Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Mit der AutoFormat-Funktion die Darstellung optimieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Beobachten Sie, wie Word bestimmte Zeichenfolgen automatisch in Listeneinträge, Rahmen, Fettgedrucktes, oder ähnliches umwandelt und wie Sie bestimmte AutoFormate aktivieren und deaktivieren.
04:31

Transkript

Sie kennen das vielleicht schon. Sie geben Text ein und Word wandelt die Darstellung einfach eigenmächtig um. Wenn ich zum Beispiel "1." schreibe und die Tab-Taste drücke, dann zieht mir Word das Ganze ein und wandelt es in eine nummerierte Liste um. Und daneben zeigt es mir dann die Schaltfläche "AutoKorrektur-Optionen" an. Wenn ich darauf klicke, habe ich dann drei Möglichkeiten. Ich kann die automatische Nummerierung rückgängig machen, ich kann die automatische Nummerierung endgültig beenden, oder ich kann die AutoFormat-Optionen steuern. Ich möchte jetzt hier zu Testzwecken einfach mal die automatische Erstellung von Nummerierungen generell beenden. Dann stellt Word es genauso dar wie ich es eingegeben habe. Ein anderes Beispiel ist, ich möchte Text in Anführungszeichen eingeben und nehme das Anführungszeichen auf der Tastatur ganz oben über der zwei. Hier schreibe ich jetzt einfach mal "Anführungszeichen". Und obwohl Sie zweimal das gleiche Anführungszeichen drücken, weiß Word, wie es die typografischen Anführungszeichen im Deutschen handhaben muss, nämlich am Anfang das Anführungszeichen unten und am Ende das Anführungszeichen oben. Ein drittes Beispiel ist: Ich geben einen Bindestrich und einen Tab ein. Da ist es ähnlich wie bei der nummerierten Liste. Word zieht mir das Ganze wieder ein und zeigt mir die Autokorrektur-Optionen an. Und hier habe ich das gleiche wieder: Ich kann die automatische Aufzählung rückgängig machen, generell beenden, oder die AutoFormat-Optionen steuern. Ich klicke jetzt hier mal auf "AutoFormat-Optionen steuern" und dann wird mir das Dialogfeld "AutoKorrektur" angezeigt. Und hier ist die dritte Registerkarte "AutoFormat während der Eingabe" aktiviert. Und genau das passiert. Während der Eingabe ändert Word automatisch das Format. In diesem Bereich sehen Sie, welche automatischen Anpassungen durchgeführt werden. Hier sehen Sie die automatische Aufzählung. Wenn ich einen Bindestrich und einen Tabulator eingebe, dann wird es automatisch in eine Aufzählungsliste umgewandelt. Hier sehen Sie die automatisch nummerierte Liste. Sie ist hier deaktiviert, weil ich vorher gewählt habe, dass diese Option generell beendet werden soll. Da es aber ein sehr nützliches Feature ist, aktiviere ich es wieder. Bei Rahmen ist es zum Beispiel so, wenn Sie vor einem Absatz drei Bindestriche eingeben, dann zeigt Ihnen Word eine dünne Rahmenlinie über dem Absatz an. Wenn Sie drei Unterstriche eingeben, ist die Linie dicker, und wenn Sie drei Gleichheitszeichen eingeben, dann wird es eine doppelte Linie. Hier unten finden Sie weitere Elemente, die automatisch ersetzt werden. Wenn Sie zum Beispiel ein Sternchen und Text und noch ein Sternchen eingeben, dann wird der Text automatisch fett dargestellt. Das gleiche Prozedere hier mit Unterstrich. Dann wird es kursiv. Bruchzahlen werden generell durch die Darstellung dieser Bruchzahl ersetzt, was auch wünschenswert ist. Internet- und Netzwerkpfade werden durch Links ersetzt. Das ist dann der blaue Text, der blau unterstrichen ist. Englische Ordnungszahlen werden hochgestellt. Und hier sehen Sie, warum Word die typografischen Anführungszeichen richtig setzen kann. Gerade Anführungszeichen werden durch typografische ersetzt. Wenn Sie das nicht wollen, können Sie das hier jederzeit deaktivieren und dann setzt Word nur diese geraden, hochgestellten Anführungszeichen. Wenn Sie mitten im Text zweimal den Bindestrich eingeben, dann wird das durch den Gedankenstrich ersetzt. Sie sehen verschiedene Dinge, die Word während der Eingabe standardmäßig automatisch ersetzt. Ich habe hier die automatisch nummerierte Liste wieder aktiviert, damit das wieder automatisch umgewandelt wird. Mehr möchte ich hier gar nicht ändern. Und dann schließe ich das Fenster und möchte nur zeigen: Sie müssen nicht erst etwas eingeben, damit Word Ihnen die Autokorrektur-Optionen anzeigt, Sie können auch hier oben im Menü "Extras" auf "AutoKorrektur" klicken. Dann wird das Dialogfeld angezeigt. Oder in den Word-Einstellungen, hier auf "Einstellungen", gibt es auch die Autokorrektur und auch da wird dann automatisch das Autokorrektur- Fenster geöffnet und Sie können dann die Auto-Formate nochmal steuern. Jetzt wissen Sie, warum manche Eingaben, wie zum Beispiel "1." und die Tab-Taste, von Word automatisch anders dargestellt werden. Wenn Ihnen die eine oder andere Änderung so nicht passt, dann rufen Sie einfach das Dialogfeld "AutoKorrektur" auf und nehmen Sie die entsprechenden Einstellungen vor.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!