Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016/2013: Pivot-Berichte mit Datenmodell verbessern

Mit "Diskrete Anzahl" Duplikate beim Zählen ignorieren

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie haben die Wahl: Sollen mehrfach vorkommende Werte mitgezählt werden? Oder interessieren nur die Unikate? Die lang ersehnte Aggregationsfunktion "Diskrete Anzahl" ist endlich da.
03:40

Transkript

Für eine Marketing Kampagne benötigen Sie die Information, wie oft jeder Kunde bereits bei Ihnen eingekauft hat. Manche Ihrer Kunden haben nach dem ersten Einkauf keine weiteren Bestellungen aufgegeben. Diesen Kunden möchten Sie nun ein attraktives Wir-vermissen-Sie-Angebot unterbreiten. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welche Kunden das sind. Hier sehen Sie die Liste der Rechnungen. Für den Kunden 11000 sind insgesamt acht Listen Einträge vorhanden. Er hat aber nicht achtmal bestellt, sondern nur dreimal. Am 19. Februar 2014, am 20. Februar 2016 und am 4. Juni 2016. Um die Anzahl der Bestellungen je Kunde zu ermitteln, müssen Sie für jede Kundennummer herausfinden, wie viele unterschiedliche Rechnungsnummern existieren. Wie Sie hier sehen, sind das für den Kunden 11000 insgesamt drei. Beginnen Sie mit einer leeren Pivot-Tabelle. Achten Sie darauf, das Kontrollkästchen "Dem Datenmodell diese Daten hinzufügen" zu aktivieren. Ziehen Sie nun die Kunden-ID mit gedrückter, linker Maustaste in den Zeilenbereich und das Feld "Rechnungsnummer" in den Wertebereich. Da es sich bei dem Feld mit der Rechnungsnummer um ein Textfeld handelt, verwendet Excel die Aggregationsfunktion "Anzahl". Sie liefert die Anzahl der nicht leeren Zellen einer Spalte. Für den Kunden 11000, also acht. Für diesen Kunden gibt es in der Rechnungsliste also acht Zeilen, in der die Spalte Rechnungsnummer gefüllt ist. Sie möchten aber wissen, wie viel unterschiedliche Rechnungsnummern für diesen Kunden vorhanden sind. Werfen wir per Rechtsklick einen Blick in die Wertfeld-Einstellungen. Dort finden Sie die Ihnen bereits bekannten Aggregationsfunktionen "Summe", "Anzahl", "Mittelwert" und so weiter. Da Sie das Datenmodell verwenden, steht Ihnen am Ende der Liste eine weitere Aggregationsfunktion zur Verfügung, "Diskrete Anzahl". Mit ihr ermitteln Sie die Anzahl der unterschiedlichen Werte in einer Spalte. Genau das benötigen Sie zum Lösen der Aufgabe. Ändern Sie den Namen des Feldes auf "Anzahl Bestellungen" und schließen Sie das Dialogfeld mit einem Klick auf "OK". Die Pivot-Tabelle zeigt Ihnen nun die korrekten Werte. Um nur die Kunden anzuzeigen, die nur eine einzige Bestellung aufgegeben haben, verwenden Sie den Wertefilter. Setzen Sie hier die Anzahl der Bestellungen auf 1 und Ihre Pivot-Tabelle enthält nur alle Kunden, die lediglich eine einzige Bestellung bei Ihnen aufgegeben haben. Wie Sie gesehen haben, eröffnet Ihnen die neue Aggregationsfunktion "Diskrete Anzahl" neue Wege, um Ihre Daten zu analysieren. Immer wenn es darum geht, doppelte Werte bei der Zählung einer Spalte zu vermeiden, greifen Sie zu "Diskrete Anzahl". Denken Sie daran, dass "Diskrete Anzahl" nur zur Verfügung steht, wenn die Pivot-Tabelle auf dem Datenmodell aufbaut.

Excel 2016/2013: Pivot-Berichte mit Datenmodell verbessern

Revolutionieren Sie Ihre Pivot-Auswertungen mit einem Datenmodell, Power Pivot und DAX-Funktionen

1 Std. 46 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!