Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Contao 3 Grundkurs

Mit der Dateiverwaltung arbeiten

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Dateiverwaltung ist in erster Linie ein Tool für Redakteure. Web-Entwickler nutzen zur Organisation von Dateien auf dem Server in der Regel FTP. Doch die Dateiverwaltung bietet auch dem Web-Entwickler Vorteile.
06:52

Transkript

Die Dateiverwaltung von Contao, erreichbar über diesen Menüpunkt ist das Backend Tool zum Hochladen, Herunterladen und Organisieren von projektbezogenen Dateien. Mit projektbezogen meine ich Bilder, Downloads, Audio- Videodateien also solche Dateien, die irgendwo im Frontend auch erscheinen sollen. Die kann man auch nicht irgendwo hinlegen, sondern, ich wechsle mal in den Dateimanager, wo Sie das komplette Contao Paket sehen. Hier ist es der Ordner Files, in dem alle diese Dateien organisiert werden. hier z.B. Layout Grafiken oder Fotos zum Campus. Als Webentwickler werden Sie wahrscheinlich meistens per FTP solche Aufgaben durchführen, aber die Dateiverwaltung hat auch ein paar Vorteile für uns Webentwickler und darauf will ich mal kurz eingehen. Zum Einen können wir Bilder, die sich auf dem Server befinden, in der Voransicht und dann auch in der größeren Ansicht uns anschauen. Außerdem lassen sich zu jeder Datei auch Metainformationen angeben. Und zwar in allen verschiedenen Sprachen, also allen Sprachen, die wir brauchen, lassen sich hier hinzufügen. Contao speichert dann diese Meta-Angaben in der Datenbank, inklusive Bildname, und kann diese dann im Frontend jeweils nutzen, z.B. in einer Galerie. Vorteil Nummer 1 also: ich brauche keine meta.txt Datei mehr, für diejenigen, die das kennen. Vorteil Nr. 2: ich kann Bilder umbenennen oder in andere Ordner verschieben und das will ich mal kurz demonstrieren. Wir gehen auf die The Academy und da gibt es hier ein Bild Administrator, das wir gerade geöffnet haben. Jetzt ändere ich den Namen z.B. in Administrator, und speichere die Metainformationen. Natürlich wird nicht das Bild selbst in der Datenbank gespeichert sondern nur diese Metainformationen. Wenn ich jetzt im Frontend die Seite noch mal neu lade, ist das Bild trotzdem weiterhin vorhanden. Der Bildname lautet jetzt Administrator.gif Es geht aber jetzt noch einen Schritt weiter. Ich ändere jetzt nämlich mal den Dateinamen an Contao vorbei, direkt auf Dateiebene. Hier gibt es die Datei administrator.gif und diese Datei benenne ich jetzt um. Außerdem ziehe ich sie einfach mal zu Demonstrationszwecken in einen anderen Ordner. Jetzt gehe ich zurück ins Frontend und lade die Seiten neu. Das Ergebnis verwundert jetzt nicht weiter, weil ich die Datei ja an Contao vorbei, auf Datei- ebene umbenannt und noch verschoben habe Sie kann also jetzt nicht mehr ohne Weiteres geladen werden. Lösung: wir gehen ins Backend, Gehen in die Übersicht der Dateiverwaltung und klicken einmal auf synchronisieren. Wir erhalten jetzt folgende Informationen: Der Hash der Datei / des Ordners files/music_academy wurde aktualisiert weil wir da ein Bild entfernt haben, Der Hash der Datei bzw. des Ordners campus wurde auch aktualisiert, da haben wir das Bild hinzugefügt, Außerdem wurde eine neue Datei, die administrator_umbenannt.gif heißt gefunden Gleichzeitig hat Contao aber auch gemerkt, dass das vorher die Datei administrator.gif war. Wir haben an der Datei nichts verändert außer dem Namen, die behält also ihren Hash Wert und so konnte also Contao diese umbenannte Datei wieder dieser vorherigen Datei zuordnen. Sprich: wenn wir jetzt ins Frontend gehen, und das neu laden, dann sollte unser Bild auch wieder da sein. Ist auch der Fall. In der Praxis bedeutet das, dass wir in Zukunft sogar auf Dateiebene umstrukturieren können, Dateien neu organisieren können, umbenennen können, ohne, dass wir Angst haben müssen, dass nachher auf der Webseite die Bezüge nicht mehr stimmen. Also ein sehr tolles Feature, das seit Version 3.0 in Contao enthalten ist. Noch kurz zurück zur Dateiverwaltung: Mit der Funktion neuer Ordner haben Sie genau das, was draufsteht, mit Datei-Upload ebenfalls, wir geben dann hier an, wohin eine Datei hochgeladen werden soll, und dann können wir hier eine oder auch mehrere Dateien auswählen. Ich führe das mal eben durch. Wähle zwei Dateien aus und dann gehe ich auf Hochladen und zurück. Die Dateien sind jetzt hier in meinem Ordner. Und, noch ein Vorteil der Dateiverwaltung, Dateien, die bearbeitbar sind, lassen sich gleich hier rechts über diese Waschmaschine bearbeiten. Zum Upload von Dateien über die Dateiverwaltung gibt es noch wichtige Einstellungen, die wir uns jetzt kurz noch anschauen wollen, Zum Einen hier in der Rubrik Datei-Uploads: Es gibt erlaubte Upload Dateitypen. Sollte der Upload nicht funktionieren, könnte es daran liegen, dass dieser Dateittyp, den Sie hochladen wollen, hier gar nicht vertreten ist, dann können Sie den einfach hinten an diese Liste dranhängen. Die Anzahl der gleichzeitigen DateiUploads beträgt 8 hier in der Grundeinstellung Außerdem ist hier noch eine Größenbegrenzung eingetragen und für Bilder gilt, wenn diese größer sind als 800 Pixel in der Breite oder 600 Pixel in der Höhe, werden die beim Upload automatisch kleiner gerechnet. Da bekommen Sie dann auch einen entsprechenden Hinweis nach dem Upload. Beim Versuch, riesige Bilder hochzuladen, in dieser Größenordnung hier, 3000 Pixel Kantenlänge, kann es passieren, dass das die GDlib nicht mehr schafft, weil sie das Bild zum Kleinrechnen komplett in den Arbeitsspeicher laden muss, deshalb hier diese Größenangaben, ab 3000 Pixel soll dann Schluss sein. Und damit bin ich mit meinen Ausführungen zur Dateiverwaltung auch am Schluss Ich hoffe, ich konnte einigermaßen rüber bringen, dass Contao mit einem durchaus durchdachten Dateihandling aufwartet.

Contao 3 Grundkurs

Lernen Sie die Grundidee des Content Management Systems Contao 3 kennen und machen Sie sich mit den Möglichkeiten der Inhaltsdarstellung bis hin zum komplexen Webauftritt vertraut.

6 Std. 34 min (102 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!