MODX Grundkurs

Mit Seiteninhalten umgehen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die flexiblen Inhalte der alten Seite werden als Ressourcen in MODX neu angelegt. Sehen Sie in diesem Video, worauf Sie dabei besonders achten sollten.
06:21

Transkript

Eigentlich sollte in einem Template ja nur das kleinste gemeinsame Vielfache von den Seiten liegen, sodass ich dann aus dem Tempel heraus die Ressourcen mit diesem Template versehen kann. Und im Moment liegt hier quasi der Inhalt noch neben dem, was auf allen Seiten gleich ist. Es ist aber relativ einfach zu lösen, denn das Einzige, was auf allen Seiten gleich ist, ist die Navigation und alles was danach mit Section beginnt, gehört eigentlich schon in die Ressourcen hinein. Gut. Also gehe ich jetzt und lege mir eine neue Ressource an und diese Ressource soll heißen "Karten", wobei ich hier "Karten" großschreiben werde. Der lange Titel von Karten, den kann ich hier wieder mit Karten vergeben. Ist mal die Frage, wo ich es mir dann anzeigen lasse. Beim Template stell ich gleich um auf das "gruene" Template. Ja, das möchte ich wirklich. Den Ressourcen-Alias, der würde automatisch gebildet werden, aber ich kann jetzt hier auch "Karten" hineinschreiben. Menü-Titel geben wir dieses mal auch an: "Karten". Und als Status kann ich doch als "veröffentlicht" nehmen. Und hier im Inhaltsbereich füge ich jetzt, nachdem ich das jetzt mal gespeichert habe, den Teil aus meinem Template ein, beziehungsweise später dann von den Ursprungsseiten, was hier innerhalb des Templates zwar zu viel wäre aber sonst durchaus angemessen. Und zwar alles ab der Section "Karten" bis zum Ende des Body's, wobei ich den Body-tag noch im Template drinnen lasse. Mit "Strg+X" schneide ich das jetzt aus, sage "Speichern", wechsle zurück in meine Ressource und füge es dort mit "Strg+V" wieder ein. So. , hier habe ich jetzt meinen Content quasi hinterlegt und damit ich den Content aber in meinem Template wieder ausgegeben bekomme, muss ich da jetzt im Bodybereich nach meiner Navigation den entsprechenden Tag setzen und den entsprechenden Tag für den Contentbereich einer Ressource beginnen wir mit einem Asterisk und nennen ihn "content". Ich speichere und lass mir jetzt meine grüne Seite anzeigen und es funktioniert noch immer wunderbar. Jetzt liegt eben mein Content von "gruen" tatsächlich in der Ressource, während unten die Menüleiste und auch sonst alles was zur Seite dazu gehört, liegt in meinem Template. Und weil das mit dem Template so wunderbar funktioniert hat, werde ich zuallererst mal "gruen" veröffentlichen und werde ich mir eine neue Ressource anlegen und diese nenne ich "Tabelle". Das wäre dann der Titel. Der lange Titel ist ebenfalls "Tabelle". Ich lasse ihn mir ja im Moment nicht ausgeben, aber es könnte ich jederzeit ändern. Der Ressourcen-Alias heißt "Tabelle" und auch hier sage ich dazu, dass es veröffentlicht werden soll. Der Menü-Titel ist ebenfalls "Tabelle". So! Und jetzt hole ich mir nachher für den Inhalt aus meinem Editor heraus dieses Stück von meiner "Tab.html", in dem eben das Spezielle der Section "Tab" hinterlegt ist. Das ist wieder hier dieser Tabellenbereich bis zum Ende der Sektion. Mit "Strg+C" kopiere ich das in die Zwischenablage und füge es hiermit "Strg+V" wieder ein. Hier habe ich jetzt meine Tabelle. Ich speichere, vergebe auch noch mal richtiges Template, speichere neuerlich und lasse mir jetzt meine Tabelle anzeigen. Wie gesagt, ich werde für diese Seite keinen Schönheitswettbewerb gewinnen. Es geht mir jetzt hauptsächlich darum, Ihnen zu zeigen, wie etwas prinzipiell vonstattengehen kann. Und das Letzte, was ich jetzt anzeigen möchte, ist eben die Indexdatei. Die Indexdatei werden wir auch wieder mit einer Ressource belegen. Nur die nennen wir jetzt "Start". Der lange Titel, da bin ich jetzt noch am Überlegen, ob ich mir die nicht einfügen lasse. Die nenne ich jetzt "MODX", bzw. werde ich mir nachher noch genauer anschauen, wie die ursprüngliche Seitenbezeichnung heißt. Gut. Ressourcen-Alias ist "Start". Der Menü-Titel ist "Start". Ich werde auch dieses veröffentlichen. Hole mir jetzt von meinem Editor meine Indexseite, und zwar auch hier jetzt nur meine Sektion, wo es eben um diesen Startbereich geht. Mit "Strg+C" kopiere ich das Ganze und füge es hier mit "Strg+V" wieder ein. Ich speichere. Ich vergebe wieder natürlich das richtige Template und speichere noch mal und lasse mir jetzt auch meine Titelseite anzeigen. Ich habe jetzt zu prinzipiell mal diese drei Ressourcenseiten in MODX hineingerettet. Im Moment ist es überhaupt noch nicht so, dass die Links funktionieren. Da weiß ich, da müssen wir noch Anpassungsarbeiten durchführen.

MODX Grundkurs

Steigen Sie Schritt für Schritt in das praktische CMS ein – von der Installation, den Umgang mit Templates, Chunks und Snippets bis hin zu den Erweiterungsmöglichkeiten.

2 Std. 52 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!