Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

PowerPoint 2016: Visualisierung

Mit einem Bildpuzzle Spannung erzeugen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video erfahren Sie, wie Sie ein Foto Schritt für Schritt als Puzzle zusammensetzen und so das Publikum aktiv am Entstehen des Bildes beteiligen.
04:04

Transkript

Gewinnen Sie die Aufmerksamkeit des Publikums und erzeugen Sie Spannung, indem Sie mal ein Foto per Animation Schritt für Schritt als Puzzle zusammensetzen. Beteiligen Sie so Ihr Publikum aktiv am Entstehen des Bildes. Ein Bildpuzzle können Sie sehr schön einsetzen für die Vorstellung eines neuen Produktes, des neuen Firmenstandortes oder auch für die Präsentation der neuen Mitarbeiterin. Wie gehen Sie nun vor? Holen Sie sich zuerst das passende Bild und holen Sie sich die passende Puzzlevorlage. Diese können Sie auch selbst bauen, aus den Befehlen von „Formen zusammenführen“. Ich habe das hier für Sie schon vorbereitet. Im nächsten Schritt fügen Sie nun das Bild ein. Ich hole mir das von dieser Folie über „Steuerung C“ und lege es hinter das Puzzle und das mache ich jetzt mal über „Anordnen in den Hintergrund“, sodass das Puzzle wirklich gut zu sehen ist und jetzt bestimme ich, durch Verschieben des Bildes, erst mal den gewünschten Ausschnitt. Ja, so gefällt es mir. Und im nächsten Schritt müssen wir die Folie so oft duplizieren wie wir Puzzlestücke haben. Einmal habe ich die Folie schon, also muss ich die Folie noch dreimal duplizieren. Ich klicke sie hier links im Navigationsbereich an und mache dreimal „Steuerung D“. Das sind Folien, die nur Hilfe sind und die werde ich später auch wieder löschen. So, ich gehe nun auf meine erste Folie, klicke mein Bild an, halte die Großschreibtaste gedrückt, klicke das erste linke Puzzlestück an, gehe auf „Zeichentools“, „Format“, „Formen zusammenführen“ und sage: „Schnittmenge bilden“. Und das erste Puzzlestück ist schon fertig. Ich gehe auf die nächste Folie, klicke das Bild an, klicke mein Puzzlestück an, könnte jetzt wieder gehen „Zeichentools“, „Format“ „Formen“ und so weiter, ich bin faul, ich drücke einfach „F4“, um den letzten Befehl zu wiederholen. Und das mache ich auch auf der nächsten Folie. Bild anklicken, Puzzlestück anklicken, „F4“ und ein letztes Mal: Bild anklicken, Puzzlestück anklicken und „F4“. So, meine Puzzlestücke sind alle hier fertig und ich muss jetzt nichts Anderes tun, als diese Stücke auf einer neuen Folie wieder zusammenzusetzen. Ich füge also eine neue Folie ein, ich nehme diesmal die ganz leere, gehe hierhin, hole mir das erste Puzzlestück über „Steuerung X“, gehe auf meine leere Folie, sage: „Steuerung V“, gehe auf die nächste Folie, mache wieder „Steuerung X, „Steuerung V“. Und noch einmal: „Steuerung X, „Steuerung V“ und ein letztes Mal „Steuerung X“, „Steuerung V“. Diese Hilfsfolien kann ich nun markieren und einfach über „Entfernen“ wegschmeißen. So, zu guter Letzt würde ich meine Puzzlestücke noch mal markieren, über „Bildtools“, „Format“, vielleicht hier über „Bildrahmen“ eine stärkere Rahmenstärke wählen und vielleicht auch eine andere Rahmenfarbe. Nun soll das Ganze noch animiert werden, ich klicke mal willkürlich die Puzzlestücke nacheinander an, gehe anschließend auf „Animation“, sage, die sollen erscheinen und zwar mit jedem Mausklick. Kontrollieren wir das mal. Wunderbar. Und in der Bildschirmpräsentation sieht das dann wie folgt aus. Klasse! Sie haben gesehen, mit wie wenig Aufwand es mittlerweile möglich ist, attraktive Bildpuzzles zu erstellen. Überraschen Sie Ihr Publikum doch bei der nächsten Produktvorstellung mal mit einem Bildpuzzle.

PowerPoint 2016: Visualisierung

Lernen Sie Tools, Tipps und Techniken kennen, um Zeichnungen, Bilder und SmartArt-Grafiken als Visualisierungsmittel in Ihren Folien zu verwenden.

3 Std. 7 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!