Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

PowerPoint 2016: Interaktive Präsentationen mit Zoom

Mit Hyperlinks zur gewünschten Folie springen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nicht immer ist der Zoom-Effekt nötig; oft genügt auch ein einfacher, manchmal altbacken wirkender Hyperlink, um von einer Stelle an eine andere zu springen.
05:19

Transkript

Um Präsentationen interaktiv zu machen, ist nicht immer der Zoom-Effekt erforderlich. Manchmal können Sie auch mit den alten bewährten Hyperlinks gezielt zur passenden Folie springen. Drei Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung, um Hyperlinks einzufügen und zu nutzen. Da ist zunächst die Aktionsschaltfläche, die Sie bei den Formen ganz unten finden. Des weiteren können Sie einen vorhandenen Text mit einem Hyperlink versehen. Und als Drittes können Sie eine beliebige Form an Bild, oder auch eine Grafik einfügen und als Hyperlink nutzen. Die ersten beiden Möglichkeiten wirken in der Regel recht altbacken, weil sie schon seit vielen Versionen in PowerPoint vorhanden sind. Moderner wirken individuelle, selbst gezeichnete Schaltflächen. In der Zoom Tours Präsentation möchte ich mir sozusagen ein Hintertürchen einbauen, nämlich eine Möglichkeit von jeder beliebigen Folie wieder zurück zur ersten Folie zu springen. Dies könnte zum Beispiel bei Messen interessant sein, wenn nicht die komplette Präsentation gezeigt wurde und der nächste Besucher die Präsentation von Anfang an sehen soll. Wenn Sie sich die Präsentation im Überblick anschauen, wird Ihnen auffallen, dass auf sehr vielen Folien dieses Kompass-Logo wiederkehrt. Ich möchte deshalb das Kompass-Logo, das zum Beispiel auf diesen Textfolien auch im Folien-Hintergrund eingefügt ist, als Hyperlink zur ersten Folie nutzen. Mit Ansicht Folienmaster wechsele ich deshalb in die Folienmaster-Ansicht. Ich scrolle die Folien-Übersichtsleiste bis ganz nach oben und klicke auf die etwas größere Folie den eigentlichen Folienmaster. Dort wurde das Kompass-Logo eingefügt. Ich klicke es an und wähle dann Einfügen Link und Link einfügen. Ich stelle hier links Aktuelles Dokument ein und wähle aus der Liste der Folien die Folie 1 aus. Eine kleine Miniatur zeigt mir, dass ich die richtige Folie gewählt habe. Meine Auswahl bestätige ich mit OK. Über Folienmaster Masteransicht schließen kehre ich in die Folien-Sortierungsansicht zurück. Ich wechsele zu einer beliebigen Folie, die das Kompass-Logo enthält, schalte in die Bildschirm-Präsenationsansicht und probiere aus, ob mein Hyperlink funktioniert. Und wie erwartet, lande ich auf der allerersten Folie. Es gibt in meiner Präsentation allerdings auch eine Reihe von Folien, wie diese hier, die das Kompass-Logo nicht enthalten. Sie basieren auf dem Folien-Layout Leere Folie, bei der alle Hintergrundelemente entfernt wurden. Hier greife ich zu einem Trick. Ich schalte wiederum in die Ansicht Folienmaster und auf der leeren weißen Folie füge ich mit Einfügen Bilder einen weißen Kompass ein. Dieser ist auf dem Hintergrund nicht sichtbar. Ich schiebe ihn in die Ecke, wo auch der blaue Kompass zu sehen wäre, klicke auf Einfügen Link und verlinke auch diesen weißen Kompass mit der allerersten Folie und wechsele zurück in die Masteransicht. Ich kann diese Folie in der Bildschirm-Präsentationsansicht testen und habe, wenn ich mit dem Mauszeiger in die Ecke fahre, auch hier mein Hintertürchen, um zur allerersten Folie zurückzugelangen. Nun blättere ich durch meine Präsentation, um zu schauen, wo ich eventuell weitere Hyperlinks einfügen muss. Von der zweiten Folie gelange ich noch schnell zurück zur ersten. Dort ist kein Hyperlink erforderlich. Und auf der dritten Folie ist der weiße Kompass in der Mitte, sodass ich auch hier das Kompass-Symbol als Hyperlink nutzen kann und einen Hyperlink zur ersten Folie hinzufügen kann. Die folgende Abschnittssfolie basiert auf dem Layout Leere Folie und enthält hier oben den Hyperlink, ebenso wie die Landkartenfolie. Da die Landkarte hier eine weiße Stelle enthält, ist auch hier der weiße Hyperlink anklickbar. Um Hyperlinks einzufügen, haben Sie mehrere Möglichkeiten, über die Sie in diesem Video einen Überblick bekommen haben. Außerdem haben Sie eine Methode kennengelernt einen Hyperlink bei Bedarf unsichtbar zu machen.

PowerPoint 2016: Interaktive Präsentationen mit Zoom

Machen Sie Ihre Präsentationen interaktiv mit der neuen Funktion Zoom (nur innerhalb des Office 365-Abos verfügbar).

1 Std. 58 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!