Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Mit der AutoKorrektur-Funktion Fehler reduzieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Word korrigiert manche Tippfehler automatisch oder passt einige Eingaben selbstständig an. Hier wird gezeigt, wie Sie diese Änderungen in der AutoKorrektur an Ihre ganz eigenen Rechtschreibfehler anpassen und Ausnahmelisten erstellen können.
06:36

Transkript

Vielleicht haben Sie es ja schon einmal gemerkt: Wenn Sie Text eingeben, kann es passieren, dass Word eigenmächtig Korrekturen vornimmt. Ich gebe hier mal das Wort "klein" ein und mache die ersten beiden Buchstaben mit Absicht groß. Sobald ich die Leertaste drücke, ist das Wort als eingegeben beendet und dann sehen Sie, Word schreibt den Buchstaben "l" klein und blendet ganz kurz so einen blauen Balken unter dem "K" und dem "l" ein. Wenn ich jetzt da nochmal draufzeige, dann sehe ich den Balken, und wenn ich es herunterziehe, dann wird mir die Schaltfläche "AutoKorrektur-Optionen" angezeigt. Ich klicke jetzt hier mal drauf und dann bietet mir Word drei Varianten an. Ich kann die Änderung in das kleine "l" rückgängig machen. Das heißt, ich kehre zu dieser Schreibweise zurück. Oder ich kann Word generell auffordern, mir diese Schreibweise nie wieder zu korrigieren. Dann wird, wann immer ich "klein" mit zwei ersten Großbuchstaben schreibe, dann bleibt das auch so. Oder ich kann die Autokorrektur-Option einstellen. Ich entscheide mich jetzt mal dafür, dass diese Schreibweise immer so erhalten bleiben soll und klicke hier drauf und dann korrigiert das Word zurück und die Schreibweise "KL", Großbuchstaben, und dann Kleinbuchstaben, die restlichen drei, bleibt dann so erhalten. Dann drücke ich die Eingabe-Taste und dann gebe ich noch ein anderes Wort ein mit einem Fehler. Wenn ich jetzt die Leertaste drücke, passiert dasselbe. Dieser blaue Balken, dann wird wieder die Schaltfläche "AutoKorrektur- Optionen" angezeigt. Ich klicke hier drauf. Diesmal hat Word mir gleich zwei Fehler korrigiert. Es hat den Satzanfang groß geschrieben, ein großes "N", und es hat den Rechtschreibfehler korrigiert, man schreibt "nimmst" ja mit Doppel "m". Ich kann jetzt beides rückgängig machen, ich kann die automatische Großschreibung vom ersten Buchstaben eines Satzes beenden, und ich kann die automatische Korrektur von "nimst" mit einem "m" in "nimmst" mit zwei "m" auch für immer beenden. In diesem Fall möchte ich aber mal die Autokorrektur-Optionen mir anschauen und schauen, was man hier einstellen kann. Sie sehen ein relativ großes Dialogfeld und hier ist die Registerkarte "AutoKorrektur" aktiviert. Und dann sehen Sie gleich hier ein paar Regeln, die Word standardmäßig bei seiner Korrektur beachtet. Hier sehen Sie "ZWei GRoßbuchstaben am WOrtanfang korrigieren". Das betrifft die Korrektur von "KLein" mit zwei Großbuchstaben in "Klein" mit nur einem Großbuchstaben. "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen" - das erklärt das große "N" bei "Nimmst". Und "Wochentage immer großschreiben", das ist ein Überbleibsel aus der englischen Version. Im Deutschen schreibt man Wochentage sowieso groß. "Jede Tabellenzelle mit einem Großbuchstaben beginnen" ist auch ganz interessant, weil das in Tabellen durchaus erwünscht sein kann, aber manchmal halt auch gar nicht und bevor Sie in jeder Tabellenzelle den ersten Buchstaben nochmal mühsam händisch klein schreiben, können Sie hier einfach die Option deaktivieren, wenn Sie in Tabellenzellen mit Kleinbuchstaben beginnen wollen. Hier gibt es dann noch eine Ausnahmeliste. Und da sehen Sie: "WOrtanfang GRoß", hat Word mir meine Schreibweise mit zwei Großbuchstaben übernommen, weil ich vorher die Option gewählt habe, dass das nie wieder korrigiert werden soll. Hier können Sie das Ganze erweitern und eigene Wörter eingeben, die in Großbuchstaben beginnen, und dann mit "+" in die Liste aufnehmen. Hier gibt es eine lange Liste mit Ausnahmen, wann nach einem Punkt nicht groß begonnen werden soll. Weil, wenn Sie mit Abkürzungen arbeiten, dann werden Sie wahnsinnig, wenn danach immer ein Großbuchstabe kommt, obwohl Sie einen Kleinbuchstaben eingegeben haben. Sollten Ihre häufig verwendeten Abkürzungen hier noch nicht enthalten sein, dann können Sie sie hier auch eingeben, auf das "+" klicken und in die Liste aufnehmen. Und hier können Sie noch eine Liste mit weiteren Korrekturen erstellen, die Word generell nicht ändern soll. Ich ändere hier nichts. Also klicke ich hier auf "Abbrechen". Hier unten finden Sie noch eine ganz ausführliche Liste mit Ersatztext, also wenn Sie zum Beispiel dieses negative Smiley eingeben, dann bekommen Sie ein weinendes Smiley, hier ein lachendes Smiley. Das Ganze ist alphabetisch sortiert. Hier finden Sie ganz typische Rechtschreibfehler, die Word eben automatisch korrigiert, und hier ist eben auch das "nimst" mit einem "m" enthalten. Schauen wir mal, wo ist es? "nimst", und hier die korrekte Rechtschreibung. Deswegen hat mir Word das vorher auch automatisch korrigiert. Diese Liste können Sie beliebig erweitern. Ich schreibe zum Beispiel ganz gern "müchte" statt "möchte". Dann gebe ich das hier ein. Das ist mein Rechtschreibfehler und ich möchte, dass das zukünftig immer durch diese Schreibweise ersetzt wird. Dann klicke ich "Hinzufügen" und schon ist es in meiner Liste enthalten. Word bietet hier oben noch eine thematische Autokorrektur an. Ich klicke hier mal drauf und dann sehen Sie eine Liste, wie Eingaben durch mathematische Symbole ersetzt werden. Das ist ganz praktisch, wenn Sie häufig mit Formeln arbeiten müssen, Sonderzeichen eingeben. Da können Sie dann Ihre Abkürzungen eingeben und das Ergebnis anzeigen lassen. Hier zum Beispiel "Omega", wenn Sie den Schrägstrich und "Omega" eingeben, wird das Omega-Zeichen angezeigt. Oder Schrägstrich und "Pi", bekommen Sie das Pi-Zeichen angezeigt. Gut, ich schließe mal das Dialogfeld und möchte Ihnen noch etwas zeigen. Ich mache einen Absatz. Wenn ich hier eine andere Sprache wähle, "Sprache", und dann wähle ich "Englisch (USA)". Okay. Und dann gebe ich jetzt zum Beispiel das Wort "english" ein, drücke die Leertaste. Auch da funktioniert es. Die Autokorrektur-Optionen werden hier angezeigt. Und wenn ich die Autokorrektur- Optionen steuern will, dann zeigt mir Word hier eine englische Liste an. Das geht auch für andere Sprachen. Das ist ganz praktisch. Wenn Sie Texte in anderen Sprachen erstellen wollen, haben Sie garantiert auch Ihre klassischen Rechtschreibfehler und die erkennt dann Word, wenn Sie dem Text die entsprechende Sprache zuweisen. Je präziser Sie die Autokorrektur und die Ausnahmelisten an Ihre persönliche Schreibsituation anpassen, umso fehlerfreier werden Ihre zukünftigen Texte werden. Passen Sie also die Korrekturlisten nach Ihrem Bedarf an, erweitern Sie sie um Ihre typischen Rechtschreibfehler und erweitern Sie auch die Ausnahmelisten mit Schreibweisen, die Word nicht korrigieren soll.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!