Autodesk Inventor: Finite-Elemente-Methode (FEM)

Modalanalyse erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im Vergleich zu statischen Analysen müssen Sie bei der Modalanalyse andere Rahmenbedingungen für die Analyse definieren.
02:02

Transkript

Mit Hilfe des Bauteils Haltewinkel möchte ich Ihnen nun zeigen, wie wir eine Modal- oder Frequenzanalyse für ein Bauteil durchführen können. Das Ergebnis solche eine Modalanalyse ist es herauszufinden, welche Eigenfrequenzen das Bauteil hat. Im Betriebsfall eines Teiles wollen wir ja verhindern, dass eine Erregerfrequenz gleich der Resonanzfrequenz des Bauteils ist, da es ansonsten zur Resonanzkatastrophe, also zum Bauteilbruch kommen kann. Wechseln wir nun an dieser Stelle auf die Registerkarte Umgebungen in die Belastungsanalyse und da erstellen wir unsere erste Modalanalyse. Das heißt, wir wechseln hier von der Statischen Analyse auf die Modalanalyse. In diesem Bereich müssen wir nun bereits einige Definitionen treffen. Zuerst die Anzahl der Modi. Das heißt, wie viele Rezonanzfrequenzen wollen wir finden. Ich wähle hier beispielsweise 10. Als Nächstes den Frequenzbereich, also im welchen Bereich wollen wir dieses Bauteil prüfen. Beispielsweise zwischen 0 und 8.000 Hertz. Wenn wir solche eine Analyse nun rein für das Bauteil ohne Raumdefinition und ohne Belastung durchführen, sind die ersten sechs Resonanzfrequenzen automatisch bei 0 Hertz. Das liegt einfach daran, weil unser Teil im Raum sechs Freiheitsgrade hat. Das heißt, bei einer jetzigen Überprüfung des Bauteils, würde ich sechs Resonanzfrequenzen bei 0 Hertz erhalten und nur mehr vier Resonanzfrequenzen im Bereich zwischen 0 und 8.000 Hertz. Die Option Geladene Modi berechnen benötigen wir erst, wenn wir ein vorgespanntes Bauteil, also ein Bauteil unter Belastung berechnen möchten. Die Verbesserte Genauigkeit können wir natürlich aktivieren. Mit Ok bestätigen wir nun diese Eingaben und unsere erste Modalanalyse ist nun aufgesetzt.

Autodesk Inventor: Finite-Elemente-Methode (FEM)

Lernen Sie die Grundlagen der Finite-Elemente-Methode kennen und sehen Sie, wie Sie damit digitale Simulationen und Berechnungen in Inventor durchführen können.

1 Std. 31 min (37 Videos)
Sehr schön erklärt!
Anonym
Wirklich ein gutes Tutorial mit sehr detaillierten einblicken in die verschiedenen Optionen und Einstellungen.

Vielen Danke !

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!