Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

WordPress 4 Grundkurs

Menü erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Erstellung eines Menüs erfordert in WordPress die Bearbeitung der Menüstruktur durch Hinzufügen von Seiten, Beiträgen, Links oder Kategorien sowie die Positionierung innerhalb des Themes.
03:28

Transkript

Jetzt geht es darum, was "Menüs" innerhalb von WordPress sind, und wie wir sie bearbeiten können. Dazu bin ich nach "Design""Menüs" gegangen. Es gibt hier noch kein Menü, also kann ich ein neues anlegen. Da sage ich jetzt mal, Name des Menüs soll einfach "Standardmenü" sein, hier auf "Menü erstellen". Und bevor ich jetzt einzelne Einträge zu diesem Menü hinzufüge, gebe ich noch an, wo denn dieses Menü später im WordPress zu sehen sein soll, also ich kann beliebig viele Menüs anlegen und an verschiedenen Stellen auf meiner Seite platzieren. Ich gehe auf "Primäres Menü", klicke mal auf "Menü speichern" und jetzt kann ich hier einfach aus der linken Spalte von hier verschiedene Menüeintrage hinzufügen. Als erstes möchte ich zum Beispiel den Menüeintrag "Startseite" haben, und wenn man hier drauf klickt, dann soll man nach localhost geführt werden. Klicke "Zum Menü hinzufügen", und schon erscheint es hier rechts. Ich kann einzelne Seiten hinzufügen beispielsweise die Beispielseite hier oder ich kann zum Beispiel auch Kategorien, also alle Beiträge innerhalb einer Kategorie hier hinzufügen. Und wenn ich jetzt die Reihenfolge dieser Menüs verändern möchte, dann nehme ich das hier einfach und ziehe es hier nach oben und achte darauf, dass ich hier nicht in so einem Unterbereich komme, denn das ist jetzt ein Unterpunkt von diesem Oberpunkt "Startseite". Schauen wir uns das Ganze mal draußen an, was ich damit meine. Hier habe ich jetzt die Startseite. Wenn ich darauf klicke, komme ich auf die Startseite, und hier ist jetzt dieser Unterpunkt allgemein. Wenn ich jetzt auf "Beispiel-Seite" klicke, komme ich eben automatisch hieraus. Das heißt, ich muss dafür Sorge tragen, dass es hier nach links geschoben wird. Hier auf "Menü speichern" wenn ich das Ganze jetzt neu lade, dann sehen Sie, hat sich hier das Menü verändert. Wir können das Ganze auch mit einer Live-Vorschau verwalten, also klicke ich mal hier oben drauf, und Sie sehen jetzt hier, ich kann die Menü-Position verändern, das "Primäre Menü" als "Standardmenü" und ich kann das Ganze aber auch in die "Social-Links" packen. Dann sehen Sie, sind hier noch mal einzelne Punkte aufgetaucht. Das macht jetzt hier wenig Sinn, deswegen gehe ich hier wieder zurück. Aber ich kann hier jetzt auch beispielsweise gleich sagen, die "Beispiel-Seite", die soll verändert werden in zum Beispiel "Impressum". Und dann sehen Sie, erscheint es hier automatisch, und wenn ich jetzt auf "Speichern" und "Publizieren" gehe, dann habe ich hier das Menü eingefügt und auch entsprechend verändert. Noch ein Hinweis. Falls das Menü bei Ihnen hier in Ihrem Film nicht automatisch erscheint, dann gehen Sie in den Bereich "Design""Widgets" und dann können Sie einfach ein individuelles Menü hinzufügen als Widget. Hier sage ich jetzt die "Menü". Und jetzt kann ich ein Menü auswählen, dass ich schon angelegt habe. In dem Fall ist es mein Standardmenü. Ich gehe auf "Speichern" und wenn ich mir das Ganze jetzt anschaue, dann wird hier noch mal das Menü angezeigt. In meinem Fall macht es wenig Sinn, denn ich habe es schon hier oben, aber denken Sie eben dran, eventuell müssen Sie noch über die Widgets ein individuelles Menü in Ihren Widget-Bereich in Ihre Seitenleiste hineinziehen.

WordPress 4 Grundkurs

Lassen Sie sich die Grundlagen zu WordPress vermitteln und installieren Sie schnell Ihr erstes Blog, verändern das Aussehen und fügen weitere Plug-ins hinzu.

3 Std. 42 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!