie nachfolgend beschrieben ablaufen. Feedback sammeln, Review, weitere Gespräche, Mails oder Telefonate, und Feedback bewerten und nächste Entscheidung treffen. Im ersten Teil des Backlog Groomings wird das Feedback zu dem momentanen Status des Produktes gesammelt. Dieses Feedback kann aus Bemerkungen von Stakeholdern, aus der letzten Review, aus Meetings des Product Owners mit Stakeholdern, aus informellen Gesprächen, Mails, oder auch einfach aus Telefonaten entstanden. Jedes Feedback wird zunächst ohne es zu bewerten gesammelt und geclustert. Im zweiten Teil des Backlog Groomings geht es um die Bewertung und die Erweiterung und Verfeinerung des Produkt Backlogs. Hier zu zählen: Bestehende User Stories erweitern, neue User Stories erstellen, User Stories entfernen oder User Stories schätzen. Eine bestehende User Story erweitern, kann zum Beispiel bedeuten, dass neue Akzeptanzkriterien zu einer User Story hinzugefügt werden. Ein Beispiel könnte sein, dass der Wunsch des Nutzers auch ist, Suchergebnisse nicht nur nach dem Preis, sondern auch nach der Aktualität zu ordnen, oder zu einer Bildergalerie Überschriften hinzuzufügen. Als zweiter Punkt könnte auch eine komplett neue User Story entstehen. Vermutlich gibt es den Wunsch, nach einer ganz neuen Anforderung, wie eine YouTube-Anbindung. Genauso wie eine neue User Story erstellt werden kann, kann das auch sein, dass eine bestehende User Story entfernt wird. Das könnte der Fall sein, wenn sich bestimmte Sicherheitsaspekte geändert haben, und so eine YouTube-Anbindung aus rechtlichen Gründen gar nicht gestattet ist. Als letzter wichtiger Bestandteil des Backlog Groomings, werden User Stories bezüglich ihres Aufwands geschätzt. An der Schätzung nimmt das gesamte Team teil. Die Schätzung ist Grundlage für Sprint Plannings, Release Management und Budgetplanung und geben dem Product Owner wichtige Anhaltspunkte. Wie schon am Anfang erwähnt, ist das Backlog Grooming kein offizielles Scrum-Event. Aus diesem Grund, sollte es auch nur stattfinden, wenn es wirklich notwendig ist. Das ist der Fall, wenn das Backlog nicht ausreichend gepflegt oder es viel neues Feedback von Stakeholdern gibt. Nicht zuletzt der Scrum Master trägt auch dafür Sorge, dass wenn ein Backlog Grooming zum Einsatz kommt, dieses auch zielgerichtet und produktiv abläuft.

Scrum-Grundlagen: Der Product Owner

Lernen Sie die Aufgaben des Product Owner im Scrum-Prozess kennen und profitieren Sie von den Tipps und Tricks für den Praxiseinsatz.

1 Std. 23 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!