Apache Webserver Grundkurs

Mit scp Daten auf den Server übertragen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Kommandozeilen-Tool scp stellt eine Möglichkeit dar, mit Hilfe von SSH auch Daten zu übertragen.
03:31

Transkript

Sie können mit SSH nicht nur auf einen anderen Rechner zugreifen, in unserem Fall auf den Server, sondern Sie können auch Daten übertragen. Mein Projekt ist Folgendes: Ich möchte gerne auf dem Webserver, also im "var/www" vom Server 2, und dort dann auch noch in der HTML-Welt, das ist der virtuelle Server, in dem dann auch Apache selbst seine Index-HTML liegen hat. Schauen wir es uns an. D.h. wenn ich jetzt sage, "cd html" und hier mit einem ls reingehe, dann sehen Sie, dass hier eine Indexdatei liegt. Das ist genau die Indexdatei, die mit diesem "it works" ausgegeben wird. Und ich möchte jetzt ganz gerne von meinem UB-Server eine kleine Datei, nämlich "hallo.html", bis auf den Webserver übertragen. Das wird zwar nicht in einem Stück gehen, aber nichtsdestotrotz kann ich Ihnen so ganz gut zeigen, wie STP funktioniert. Und STP ist eigentlich nichts anderes als eine Perfektionierung des normalen Copy-Befehls. D.h. ich sage zuerst, was ich kopieren möchte, und dann sage ich, wohin. Und wohin ist auf trainer@server2. Mit einem Doppelpunkt sage ich dann, wohin. Ich werde zuerst mal die Datei im Homeverzeichnis des dortigen Trainers ablegen. Einfach nur deswegen, weil ich da sonst nicht die nötigen Rechte habe. Und das ist auch gut so. Ich müsste mit Route-Rechten arbeiten und das wäre ziemlich risikobehaftet. Ich habe ja extra ausgeschaltet, dass ich mit Route-Rechten sofort auf den Server kann. Gut! Sehen wir uns an, ob "hallo.html" auch tatsächlich auf dem Server gelandet ist: Mit "ssh server2" verbinde ich mich hinüber zum Server 2 und mit "ls" sollte ich hier jetzt "hallo.html" liegen haben. Um jetzt "hallo.html" tatsächlich in mein richtiges Verzeichnis zu bekommen, muss ich mit einem Sudo-Befehl und einem normalen "cp" arbeiten. Ich bin jetzt aber schon sicher auf dem anderen Server. D.h. ich sage jetzt wieder, dass meine "hallo.hmtl" übersiedeln soll in das "var/www/html"-Verzeichnis. Ich muss jetzt hier das lokale Passwort eingeben, weil es ja ein Akt von Route war. Ich werde aber trotzdem mal schauen, ob ich jetzt über meinen normalen UB Trainer darauf zugreifen kann. Und zwar möchte ich auf Server 2, "hallo.html" zugreifen. Und hier sehen Sie es: Ich bin auf dem Server 2, und es ist meine "hallo"-Datei: "Ich war hier!" Es ist also dank der Secure Shell ebenfalls möglich, Daten zu übertragen. Da wir die Erlaubnis weggeschaltet haben, mit Route-Rechten zu arbeiten, braucht es dann zwar einen 2. Schritt, aber nichtsdestotrotz können Sie so auch Daten kopieren. Das einzige Problem bei der Geschichte ist, dass dieses Vorgehen für Kunden, die z.B. nur in ihrem eigenen Verzeichnis wirken sollten, nicht unbedingt das Mittel der Wahl sein sollte.

Apache Webserver Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie den Apache für den Einsatz als Web- und Test-Server installieren und konfigurieren.

3 Std. 50 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Apache HTTP Server Apache Webserver 2.4
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.10.2014
Aktualisiert am:17.03.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!