Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Mittlere Maustaste

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit der mittleren Maustaste kann innerhalb einer Zeichnung navigiert werden. Es besteht die Möglichkeit, den Zoom wie gewünscht anzupassen sowie die Zeichnung innerhalb der Zeichenoberfläche zu verschieben.
05:05

Transkript

Die mittlere Maustaste im AutoCAD ist zum Navigieren der Zeichnung da und das wollen wir uns jetzt in diesem Film genauer ansehen. Zunächst einmal kann ich auf meiner Maus, die hat natürlich ein Rad, als mittlere Maustaste drehen. Drehe ich das Rad zu mir, dann wird die Zeichnung kleiner, drehe ich das Rad nach vor, werde ich sie vergrößern. Um das jetzt noch besser zu sehen, werde ich gleich ein paar Linien zeichnen. Ich rufe also den Linienbefehl auf und klicke mal da, einmal da, einmal da und damit kann ich mehrere Linien zeichnen. Auch so hinüber, bis ich genug sehe. Dann sage ich Escape. Nun sehe ich etwas besser, wenn ich das Rad drehe, nach vor drehe, dann wird es größer, ansonsten wird die Zeichnung kleiner. Möchte ich jetzt weitere Linien zeichnen, dann kann ich auch während des Zeichnens zoomen. Das heißt, ich kann jetzt einmal hier beginnen und wenn ich hierhin fahre, dann kann ich das Rad nach vor drehen, um noch besser diese Situation anzufahren und meine Linie zu platzieren. Dabei ist wichtig, dass das Zoomzentrum immer dort ist, wo mein Fadenkreuz, also die Maus sich befindet. Das heißt, wenn ich in diese Ecke fahren möchte, dann fahre ich natürlich zuerst mit der Maus dorthin, um danach das Rad nach vorne zu drehen. Genauso ist es mit dem Zoomout, das heißt mit dem Herauszoomen, und wenn ich das Rad nach hinten drehe, dann bleibe ich natürlich in diesem Bereich, wenn ich da nach links möchte. Zusätzlich zum Zoomen gibt etwas Pannen. Das heißt, wenn ich das Rad fest nach unten drücke und die Maus bewege, kann ich die ganze Zeichnung verschieben. Mit Hilfe dieser beiden Methoden kann ich immer genau dorthin fahren, wo ich wirklich hinwill und meine Linie genau setzen. Üben Sie das einige Minuten, es ist sehr wichtig, das ganz genau und automatisch zu machen, damit man die Zeichnung im Griff hat und dennoch einen genauen Objektfang durchführen kann. Sollten Sie beim Zoomen nicht mehr weiter nach außen können, dann empfiehlt sich das Regenerieren. Das Regenerieren ist leider hier im Menü nicht vorhanden. Für das Regenerieren empfiehlt sich deshalb diesen Befehl auf der Tastatur einzugeben, also sage ich Regen und sage Enter. Regenerieren ist nichts anderes als der Neuaufbau der Zeichenoberfläche und jetzt kann ich wieder weiter nach außen zoomen. Bis es wieder eine Grenze gibt und ich kann auch statt den Regen eingeben ein RG, das ist der Shortcut für Regenerieren und dann kann ich weiter verkleinern. Das kann ich öfters machen, bis dann meine Zeichnung ganz klein ist. Sollte ich das Problem haben, meine Zeichnung nicht mehr richtig zu sehen, weil sie zu groß oder eben wie jetzt zu klein geworden ist, dann kann ich den Befehl "Zoom grenzen" anwenden. Das ist ein Befehl, der alle Objekte, die in meiner Zeichnung liegen, auf meine Zeichenoberfläche bringt. Diesen "Zoom grenzen"-Befehl kann ich auch aufrufen mit einem Doppelklick auf dieses Rad. Das heißt, ich werde zweimal fest auf das Rad drücken und dann sehe ich wieder formatfüllend meine Linien, die ich gezeichnet habe. Zum Regenerieren gibt es noch eine wichtige Information. Ich zeichne hier einen Kreis, ich nehme den Befehl Kreis, klicke einmal hierhin und für den zweiten Punkt nehme ich ungefähr diesen Radius und klicke hier noch einmal. Jetzt verkleinere ich das Ganze. Das heißt ich drehe wieder das Rad zu mir, sage RG Enter, drehe das Rad weiter nach hinten, sage wieder RG Enter, drehe wieder weiter, wieder RG Enter, bis meine Zeichnung wieder ganz klein geworden ist. Interessanterweise brauche ich beim Hineinzoomen nicht Regenerieren und wenn ich jetzt hineinzoome, dann sehe ich, dass mein Kreis eckig geworden ist. Tatsächlich ist dieser Kreis nicht eckig, wird nur so dargestellt. Und wenn ich Regenerieren sage, also RG Enter, dann ist dieser Kreis wieder rund. Zu sagen wir noch, dass auch beim "Zoom grenzen", also mit dem Doppelklick aufs Rad ein Regenerieren dabei ist. Üben Sie deshalb ein wenig dieses Spiel mit den Maustasten, üben Sie das mit der Linie, üben Sie hineinzuzoomen, herauszuzoomen, zu pannen, und auch die Punkte, die Sie sich vorstellen, hier richtig zu treffen. Zoomen und pannen mit der mittleren Maustaste ist somit eine der wichtigsten Navigationsmöglichkeiten im AutoCAD.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!