Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop für Designer: Farbe

Metallischen Farbeffekt erzeugen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein neuer Volltonfarbkanal dient in Adobe Photoshop dazu, einen metallischen Farbeffekt innerhalb eines Bilds zu erzeugen.

Transkript

Schauen wir uns an, wie man in Photoshop eine Datei so aufbereitet, dass man mit Schmuckfarben arbeiten kann. Ich wandle zu Beginn diese Datei um. Sage hier: In Profil umwandeln... und wandle sie in meinen CMYK-Arbeitsfarbraum um. Hier über: Ränderpriorität bestimme ich, welche Ränderpriorität ich in diesem Fall für dieses Bild verwenden möchte und ich gehe mit "Perceptive" in den CMYK-Farbraum. Man sieht jetzt: In den Kanälen habe ich meine vier Kanäle, darunter den Alphakanal. Diesen Alphakanal möchte ich dazu verwenden, dass daraus meine Schmuckfarbe berechnet wird. Also ich nehme einfach den Alphakanal mit gedrückter COMMAND bzw. STEUERUNG-Taste als Auswahl auf, und diese Auswahl wird jetzt mein neuer Volltonfarbkanal. Denn eine Schmuckfarbe, also z.B. Silber oder eben Metallikfarben, sind jetzt nichts anderes als normale Volltonfarben, nur kann sie Photoshop, oder kann sie der Monitor viel eher, gar nicht darstellen. Das heißt: Wir müssen uns vorstellen, wie jetzt das Ergebnis ausschaut, da ja der Monitor Metall nicht darstellen kann. Also: Neuer Volltonfarbenkanal erstellen. Hier habe ich jetzt noch die letzte Einstellung, was auch irgendwie interessant ausschaut, aber ich möchte natürlich in einen gewissen Bereich, also in: metallische Farben. Die findet man hier bei: Pantone plus Solid Coated. Wenn ich hier ganz nach unten fahre, in diesen Bereich, dann kommen hier die verschiedenen Grau- und auch die Metallikfarben. Die Farbe, die ich suche, ist die 877. Das ist diese hier. Da bestätige ich das jetzt mit OK. Jetzt möchte ich bei der Stärke noch eingeben, wie stark jetzt diese Metallikfarbe sein soll. Ich gehe jetzt einmal auf 30 und bestätige das. Denn aktuell bin ich eigentlich auf der falschen Seite. Denn ich möchte den Hintergrund metallisch haben, nicht den Schwan. Das geht hier einfach: Ich brauche nämlich nur diese Volltonfarbe umkehren: COMMAND "I" oder STEUERUNG "E" auf Windows. Jetzt mache ich hier noch einen Doppelklick drauf. Man sieht, wenn ich die Stärke auf 100 stelle, dass jetzt im Hintergrund komplett diese Farbe aufgetragen wird, kann das jetzt aber entsprechend anpassen, gehe hier auf die 30, bestätige das mit OK und speichere das Ergebnis jetzt auch ab, indem ich sage: Datei speichern unter. Speichere das wiederum als psd Datei: Schwan. Wieder mit Volltonfarben, das ist ganz wichtig, und bestätige das, indem ich hier auf "Sichern" klicke. So schnell und einfach geht es, dass man seinem Design Schmuckfarben hinzufügt.

Photoshop für Designer: Farbe

Lernen Sie alle Begriffe und die Verwendung von Farbe in Photoshop kennen.

5 Std. 30 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training wurde mit Photoshop CC aufgezeichnet. Seine Inhalte sind aber auch mit älteren Versionen nachvollziehbar.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!