Office 365: PowerPoint Grundkurs

Menüband ergänzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um das Menüband an Ihre individuelle Arbeitsweise anzupassen, können Sie die Standard-Registerkarten mit zusätzlichen Befehlen erweitern. Sie können in PowerPoint aber auch eine neue Registerkarte erstellen, auf der Sie die wichtigsten Befehle einfügen, die Sie zum Erstellen der Folien benötigen.
05:17

Transkript

Falls Sie sehr intensiv mit PowerPoint arbeiten, kann es sich für Sie lohnen, die Befehle auf dem Menüband anzupassen. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder ergänzen Sie eine bestehende Registerkarte oder Sie erstellen gleich eine neue Registerkarte. Wie Sie dabei grundsätzlich vorgehen zeige ich Ihnen an einem kurzen Beispiel. In beiden Fällen gehen Sie zunächst über das Dateimenü und wählen die Optionen. Anschließend klicken Sie auf Menüband anpassen. In dem Fenster auf der rechten Seite sehen Sie nun alle Hauptregisterkarten des Programms angezeigt. Dass die Häkchen hier gesetzt sind bedeutet, dass diese Registerkarten auch auf dem Arbeitsbildschirm angezeigt werden. Gleichzeitig können Sie hier beispielsweise auf dieses Pluszeichen klicken, und dann werden alle Gruppen der jeweiligen Registerkarte angezeigt. In der Standardeinstellung werden zunächst nur die Hauptregisterkarten angezeigt. Sie können über dieses Listenfeld allerdings auch die Registerkarten für Tools aufrufen, oder Sie zeigen alle Registerkarten an. Auf der linken Seite des Fensters sehen Sie die Befehle. Und auch hier lässt sich die Anzeige über das Listenfeld steuern. So können Sie zum Beispiel Nicht im Menüband enthaltene Befehle oder auch Alle Befehle einblenden. Für das Beispiel belasse ich jetzt die aktuelle Einstellung und versuche nun zwei zusätzliche Befehle auf der Start-Registerkarte einzufügen. Der erste Schritt ist dabei, dass ich die Registerkarte um eine neue Gruppe erweitern muss. Dazu klicke ich jetzt erst einmal auf den Namen dieser Start-Registerkarte, und wähle im unteren Bereich den Befehl Neue Gruppe. Jetzt ist die neue Gruppe eingefügt und ich klicke auf die Schaltfläche Umbenennen, um den Gruppennamen zu vergeben. Ich klicke auf OK und Sie sehen nun, dass mein Gruppenname unter der Start-Registerkarte eingetragen ist. Um jetzt einen Befehl hinzuzufügen, wähle ich einen Eintrag aus der Liste links aus, zum Beispiel Folie duplizieren. Dann klicke ich auf Hinzufügen und der Befehl ist in der Gruppe Ergänzung verzeichnet. Dann wähle ich vielleicht noch einen zweiten Befehl aus, zum Beispiel Speichern, klicke auch wieder auf Hinzufügen, und ich habe meine Start-Registerkarte um zwei Befehle ergänzt. Sollten Sie eine neue Registerkarte in das Menüband einfügen wollen, gehen Sie vergleichbar vor. Sie klicken unten auf den Befehl Neue Registerkarte und diese Registerkarte wird in meinem Beispiel jetzt unter der Start-Registerkarte eingefügt. Zum Benennen klicken Sie auf den jeweiligen Eintrag, gehen auf Umbenennen, - ich vergebe hier jetzt den Namen "Neu" - und vergeben zusätzlich einen Gruppennamen, hier in meinem Beispiel "Wichtig", und schon können Sie auch auf dieser neuen Registerkarte weitere Befehle einfügen. Zur Anschauung mache ich das jetzt ganz schnell. Ich füge zum Beispiel hier ein Neue Folie und Öffnen Und möchte jetzt das Ganze bestätigen. Bevor Sie aber auf OK klicken, sollten Sie noch wissen, dass Sie über Klicken der Schaltfläche Zurücksetzen alle Anpassungen wieder rückgängig machen können. Für dieses Beispiel möchte ich die Änderungen aber bestätigen und klicke auf OK. Jetzt sehen Sie die Änderungen zum einen auf der Start-Registerkarte. Wir haben hier die Gruppe Ergänzung mit den Befehlen Ausgewählte Folien duplizieren und Speichern. Und auch auf der Registerkarte Neu, findet sich die Gruppe mit den Befehlen Neue Folie und Öffnen. Was müssen Sie abschließend über die Anpassung des Menübands wissen Zum einen, dass Sie Befehle immer nur in Gruppen einfügen können, und zum anderen, dass die Anpassungen des Menübandes nicht an die jeweilige PowerPoint-Datei gekoppelt ist, sondern immer eine Programmeinstellung ist. Das bedeutet, die neuen Registerkarten und auch die Anpassungen der einzelnen Registerkarten erscheinen immer wenn Sie mit PowerPoint arbeiten.

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Gestalten Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint in Office 365. Sie lernen alle wesentlichen Programmfunktionen an anschaulichen Beispielen kennen.

5 Std. 27 min (82 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:06.09.2016
Laufzeit:5 Std. 27 min (82 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!