Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

People-Fotografie: Mensch und Pferd

Mitten im Wald mit dem 70-200 mm Objektiv

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Anni und Lucky sind die beiden, um die es in den folgenden Videos geht. Hier stellt die Trainerin die Aufnahmesituation vor und verweist auf die Schwierigkeiten, die entstehen können, wenn man den blumengeschmückten Pferdeschweif ins Bild setzen will.
03:58

Transkript

Ich bin jetzt mit Anni und Lucky im Wald. Ich fotografiere in diesem Fall mit dem 70-200mm, weil es mir ermöglicht, ein wenig flexibler in meinen Bildern zu sein. Hier im Wald ist man doch einigermaßen beengt, was den Platz angeht. Ja und ich habe die Beiden jetzt gebeten, einmal in den Wald rein zu gehen, jetzt stehen die Beiden da. Und ich wollte euch einmal erklären, warum ich jetzt gleich nochmal die Perspektive wechseln möchte. Und zwar ist es so, dass jetzt gerade genau hinter Anni und Lucky ein Baum steht. Das heißt, wenn ich jetzt so fotografieren würde wie die Beiden stehen, würde dieser Baum im Hintergrund meines Bildes genau durch die Beiden durch laufen. Deswegen habe ich mir eine Position überlegt, und würde die Beiden gleich bitten, und mal gucken ob's klappt, dass sie ein bisschen weiter rüber gehen. Macht das einmal vielleicht ihr Zwei. Gucken mal, dass der Lucky mit geht. Genau, super! Sehr schön! Und dann dreh ihn mit der Vorhand ruhig wieder in die andere Richtung. Der Lucky trägt nämlich total schönen Blumenschmuck im Schweif, und den würde ich gerne fotografieren. Das haben wir uns nämlich vorher als Konzept überlegt, dass wenn wir hier im Wald fotografieren, dass das total schön zu der ganzen Kulisse hier passt. Und die Anni trägt auch einen Blumenschmuck, auch der passt total schön hier rein. Genau, meinst du das geht Anni, dass ihr ein Stückchen noch weiter nach vorne geht? Das ist was, was ich gerne hätte, weil hier vorne so eine Baumwurzel ist. Genau, Super! Dann hat die der Lucky nicht genau im Rücken. So jetzt schaue ich mal. Ich geh ein bisschen weiter rüber. Ich bin jetzt hier grad auf 200mm mit dem Objektiv. Genau, super! Ich fotografiere auch hier wieder relativ offenblendig. bin in dem Fall auf einer Blende von f/3.2, meine ISO ist relativ hoch mit 1250. Ja ich glaube, ich hätte ihn gerne nochmal ein bisschen rum gestellt. Eben aus dem Grund, weil jetzt wieder dieser Baum ein bisschen bei ihm rum ist. Probier noch mal, ob du ihn ein kleines Stückchen nach vorne nehmen kannst. Genau, super! Und dann dreh ihn mit der Vorhand ein bisschen rum, Anni. Super, der Lucky ist ein sehr sehr sehr geduldiges und liebes Pferd. Mit dem kann man so was perfekt machen, dass man ihn noch einmal ein bisschen in Pose setzt so wie es einem gut gefällt, und jetzt steht er gerade total schön. Super! So und jetzt würde ich den Marco in dem Fall bitten. Marco, kannst du da einmal rascheln? Jetzt werden wir mal gucken, dass der Lucky mal den Blick auf den Weg... Jetzt! Und Anni, komm ein bisschen hinter ihm vor. Genau, super! Jetzt ist die Anni wieder genau mit ihrem Pferd auf einer Linie. Das heißt, auch mit meiner offenen Blende habe ich die Beiden genau scharf. Super schön! Auch wenn du ihn so anblickst, das ist total toll. Mach das gerne nochmal. Ich fotografiere jetzt hier im Hochformat, weil ich den Verlauf von den Bäumen total spannend finde, und mit auf meinem Foto haben möchte. Jetzt zoome ich hier grad mal ein bisschen raus. Gehe nochmal ein Stück zurück, damit ich nochmal mehr Hintergrund auf dem Bild habe. Genau, super! Und durch dieses Gras und dieses Farn hier vorne bildet sich auch nochmal ein total schöner Vordergrund. Das heißt, wir haben ein Bild wieder in mehreren Teilen aufgebaut. Genau, super Anni! Das ist voll schön! Gut! jetzt guckt der Lucky auch nochmal gut! Sehr sehr sehr schön! Gut! So jetzt schaue ich mal, wie's aussieht. Und das ist jetzt wirklich toll, ich hab jetzt hier ein Bild, wo wir vorne einen Vordergrund mit dem Farn haben, dann haben wir die Bäume als Flucht nach oben, und mein Team steht total schön mitten drinnen. Das gefällt mir sehr sehr gut. Gut, dann haben wir's! Vielen Dank, ihr Beiden! So, also fassen wir noch einmal zusammen: Ich hab hier jetzt eine Waldlocation mit Anni und Lucky, wir haben keine Sonne grade, die war eben kurz da, jetzt ist sie hinter den Wolken verschwunden. Das heißt, ich fotografiere hier mit einer relativ hohen ISO Zahl von 1250, damit ich eben auch wieder auf meine kurze Belichtungszeit komme. Ich bin jetzt hier auf 1/640, habe eine Blende von f/3.2 gewählt, wie gesagt, die Beiden mit dem 70-200mm im Wald fotografiert. Und das Outfit haben wir hier passend zur Location schon im Vorfeld besprochen und abgestimmt.

People-Fotografie: Mensch und Pferd

Erfahren Sie, wie Mensch und Pferd einfühlsam in Szene gesetzt und portraitiert werden – vom Equipment über die richtige Location und diverse Posen bis hin zur Nachbearbeitung.

2 Std. 33 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!