Excel 2016 für Mac Grundkurs

Mit Vorlagen arbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn Sie immer wieder mit der gleichen Tabelle arbeiten, ist die Verwendung einer Excel-Vorlage von Vorteil. Dazu können Sie entweder auf integrierte Vorlagen zurückgreifen oder eine eigene Vorlage erstellen.
04:57

Transkript

Wenn Sie merken, dass Sie immer wieder dieselben Daten eingeben, zum Beispiel Produktbezeichnungen, Monatsnamen oder ein Firmenlogo, wie hier im vorliegenden Dokument, das heißt, wenn Sie immer wieder ähnliche Arbeitsmappen erstellen müssen, dann bietet es sich an, eine eigene Vorlage zu erstellen, und neue weitere Arbeitsmappen dann auf der Basis dieser Vorlage zu generieren. Im Folgenden möchte ich Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie das funktioniert. Um eine eigene Vorlage zu erstellen, fügen Sie zunächst in eine ganz normale Arbeitsmappe die Daten ein, die Sie in der Vorlage darstellen möchten. Ich habe hier bereits vorgearbeitet, und alle Elemente eingefügt, die ich als Vorlage sichern möchte, und habe das Ganze zunächst als herkömmliche Arbeitsmappe unter dem Namen Monatsvorlage gesichert. Die Mappe enthält hier die Überschrift, das Firmenlogo, darunter eine Tabelle, mit Monatsbezeichnungen von Januar bis Dezember, sowie die Produktbezeichnungen und hier unten die Ergebniszeile. Wenn ich hier im Datenbereich Zahlen eingebe, werden die Zahlen hier unten summiert. Ich kann hier mal etwas eingeben, und dann sehen Sie hier unten bereits die Summe. Zusätzlich habe ich ein Diagrammblatt eingefügt, und hier dieses Blatt Umsatzdiagramm, ich klicke hier drauf, und dort werden alle Zahlen, die Sie in der Tabelle eingeben grafisch umgesetzt. Ich klicke zurück und lösche mit der Entf-Taste die beiden eingegebenen Zahlen. Gut, es sind alle Daten enthalten, die ich in der Vorlage darstellen möchte, ich möchte das Ganze jetzt also dann als Vorlage speichern. Dazu klicke ich hier oben im Menü Datei auf den Befehl Als Vorlage sichern. Excel zeigt das Fenster zum Speichern an. Hier oben wurde der Name der Arbeitsmappe übernommen, das ist für mich in Ordnung, das möchte ich nicht umbenennen. Wichtig ist hier, dass Excel automatisch den internen Vorlagenordner von Excel anbietet, weil dort sollten Sie alle Vorlagen, die Sie selbst erstellen speichern. Hier unten hat Excel auch bereits das richtige Format gewählt, nämlich das Format Excel-Vorlage mit der Dateinamenerweiterung (.xltx). Ich öffne einmal das Pop-Up-Menü für Dateiformate, Sie sehen, Sie haben noch zwei weitere Möglichkeiten. Sie können Ihre Mappe als Vorlage für ältere Excel Versionen speichern, oder als Vorlage mit Makros. Ich wähle aber hier das Standardformat für Vorlagen. Okay, der Name steht fest, der Ordner Vorlagen steht fest, und das richtige Dateiformat ist auch gewählt. Das heißt, ich kann meine Arbeitsmappe jetzt als Vorlage sichern, und dann klicke ich hier auf die Schaltfläche Sichern. Gut, die Vorlage ist gesichert, ich kann Sie jetzt schließen. Deswegen klicke ich hier oben auf die Schaltfläche zum Schließen. Wenn ich jetzt eine neue Arbeitsmappe erstellen möchte, die auf einer Vorlage basiert, dann klicke ich hier, in der Symbolleiste für den Schnellzugriff, auf die Schaltfläche Datei oder ich wähle hier oben in der Menüleiste im Menü Datei den Befehl Dann wird mir der Eingangsbildschirm von Excel angezeigt. Wenn ich hier auf diese Schaltfläche klicke, dann erstelle ich eine neue Leere Arbeitsmappe, und dann sehen Sie, als zweite Möglichkeit wird hier die gerade erstellte Monatsvorlage angeboten. Und das liegt daran, dass Sie die Monatsvorlage im Vorlagenordner von Excel gespeichert haben. Alle anderen Vorlagen sind integrierte Excel Vorlagen. Es ist jetzt egal, ob Sie eine integrierte Vorlage nehmen, oder eine selbsterstellte Vorlage, das Prozedere ist gleich. Ich klicke jetzt hier auf die selbsterstellte Vorlage, und Excel öffnet mir eine neue Arbeitsmappe, und sie trägt den Namen Monatsvorlage1. Wichtig ist, dass ich hier jetzt Änderungen vornehmen kann, und das Ganze speichern kann, und die Vorlage ist davon überhaupt nicht betroffen. Ich erstelle hier eine komplett neue Arbeitsmappe. Ich kann jetzt hier Zahlen eingeben, das Ganze wird hier summiert und korrekt in der Umsatzgrafik dargestellt. und wenn ich mit der Dateneingabe fertig bin, dann kann ich das Ganze als herkömmliche Arbeitsmappe speichern. mit dem Befehl Datei Speichern unter. Mit Vorlagen sparen Sie viel Zeit. Es ist egal, ob Sie mit den integrierten Vorlagen arbeiten, oder eine eigene Vorlage erstellen. Sobald Sie eine neue Arbeitsmappe basierend auf einer Vorlage erstellen, stehen Ihnen alle Elemente der Vorlage zur Verfügung, Sie brauchen lediglich Ihre Daten einzugeben, und das Ganze dann als Arbeitsmappe zu speichern.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!