Java: Build-Automatisierung mit Maven

Mit Eclipse ein Maven-Projekt erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eclipse unterstützt in neuen Versionen die direkte Erstellung eines Maven-Projekts. Das gelingt zudem recht einfach und komfortabel.

Transkript

Das Erstellen eines Maven-Projektes mit Eclipse ist nahezu triviall. Sie gehen über File, New, Other und wählen dann in der Katergorie Maven, ein Maven-Projekt aus. Selbstverständlich geht das nur, wenn Sie eine neue Version von Eclipse benutzen und auch die passenden Plugins, die vorhanden sind, aber das ist in neuen Versionen von Eclipse der Fall, deswegen braucht man sich hier keine großen Gedanken mehr drüber machen. Sie können hier beispielsweise ein einfaches Projekt erzeugen und die achetypes Salaction überspringen, das wollen wir allerdings nicht machen, wir wollen explizit dabei haben. Sie können den default Workspace wählen oder auch gezielt ein Verzeichnis auswählen, ein Zielverzeichnis, wo diese Datei, dieses Projekt erzeugt werden soll. Sie bestätigen mit Next, dann wählen Sie hier irgendein achetype, Sie können hier einen Filter angeben, Sie vergeben eine GroupID. Gegebenenfalls eine Artifact ID. Der Pakagename ergibt sich automatisch. Sie können noch weitere Dinge angeben, beispielsweise auch die Versionsnummer, können Sie auch von Hand spezifizieren, Sie bestätigen mit Finish und ein Maven-Projekt wurde angelegt, unter anderem auch mit einer Java-Datei, die bereits Halloworld als Ausgabe generiert. Wichtiger aber ist, dass es auch ein Testverzeichnis bereits gibt, das ergibt sich hier aufgrund des achetypes, den wir gewählt haben und hier haben Sie die xml-Datei mit den entsprechenden Angaben zum Projektobjekt Modul. Wenn Sie hier einen Doppelklick drauf ausführen, stellt Ihnen Eclipse das passende Plugin vorausgesetzt, eine visuelle Bearbeitungsmöglichkeit für diese xml-Dateien zur Verfügung. Das kann bequem sein, ich pesönlich finde den reinen xml-Code komfortabler und da sage ich hier, das soll mit einem Texteditor geöffnet werden oder mit einem xml-Editor oder was auch immer. Es liegen im Grunde nur die üblichen xml-Strukturen vor. Sie haben also gesehen, dass es mit Eclipse genauso triviall ist ein Maven-Projekt anzulegen wie mit allen modernen IDEs heutzutage.

Java: Build-Automatisierung mit Maven

Meistern Sie große Softwareprojekte mit dem leistungsstarken Automatisierungstool.

1 Std. 33 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:20.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!