OneNote 2013 Grundkurs

Mit Standardvorlagen arbeiten

Testen Sie unsere 2005 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Auswahl an Vorlagen in OneNote sowie deren einfache Anpassungsmöglichkeiten.
02:56

Transkript

Vor allem in Projekten sollten bestimmte Notizen, wie zum Beispiel Meeting-Dokumentationen, zur besseren Übersicht stets eine bestimmte Grundform haben. Aus diesem Grund gibt es in OneNote die Möglichkeit, Vorlagen zu nutzen, und eigene Vorlagen zu definieren. Im Grunde haben Sie in diesem Teilbereich von OneNote drei Optionen. Option eins: Sie verwenden die Standardvorlagen. Option zwei: Sie bauen sich ihre eigene Vorlage von einer weißen Seite an komplett neu auf. Und Option drei: Sie adoptieren eine bestehende Vorlage, ändern diese geringfügig ab, sodass Sie ihren Anforderungen entspricht, und verwenden diese als neue Vorlage. Gehen wir die Optionen mal durch. Zunächst klicken wir auf die Seitenvorlagen. Nun öffnet sich ein entsprechender Assistent. Über diesen haben wir die Möglichkeit, unterschiedliche Standardvorlagen zu konsumieren, oder auch die aktuelle Seite als Vorlage zu speichern. Dieser Hyperlink ist relativ versteckt. Bitte merken Sie sich die Position. Interessant ist auch, dass Sie für ihre Anwendung eine Standardvorlage definieren können. Standardvorlage bedeutet, jede neu generierte Seite enthält den Look der gewählten Vorlage. In den bereits bestehenden Vorlagen kann es interessant sein, bestimmte Seitenformate zu konsumieren, beispielsweise DIN A5. Alternativ können wir uns den Businessbereich mal anschauen. Hier haben wir die Vorlage Projektübersicht. Wenn Sie sagen, diese Vorlage entspricht im Grunde Ihren Bedürfnissen, gefällt Ihnen aber rein optisch nicht, dann ist das kein Problem. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Hintergrund, und entfernen Sie das Häkchen bei "Bild als Hintergrund festlegen". Nun können Sie das Bild hier rausziehen, und wenn Sie wollen, löschen. Anschließend passen wir die Textfarbe an, und schon haben wir ein sehr viel neutraleres Design. Anschließend speichern wir unsere angepasste Vorlage ab. Im Anschluss ist die neue Vorlage unter der Kategorie "Meine Vorlagen" abrufbar. Wichtig ist zu beachten, dass im positiven Sinne diese Vorlage am Notizbuch hängt. Das bedeutet, wenn Sie das Notizbuch mit anderen geteilt haben, können auch diese Teilnehmer, diese Personen, diese Vorlage verwenden. Vorlagen in OneNote sind nützlich und praktisch. Sie müssen, wie Sie gerade gesehen haben, nicht bei Null anfangen, sondern sind in der Lage, bestehende Inhalte zu adaptieren und anzupassen.

OneNote 2013 Grundkurs

Erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen OneNote 2013 als elektronisches Notizbuch bietet, und lernen Sie den Umgang sowie praktische Beispiele für zahlreiche Einsatzgebiete kennen.

2 Std. 4 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!