Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Kamerabasiertes 3D-Scannen

Modell räumlich ausrichten und grob säubern

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um sich die spätere Bearbeitung Ihres 3D-Scans zu erleichtern, sollten Sie wissen, wie Sie die räumliche Ausrichtung des Modells korrigieren und die Punktwolke säubern.
05:37

Transkript

Nach der Rekonstruktion der Kameraposition, verfügen wir über eine erste visuelle Repräsentation des Objektes in Form einer Sparse Point Cloud. Diese sollte nun vor der Generierung der Dense Point Cloud, also der dichten Punktwolke, die als Quelle für die Modelberechnung genutzt wird gesäubert und bezüglich der Raumlage korrigiert werden. Dabei sind die Kamerapositionen durch blaue Flächen präsent und können über die Werkzeugleiste ein- und ausgeschaltet werden. Diese sind mit der Punktwolke verknüpft. Über die Werkzeugleiste lässt sich nun sowohl das Modell drehen, als auch der Scanbereich einrichten, der dazu genutzt wird die Berechnung auf den wesentlichen Teil der Szene zu beschränken. Die Kürzel für das Ansichtsfenster sind auf dem Nummernblock gelagert und entsprechend zufällig im Wesentlichen der 3D-Software Blender. Mit der Nummernblocktaste 1 schauen Sie von vorn, mit der 3 von der Seite und mit der 7 von oben auf die Szene. Die Taste 5 wechselt zwischen der perspektiv- und orthographischen Ansicht. Ich beginne nun damit das Objekt in diesen Ansichten auszurichten. Ich schaue jetzt von vorn auf das Objekt und verwende die Werkzeugleiste dazu das Objekt direkt drehen zu können. Ich habe im rechten unteren Bereich die Repräsentation des Koordinatensystems und kann mich sowohl am Fenster, als auch diesem orientieren. Durch den Wechsel zwischen perspektivischer und orthographischer Ansicht, habe ich die Möglichkeit besser abzuschätzen, wie mein Objekt im Raum steht. Durch die Selektion des relevanten Bereichs, können wir außerdem sehr einfach mittels des Befehls Crop, die Szene auf den wesentlichen Teil beschränken. Hierzu nutze ich die Rechteckselektion und selektiere einen, meiner Meinung nach, wichtigen Bereich der Szene und beschneide diese Selektion. Nun möchte ich auch den Scanbereich, repräsentiert durch diese graue Box, räumlich besser ausrichten. Auch hierzu bietet mir die Werkzeugleiste diverse Werkzeuge. So lässt sich dann der Scanbereich für die weitere Berechnung besser einschränken. Im letzten Schritt wähle ich nun mit dem Auswahlwerkzeugen Punkte an, die stören oder fehlerhalt zu sein scheinen und lösche auch diese, ohne dabei wirklich viel Aufwand zu betreiben. Neben einer Rechteckselektion, haben wir außerdem die Möglichkeit mittels einer Kreisselektion Punkte auszuwählen oder mit einem Lasso, wie Sie das vielleicht aus Photoshop kennen, eine Form zu zeichnen. Ich wähle nun Punkte aus, die ich löschen möchte und drücke anschließend die Taste-Entfernen. Dabei betreibe ich nicht viel Aufwand, sondern kümmere mich in erster Linie um die groben Fehler. Vergewissern Sie sich, dass Sie ab und zu die Perspektive drehen, um auch Punkte zu erfassen, die vorher verdeckt waren. Und bewegen Sie sich auch einmal am Ende zu Kontrolle, frei um das Objekt, um auch solche Punkte finden zu können. Sobald Sie diese Aufgabe erledigt haben, steht es uns nun frei, im nächsten Schritt die dichte Punktwolke zu generieren.

Kamerabasiertes 3D-Scannen

Scannen Sie Objekte mithilfe Ihrer Digitalkamera und der Software Agisoft PhotoScan und erstellen Sie daraus dreidimensionale Modelle.

2 Std. 25 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!