Python lernen

Module

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Funktionen, die in sogenannten Modulen in Python bereitgestellt werden, erweitern die Möglichkeiten von Build-in-Functions erheblich. Module erlauben Programme zu modularisieren und immer das hinzuzubinden, was man für eine bestimmte Aufgabe braucht.
02:55

Transkript

Wenn Sie sich die Dokumentation der Python-Referenz ansehen, dann sehen Sie, dass es neben den Built-in-Functions noch viel mehr an Funktionalität gibt, die in Python zur Verfügung steht. Es wird vor allen Dingen immer wieder ein Begriff auftauchen, der sich Modul nennt. Diese Module erlauben es in Python eine Modularisierung von Quellcode vorzunehmen. Mit anderen Worten, es muss nicht immer alles genommen werden, sondern man nimmt nur das, was für eine bestimmte Situation notwendig ist. Man bildet das hinzu was man braucht und es das weg, was man nicht braucht. Das macht etwas viel schlanker, viel schneller, ressourcenschonender. Die Built-in Functions stehen immer zur Verfügung. Alles was in den sogenannten Modulen hier noch zusätzlich zur Verfügung gestellt wird, das müssen Sie in einem Quellcode, wie gesagt, hinzubinden und ich möchte es exemplarisch hier, mit einem ganz kleinen Beispiel zeigen. Betrachten Sie einmal diese drei Zeilen Quellcode hier. Ich werde das Programm einmal ausführen und Sie sehen ich habe hier ein kleines, grafisches Fenster eine sogenannte Gui mit einer typischen Grundfunktionalität, die man bei einem graphischen Fenster erwarten darf. Was hier von Interesse ist, ist vor allen Dingen die erste Zeile "from tkinter import*". Das ist besagtes hinzubinden von Funktionalität von Modulen, zu einem Quellcode. Entweder haben Sie eine Importanweisung, die direkt mit dem Schlüsselwort "import" beginnt oder Sie beginnen mit dem Schlüsselwort "from" und sagen dann, das Modul und was Sie importieren wollen. Konkret habe ich hier dieses Modul "tkinter" eingebunden und dann Funktionalität aus diesem Modul benutzt. Das liefert mir eben diese Möglichkeit, über zwei Zeilen Code ein grafisches Fenster aufzubauen. Es steht noch nicht einmal im Fokus hier, wie das genau funktioniert, aber Sie sehen, was Ihnen solche Module hier bieten können. Natürlich nicht nur (gravi?)-Oberflächen auch alle anderen denkbaren Geschichten. Datenbankzugriffe, Dateizugriffe, was auch immer, im Rahmen von Programmierung sinnvoll sein kann. In der Dokumentation finden Sie diese verschiedenen Module komplett beschrieben. Das ist natürlich schon etwas anspruchsvollere Python-Programmierung und es soll in diesem Video nur eine kurze Übersicht gegeben werden und eine Idee, wo Sie dann später einmal genauer nachschauen können.

Python lernen

Lernen Sie Syntax, Konzepte und Sprachelemente der praktischen Programmiersprache Schritt für Schritt kennen.

3 Std. 41 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!