Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Gestaltungsgrundlagen für Webdesigner

Moderne Plattformen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Welche Plattformen und mobile Geräte heutzutage relevant sind, erfahren Sie in diesem Video.
05:34

Transkript

Welche Geräte es gibt, für die Sie hinterher eine Website gestalten können, zeige ich Ihnen in diesem Video. Das ist natürlich immer eine Momentaufnahme, da alle Geräte sich unter der permanenten Veränderung befinden, neue Geräte und neue Devices herauskommen. Fangen wir mal mit dem Betriebssystem Google Android an. Google Android hat in Deutschland einen Marktanteil von circa 80 Prozent; ähnlich ist es in anderen Ländern. Das heißt, fast jedes Gerät ist irgendwie von Google mit einem Betriebssystem ausgestattet. Aber der Nachteil ist, nicht alle Geräte haben die selbe Displaygröße oder Auflösung. Das heißt, hier unter dieser Webseite material.io/devices können wir unsere Geräte einsehen, die mit dem Material Design, also mit der Oberfläche vom Google-Android-System, ausgeliefert wurden. Und das sind natürlich sehr viele unterschiedliche. Sie sehen hier, die Aufzählung fängt mit dem Android One an. Asus Zen Watch, das ist eine Smart Watch. Es geht weiter über diverse Smartphones, kleinere und größere Geräte. Dann taucht auch mal ein Tablet auf, wie das Nexus 10. Sie sehen, wenn Sie hier die Dimensionen vergleichen, es ist überall sehr unterschiedlich, auch das Höhen-Seiten-Verhältnis. Es gibt Displays, die überwiegend 16 zu 10 sind aber auch 16 zu 9. Dafür gibt es auch Tablets 4:3-Format. Die Auflösung haben wir hier im Browser bei 1280 x 800 Pixel. Das ist also die Full-Screen-Auflösung, die der Browser auf diesem Gerät Nexus 10 darstellt und die ich nämlich nehmen kann, um damit hinterher meine Website aufzubauen, um überhaupt irgendwo einen Anfang zu finden. Die reine technische Auflösung des Displays liegt deutlich höher. Es liegt nämlich hier bei dem Vierfachen, 2560 zu 1600 Pixel. Somit können Sie sich also hier daran orientieren, welche Geräte hier nutzbar sind, wenn Sie natürlich wissen, welche Geräte Ihre Zielgruppe benutzt. Bei Apple sieht das Ganze ein bisschen anders aus. Bei Tablets hat Apple den Marktanteil vorn, ungefähr bei 60 Prozent aller Tablets; die sind ein iPad. Da gibt es unterschiedliche Geräte, aber die Auflösung ist doch sehr standardisiert. Und da haben wir hier, wenn wir uns die technischen Daten von Apple einmal angucken, das ist hier unter apple.com/de -- at oder ch -- /ipad-9.7. Und das sind die Spezifikationen, also die /specs. Und dadrunter sehen wir natürlich auch nach einer gewissen Zeit die Display-Spezifikation und wir sehen hier die Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln. Das ist die technische Auflösung des Displays. Der Browser wird aber in 1024 x 768 Pixeln, also einem Viertel der Auflösung auflösen. Das heißt, wenn ich eine Webseite ausschließlich für das iPad gestalten wollte, müsste ich mit einem Viertel der Auflösung arbeiten. Beim iPhone 7 und bei anderen iPhone-Geräten sieht man das hier ebenfalls auch auf der Webseite unter den technischen Daten vom iPhone. Dort sehe ich dann auch die Display-Spezifikationen bei kleinen, mittleren und großen Geräten. Hier in dem Fall, bei dieser Auflösung und natürlich auch hier. Das ist die sogenannte Retina oder die High-Res-Auflösung, wie es bei Windows heißt, und auch hier müssten wir dann für den Browser ein Viertel dieser Auflösung angeben, damit wir wissen, wie der Browser hier dargestellt wird. Wenn ich nun überhaupt nicht weiß, welche Geräte im Moment am Markt günstig sind oder auch reißenden Absatz finden, so kann ich das selbst einfach mal überprüfen. Dafür schaue ich mir mal die Webseite beispielsweise hier von Cyberport an, einem Elektronikhändler; gehe dort einfach einmal auf Smartphones und suche mir dann in dieser Rubrik Smartphones die neuesten Geräte heraus. Also unter Smartphones sehe ich dann die entsprechenden Angebote. 366 Produkte allein sind hier in dieser Kategorie verfügbar und ich kann dann hinterher die Topseller hier herausfiltern. Und die Topseller zeigen mir natürlich auch, wie erfolgreich ein Gerät am Markt ist, und daraus kann ich natürlich schließen, wie häufig es eventuell vorkommt. Wobei Cyberport sich sicherlich auch an technisch orientierte Kunden richtet. Habe ich also dort meine Nutzer ungefähr in der Zielgruppe mit Technikern, Ingenieuren oder grundsätzlich allen, die etwas mit Technik oder IT zu tun haben, so könnte ich davon ausgehen, dass vielleicht Cyberport hier einen ganz guten Anhaltspunkt liefert. Also halten Sie sich quasi auf dem Laufenden was diese Verkaufszahlen angehen, sodass Sie auch wissen, welche Geräte wirklich geeignet sind. Machen Sie sich also in dem Fall einen Überblick über material.io, wo laufend neue Geräte eingespielt werden oder in dem Fall bei Apple. Die dritte Plattform Windows Mobile ist hier in dem Fall nicht so relevant. Windows hat im mobilen Bereich bei Tablets und Smartphones einen Anteil von fünf Prozent im deutschen Markt und insofern ist das etwas zu vernachlässigen.

Gestaltungsgrundlagen für Webdesigner

Lassen Sie sich die Grundlagen guten Webdesigns anhand eines Praxisbeispiels näherbringen.

2 Std. 30 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.07.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!