Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Dynamics NAV 2017 Grundkurs

Menüband verwalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Arbeiten Sie noch schneller in Dynamics NAV 2017, indem Sie Schaltflächen und andere visuelle Bedienelemente im Menüband an Ihre persönlichen Anforderungen anpassen.
07:25

Transkript

Ja, ich bin davon überzeugt, dass Sie mit Microsoft Office und einem der darin beinhalteten Produkte ein wenig vertraut sind und diese Produkte beinhalten ja alle ein sogenanntes Menüband, ein Menüband, wie wir es auch hier jetzt innerhalb von Dynamics NAV entsprechend erkennen können. Diese Art, der kann man ruhig "Navigation" nennen, ist mittlerweile eine vertraute Art und Weise, die in den verschiedenen Windows-Programmen immer wieder vorkommt. Das Ganze ist natürlich immer wieder recht praktisch, denn wenn ich jetzt durch die Anwendung navigiere, dann habe ich immer dieses Menüband und in Abhängigkeit davon werden dem Benutzer sehr einfach und sehr effizient verschiedene Funktionen auf der oberen Seite, am oberen Rand des Bildschirms angeboten. Das ist in der Tat recht praktisch, kann aber auch recht unübersichtlich sein. Warum? Viele Möglichkeiten, also viel Flexibilität bringt ja oft eine gewisse Unübersichtlichkeit, ich sehe hier also wirklich sehr viele Aktionen, die möglich sind, und egal, ob ich mich jetzt zu den Artikeln oder zu den Kreditoren bewege, das ist auch ein Konzept, das sich durchzieht, und das bemerkt man auch in Microsoft Office. Genau aus diesem Grund können Sie innerhalb von Dynamics NAV genauso wie in Microsoft Office das Menüband anpassen und auf Ihre Bedürfnisse optimieren. Jetzt kann es zum Beispiel hier so sein, dass ich vielleicht eine Verkaufspreisliste habe, die mit allen Informationen an meine Partner geschickt werden soll und dazu möchte ich diese Liste an Microsoft Word senden. Und jetzt haben wir so diesen typischen Fall: Der Anwender sieht hier jetzt eine Vielzahl an Möglichkeiten und Aktionen, aber genau der eine Menüpunkt, genau diese eine Schaltfläche, die ist hier, im Menüband im Moment zumindestens nicht ersichtlich. Jetzt weiß der geschulte Anwender, dass es hier, links oben, im globalen Anwendungsmenü die Möglichkeit gibt, "Drucken und senden " anzuwählen und dann senden an Microsoft Word, das heißt, obwohl hier "senden" nicht dabeisteht, bedeutet das also jetzt, diese Liste wird an Microsoft Word gesendet und er kann sich natürlich die Tastenkombinationen merken. Schön wäre es allerdings trotzdem, wenn diese Aktion hier, in unserem Menüband verfügbar ist und genau das ist unser Ziel in den nächsten paar Minuten. Ich klicke dazu erneut links oben auf das globale Anwendungsmenü und wähle dort den Punkt "Anpassen". Im Bereich "Anpassen" haben Sie zwei Möglichkeiten, Sie können entweder mit dem Eintrag "Menüband anpassen" fortfahren oder Sie wählen "Diese Seite anpassen" und haben dann dort erneut die Möglichkeit, das Menüband anzupassen und zu optimieren, spielt aber keine Rolle für welchen der beiden Einträge Sie sich hier entscheiden, am Ende ist es tatsächlich dasselbe Ergebnis und natürlich auch dieselbe Ansicht. Ich entscheide mich für "Menüband anpassen" und erhalte hier jetzt folgende Ansicht, auf der linken Seite, und zwar in einer Art Baumdarstellung. Alle Aktionen, die grundsätzlich verfügbar sind für diese Ansicht, aber im Moment nicht eingefügt wurden oder nicht angezeigt werden, und auf der rechten Seite alle Aktionen, ebenfalls in einer Art Baumdarstellung, die sich bereits auf dieser Ansicht befinden. Kann man ganz gut auch selbst nachvollziehen, hier haben wir die Gruppe "Neu", "Verwalten", "Verarbeiten" und "Melden" und das sieht man hier genauso: "Neu", "Verwalten", "Verarbeiten" und "Melden". Sie können also auf diese Art und Weise auch gerne optimieren, zum Beispiel Gruppen verändern, indem Sie Menüelemente entfernen, das können Sie Schritt für Schritt jederzeit auch selbst durchführen oder Sie können auch neue Gruppen erstellen, zum Beispiel die Gruppe "Microsoft Office". Sie brauchen sich übrigens keine Gedanken machen, dass Sie irgendetwas kaputt machen könnten oder verstellen, Sie finden hier die Möglichkeit, Standardeinstellungen wieder herzustellen, das heißt, Sie können jederzeit auf den Punkt zurückkommen, wie die Anwendung vom Administrator ausgeliefert wurde, und damit kann ich Ihnen nur den Tipp geben: Experimentieren Sie ein bisschen damit, probieren Sie das ruhig auch aus. Grundsätzlich gilt natürlich, Sie sollten gewisse Änderungen ruhig mit dem Administrator absprechen, aber nicht, weil Sie etwas verstellen, sondern weil Sie am Ende natürlich diskutieren sollten, ist es etwas, was nur für Sie interessant ist oder vielleicht auch für Kollegen und Kolleginnen von Ihnen. Aber diese Diskussion können und wollen wir jetzt in dieser Sekunde, im Moment hier nicht führen, unser Ziel ist immer noch, dass wir gerne im Menüband die Schaltfläche, die Aktion Microsoft Word zur Verfügung hätten, und zwar das Ganze in meiner eigenen Gruppe "Microsoft Office", die habe ich ja schon angelegt, also suche ich mir hier jetzt sozusagen den richtigen Eintrag, da müssen Sie sich ein bisschen durcharbeiten, ich weiß jetzt, dass sich das Ganze unter "Drucken und senden" befindet, ich wähle dort "Microsoft Word" und klicke auf "Hinzufügen". Nachdem Sie hier diese Aktion hinzugefügt haben, können Sie sich noch für eine Standard-Symbolgröße entscheiden, ich entscheide mich hier für ein "Große Symbol", also für eine große Darstellung, auch das können wir hier, im Hintergrund erkennen, hier wäre die große Darstellung, hier wäre die kleinere Darstellung, die normale Darstellung ist davon abhängig, wie der Entwickler das Ganze vorkonfiguriert hat, und ein wenig wird da von den Anwendern automatisch skaliert. Also es kann Ihnen passieren, dass Sie große Symbole wählen, aber die Anwendern vielleicht auf Grund der Bildschirmauflösung das Ganze anders skaliert, als Sie es gerne hätten, da kommen Sie da nicht mehr drüber, sondern da müssen Sie dann am Ende Menüpunkte entfernen oder verschieben, sodass das bei Ihnen passt. Ja, dann bestätige ich diese Änderung mit "OK" und wir sehen, das Menüband wurde sofort aktualisiert und meine neue Aktion befindet sich bereits hier, im Menüband. Natürlich können Sie jetzt gerne diese weiter nach vorne oder nach hinten schieben, und zwar auf die gleiche Art und Weise, wie Sie sie eingefügt haben. Für mich allerdings als Anwender viel entscheidender ist diese Schaltfläche nicht nur vorhanden, sondern macht sie auch das, was ich möchte. Das heißt, ich klicke hier auf "Microsoft Word" und erhalte jetzt die aktuelle Ansicht direkt gruppiert nach Microsoft Word, kann die jetzt weiterverarbeiten, entweder per E-Mail oder vielleicht auch ausdrucken, je nachdem, welchen Kommunikationskanal Sie hier, intern für sich selbst entschieden haben. Auf diese Art und Weise können Sie natürlich a) alle verschiedenen Listen anpassen, also wenn Sie jetzt zum Beispiel zu den Debitoren wechseln, steht Ihnen dort die gleiche Möglichkeit zur Verfügung, wie bei den Artikeln, aber auch b), das noch viel wichtiger, das Ganze funktioniert nicht nur in Listen, sondern wenn Sie sich eine Karte öffnen, dann ist das Ganze natürlich auch in der Debitoren-Karte möglich. also eigentlich kann man Allgemein zusammenfassen: In allen Ansichten, innerhalb von NAV, wo Sie ein Menüband vorfinden, dort können Sie das Menüband auch dementsprechend anpassen. Ich bin überzeugt davon, dass ich in den letzten Minuten einen ganz guten Einblick gegeben habe, wie Sie hier bestimmte Aktionen auf der einen Seite entfernen, auf der anderen Seite einfügen können, um mehr Übersicht in Ihre Ansichten hineinzubringen, und damit sind Sie natürlich am Ende ja auch schneller bei Ihrer täglichen Arbeit.

Dynamics NAV 2017 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit der Unternehmenssoftware Dynamics NAV 2017 an praktischen Beispielen kennen.

4 Std. 52 min (50 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Dynamics NAV Dynamics NAV 2017
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!