Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Menüband verwalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Arbeiten Sie noch schneller in Dynamics NAV 2015, indem Sie Schaltflächen und andere visuelle Bedienelemente im Menüband an Ihre persönlichen Anforderungen anpassen.
08:13

Transkript

Arbeiten vielleicht auch Sie mit Microsoft Office und haben Sie sich schon oft gefragt, warum manche Elemente in der Aktionsleiste sehr weit hinten positioniert sind und gleichzeitig, wenn wir da vorne dann in das Startregister zum Beispiel schauen von Excel, Word oder Outlook, ganz viele andere Elemente hier aufgelistet sind, so dass die Übersicht und der Überblick oft schon eher sehr schwer fällt. In Microsoft Office ist es ja möglich, dieses Menüband an seine Bedürfnisse anzupassen. Das wissen manche Benutzer, manche wiederum wisssen das nicht, aber ich selbst zum Beispiel habe in meiner Email Ansicht, die Signatur auf die erste Registerkarte gesetzt, damit ich da in Abhängigkeit vom jeweiligen Account entsprechend schnell reagieren kann. Und diese Möglichkeiten, das Menüband anzupassen, die finden auch in Microsoft Dynamics NAV 2015 vor und da habe ich jetzt ein kleines Beispiel vorbereitet. Ich habe ein bisschen vorgearbeitet, was hier die Anpassung anbetrifft, allerdings ist das jetzt nicht im Zusammenhang mit dem Menüband. Das heißt, ich habe hier eine gefilterte Artikelansicht angelegt, habe diese VK Preisliste genannt und nur jene Spalten eingeblendet, die für eine VK Preisliste relevant sind. Was ich möchte, bzw. was meine Tätigkeit ist, ist ich muss diese Liste einmal täglich an unsere entsprechenden Vertriebspartner schicken und zwar per Word und da nutze ich die von Microsoft Dynamics NAV vorhandene Funktion "Drucken und Senden an Microsoft Word". Also wenn ich das hier mal betätige, dann bekomme ich diese Ansicht hier in Word, kann das jetzt als Word oder PDF oder wie auch immer speichern oder auch gleich mailen und das ist für mich natürlich ganz komfortabel und angenehm, weil auf diese Art kann ich schnell und einfach diese Daten versenden und natürlich auch Zeit sparen. Was mich jetzt ein bisschen stört, und genau das ist unser Ziel in den nächsten paar Minuten. Ich muss im Moment immer hier oben auf das Applikationsmenü und dann hier auf "senden an Microsoft Word" klicken. Und ich hätte gerne diesen Menüpunkt hier in meinen Elementen in meinem Menüband zur Verfügung, so dass ich in Zukunft nicht mehr nach links oben mit drei Mausklicks, sondern hier mit einem Mausklick reagieren kann. Dazu benötige ich folgende Schritte: Zunächst die Ansicht, also die Liste die hier betroffen ist, in dem Fall ist das die gespeicherte VK Preisliste, also die Artikelansicht, und dann gehen ich hier oben auf das Applikationsmenü und wähle den Punkt "anpassen". Und im Punkt "anpassen", je nachdem auf welcher Seite Sie sich befinden, gibt es verschiedene Unterkategorien, unter anderem auch "Menüband anpassen". Sie können aber auch gerne jederzeit auf "diese Seite anpassen" klicken, dann bekommen Sie eben alle verfügbaren Anpassungsfunktionalitäten und nicht einen speziellen. In unserem Fall wollen wir aber wirklich das Menüband anpassen, daher können Sie auch gerne direkt auf das Element "Menüband anpassen" klicken. Diese Ansicht ist jetzt wirklich sehr ähnlich dem Dialog, den Sie erhalten, wenn Sie so einen ähnlichen Schritt in Microsoft Office durchführen. Sie sehen also hier auf der linken Seite die verfügbaren Elemente, die verfügbaren Aktionen. Wir können auch danach suchen und hier mehr in der Mitte, nicht ganz rechts, die Elemente, die derzeit sich hier am Bildschirm befinden. Das heißt, unter anderem die Registerkarte "Start", "Aktionen", "Navigate". Verfolgen wir das hier, "Start", "Aktionen", "Navigate" und ich kann hier mit verschiedenen Elementen entsprechend arbeiten. Ich möchte also hier jetzt im Bereich der Startkategorie, der Startregisterkarte, eine neue Gruppe erstellen. Da kann ich mich mit dem Kursor eben positionieren, wo ich möchte. Wir machen das vielleicht gleich zu Beginn und klicke hier auf "Gruppe erstellen" und nennen hier das Ganze jetzt mal "Microsoft Office". Sie haben möglicherweise bemerkt, dass es nicht genau an der Stelle eingefügt wurde, wo ich geklickt habe. Das ist ein bisschen ein Verhalten von Dynamics NAV, das leider öfters auftritt, spielt aber keine große Rolle, denn Sie können jederzeit hier die Elemente eben entsprechend auch ein bisschen verschieben. Warum geht das nicht Schritt für Schritt, sondern, Sie bemerken, da werden einige Elemente auf einmal übersprungen. Das liegt daran, dass es Gruppen gibt, die der Entwickler oder der Benutzer erstellt hat, und Gruppen, die so tief in der Anwendung fixiert sind, dass sie sich nicht entsprechend verändern lassen und das kann dann eben passieren, so wie es hier jetzt aussieht, dass der Menüpunkt eben ein paar dieser Optionen oder dieser Stellen hier überspringt. Tut aber jetzt nicht wirklich viel zur Sache. Ich habe jetzt hier meine neue Gruppe und in diese Gruppe möchte ich eine verfügbare Aktion einsetzen, verwende dafür die Suchfunktion, gebe hier mal "Word" an, und Sie sehen schon "drucken und senden an Microsoft Word" und das ist jetzt ganz einfach, mit "hinzufügen" kommt dieses Element in meine neue entsprechende Gruppe. Ich kann mich jetzt noch entscheiden, wie die Standard Symbolgröße sein soll. Also, das Standardsymbol, je nachdem wie es der Entwickler eingestellt hat groß oder klein oder ob Sie das übersteuern möchten. Es kann aber trotzdem sein, dass Sie sich hier in der Praxis bitte nicht wundern, dass obwohl Sie großes Symbol eingestellt haben, dass die Anwendung aufgrund der Bildschirmauflösung die Elemente, die weiter rechts zu sehen sind, klein skaliert. Da macht man einfach deswegen, dass trotzdem alle Elemente auf den Bildschirm passen. Passiert also vorab eher dann, wenn es sich um eine Maske handelt, wo sehr viele Aktionen auf so einer Registerkarte eingeblendet wurden. Jetzt habe ich das Ganze bewusst "Microsoft Office " und nicht "Word" genannt. Das heißt, ich möchte an dieser Stelle natürlich auch gleich erwähnen, dass ich Microsoft Excel hier mit hinein nehmen werde und schicke das noch zusätzlich hier in meine Gruppe "Microsoft Office" mit den gleichen Möglichkeiten, je nachdem eben umbenennen, großes Symbol, kleines Symbol, etc. Ich bestätige jetzt hier meine Änderungen und Sie sehen schon, ich habe hier jetzt eine neue Gruppe erhalten mit Microsoft Word und Microsoft Excel und jetzt eben, wie es von mir gewünscht war, meine VK Preiseliste jederzeit durch einen Mausklick in Microsoft Word öffnen und diese Liste dann in weiterer Folge auch an meine Vertriebspartner verschicken. Das gleich gilt natürlich für Microsoft Excel, je nachdem in welche Anwendung ich mich hier hinein bewege, dementsprechend erhalte ich ein anderes Ergebnis. Warum eigentlich auch Excel? Aus diesem Grund heraus: Ich habe hier zum Beispiel auch die Artikelkategorie. Ich kann also zusätzlich auch noch Filter setzen und sage, nein, gib mir bitte nur alle, die Hardware sind. Das sind natürlich die Möglichkeiten, die dann ein Microsoft Excel von einem Microsoft Office unterscheiden, aber das Ganze ist ja letztendlich eine Frage des Einsatzgebietes und deswegen habe ich mir auch gleich beide Elemente an dieser Stelle hier hereingeholt. Was gibt es noch zu sagen zu dieser Menübandanpassung? Es spielt keine Rolle, ob Sie auf einer Liste oder auf einer Karte sind. Sie können also dieses Menüband auch jederzeit in der Kartenansicht anpassen. Das ist eine Funktionalität, es geht wirklich durch die ganze Anwendung auf die gleiche Art und Weise wie ich es vorhin in den letzten paar Minuten eben hier gezeigt habe. Umgekehrt, kann es jetzt natürlich sein, dass Sie sagen, das sind mir zu viele Elemente. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Sie können selbstverständlich auch in die andre Richtung entsprechende Einstellungen treffen. Sie holen sich erneut den Punkt "Menüband anpassen" und anstelle, dass Sie etwas hinzufügen, können Sie jederzeit hier auch entscheiden, Dinge vielleicht zu entfernen. Also "als Übersicht anzeigen", "als Diagramm anzeigen" oder Sie sagen, nein, die Record Links, die benötige ich nicht, dann klicken Sie hier auf "Löschen". Und keine Angst, "löschen" heißt natürlich nicht, dass Sie wirklich etwas löschen, sondern aus dieser Ansicht entfernen. Sie können jederzeit hier diese Ursprungsansicht wieder herstellen, entweder, indem Sie auf "Standardeinstellungen wiederherstellen" klicken oder indem Sie sich das entsprechende Element hier aus den verfügbare Aktionen erneut suchen und wieder an eine bestimmte Stelle einfügen. Muss jetzt nicht die gleiche Stelle sein, kann es aber natürlich auch. Ja, was haben wir gelernt? Wir haben gelernt, dass grundsätzlich natürlich die Softwarehersteller, in dem Fall Microsoft, darauf achten, dass wir wirklich nur die Elemente zunächst mal sehen, die tatsächlich für uns wichtig sind. Das betrifft aber immer ja nur einen Durchschnitt der Benutzer. Es kann also sein, wie in diesem Fall, dass Elemente fehlen, die für mich als Benutzer wesentlich und relevant sind, und dann kann ich an dieser Stelle die klassische Anpassungsfunktionalität, nämlich das "Menüband anpassen" ähnlich wie in Microsoft Office verwenden, um hier die Elemente neu anzuordnen, neu hinzuzufügen oder eben auch bestehende zu entfernen.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Dynamics NAV 2015 kennen. Sie erfahren, wie Sie die Software mit verschiedenen Endgeräte nutzen, Stammdaten verwalten und effizient arbeiten.

3 Std. 37 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!