Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Outlook für Android lernen

Mit dem Kalender die Termine im Griff behalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Termine über Termine – doch mit Outlook haben Sie die alle glücklicherweise problemlos im Griff. Hier verfolgen Sie, wie ein neuer Termin eingetragen wird und welche Optionen dabei verfügbar sind.

Transkript

Schauen wir uns nun einmal an, wie der Kalender hier unter Outlook auf den Android Geräten funktioniert. Dazu wechsele ich zuerst einmal hier oben in den Kalender und auf den ersten Blick wird man sich vielleicht ein bisschen wundern, wie das Ganze jetzt hier ausschaut. Wie auf diesen mobilen Geräten üblich, landet man natürlich zuerst immer in der Ansicht, wie man das Programm beim letzten Mal verlassen hat. Wir sehen jetzt hier in einer in der Tat recht speziellen Ansicht, nämlich eher in so einer tabellarischen Ansicht. Diese Ansicht hat auch einen Namen, nämlich das Ganze ist der sogenannte Terminplaner. Sie sehen es dort, sieht man jeweils die einzelnen Tage von oben nach unten und bei dem Tag, wo ein Termin anliegt, dort sieht man das Ganze dann. Möchte man in die eher etwas klassischerer Ansicht, so wie das man normalerweise von seinem papiergebundenen Kalender vielleicht gewöhnt ist, dann kann man hier in die Tagesansicht wechseln oder wir können natürlich hier auch in die Wochenansicht wechseln. Sie sehen in dieser Wochenansicht immer sieben Tage auf einem Blick, immer abhängig von dem Tag, den wir gerade haben, von dort aus dann sechs Tage in die Zukunft. Wenn wir wollen, können wir das Ganze natürlich auch ändern und dazu können wir jetzt hier einfach so nach links bzw. nach rechts blättern, um dann jeweils in eine andere Woche zu kommen. Wenn man nun einen neuen Termin erstellen möchte, so kann man einfach hier auf das + drauf tippen und dann bekommen wir jetzt hier die Möglichkeit einen neuen Termin zu erstellen und wir benötigen hier zuerst einmal einen Termin, nennen wir das Ganze hier einmal einfach eine Besprechung und jetzt kann man hier unten festlegen, ob das ein ganztägiger Termin ist oder ob das eben ganz normal ein Termin mit einer Star- und mit einer Enduhrzeit ist. Wenn ich jetzt hier Ganztägige Termin auswähle, dann kann ich jetzt hier nun noch sagen, wann dieser Termin beginnt und wann er endet. Bei einem Urlaub kann das natürlich auch mehrere Tage sein oder bei einer Dienstreise. Hier in meinem Fall möchte ich allerdings einmal keinen ganztägigen Termin haben, sondern ich möchte hier einen ganz normalen Termin haben, der beispielsweise hier am 12. September beginnt und der dann eben eine bestimmte Startuhrzeit hat und das können wir dann hier so einstellen und wenn wir den Punkt dann jeweils in die Mitte bewegen dann haben wir die Uhrzeiten von 1 bis 12, wenn wir den Punkt in den äußeren Bereich wählen, dann haben wir die Uhrzeiten von 13 bis 24 Uhr bzw. hier von 13 bis 0 Uhr. Sagen wir mal, der Termin soll um 14 Uhr beginnen. Jetzt können wir dann im nächsten Schritt auch noch die Minuten angeben, sagen wir mal, er soll Punkt 14 Uhr beginnen und dann sehen Sie, ist jetzt hier standardmäßig eine Stunde ausgewählt, aber selbstverständlich kann ich jetzt hier auch sagen, nein, ich möchte, dass dieser Termin vielleicht bis 17 Uhr geht und sagen wir mal, er soll bis 17:20 gehen, weil spätestens dann muss ich den Termin verlassen, um noch meinen Zug zu bekommen. Hier unten können wir noch weitere Informationen eintragen. Dort können wir den Ort eintragen. Hier haben wir noch die Möglichkeit mehrere Kalender auszuwählen, vorausgesetzt auf unserem Server sind ja mehrere Kalender eingerichtet. Wir können hier noch eine Warnung eingeben, also mit welcher Vorlaufzeit ich zu diesem Termin informiert werden möchte. Das ist jetzt hier standardmäßig auf 15 Minuten gestellt. Man kann das Ganze natürlich auch deaktivieren und bekommt man keine Warnung. Und hier haben wir jetzt eine höchst Warnzeit an dieser Stelle von 1 Stunde. Ich will die Warnung jetzt hier aber deaktivieren, also tippe ich jetzt hier auf Ohne. Unter Personen bin ich jetzt in der Lage, noch weitere Personen einzuladen. Diese Personen werden dann via E-Mail über diese Termineinladung informiert und können diese Termineinladung dann annehmen oder eben auch ablehnen. Ganz unten da haben wir noch dann das Feld Beschreibung. Wenn man so will, dort kann man dann noch Notizen zu diesem Termin eintragen, beispielsweise könnte ich jetzt hier schreiben: Unterlagen nicht vergessen. Und dann hätte ich jetzt hier noch eine Notiz erstellt. Dann können wir ja hier oben auf das Häkchen drauf tippen. Das ist eben ganz wichtig, dass man hier wirklich auf das Häkchen drauf tippt und dass man nicht, wie eben das unter Android gerne mal so im Alltag macht, dass man auf dem Zurück-Knopf drauf tippt, dann wäre nämlich hier diese Eingaben verloren, dann wären sie quasi nicht mehr im Zugriff. Jetzt haben wir hier diesen Termin erstellt. Jetzt können wir hier natürlich wieder die Ansicht wechseln, dann können wir wieder in diese Terminplaner-Ansicht gehen und dann haben wir jetzt hier unseren Termin am 12. September um 14 Uhr eingetragen mit einer Dauer von 3 Stunden 20. Hier oben dort haben wir jetzt noch hier diese drei Striche. Da haben wir eben die Möglichkeit, auf unterschiedliche Kalender zuzugreifen, sofern wir denn hier noch auf andere Kalender zugreifen wollen. Man kann den Outlook-Kalender auch noch mit anderen Kalender-Apps verbinden und da sehen Sie, da haben wir jetzt ein + Da sind wir in der Lage den Kalender hier mit Evernote zu verbinden, mit Facebook zu verbinden und mit der To-Do-App Wunderlist. Wenn ich jetzt hier wieder zurück gehe, dann bin ich ganz normal wieder in meinem Kalender drin. In den letzten Minuten haben Sie gesehen, wie der Kalender hier unter Microsoft Outlook auf einem Android Gerät funktioniert. Sie haben gesehen, dass das grundsätzlich ein sehr übersichtliches Programm ist, wo man doch aber für den Alltag, wenn es um Termine geht, alles Wichtige einstellen kann, was man eben benötigt, wenn man mit seinem Gerät unterwegs ist, wenn man seine Termine im Blick und im Griff haben möchte.

Outlook für Android lernen

Nutzen Sie Outlook unterwegs auf Ihrem Android-Tablet oder -Smartphone.

1 Std. 0 min (12 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!