PowerPoint 2016: Tabellen

Mengen und Anteile mit Formen und Piktogrammen visualisieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie in diesem Video, wie vielfältig Formen und Piktogramme zur Darstellung von Zahlen eingesetzt werden können.
05:54

Transkript

Vergleichbar zu den grafischen Tabellen, können Sie Zahlen, Mengen und Anteile mit Hilfe von Formen und Piktogrammen darstellen. Viele Menschen können sich Zahlen schlecht vorstellen, man hört die Zahl aber oft bleibt sie leer. Um zum Beispiel die Zahl 158 für 158 Mitarbeiter sind in diesem Teilprojekt involviert, für das Publikum begreifbarer zu machen, benutze ich hier einfach kleine Piktogramme für jeden Mitarbeiter und während ich die Zusammenhänge erkläre, fühlt sich die Folie mit diesen Symbolen, bis am Ende 158 Piktogramme zu sehen sind. Das dauert zwar eine kleine Zeit, aber so wird die Zahl für den Zuschauer besser begreifbar. Geeignete Formen und auch Piktogramme finden Sie in zahlreichen Fotodatenbanken, aber Formen gibt es auch zur Genüge in Powerpoint und Sie können natürlich auch einzelne Formen mit den Befehlen aus Formen zusammenführen selbst erstellen. Also damit können Sie ganz einfach, eigene Formen und Piktogramme erstellen. Wenn Sie dann Ihr Piktogramm gefunden haben oder auch Ihre Form, können Sie es wie folgt einsetzen: Hier soll die Gegenüberstellung von Männern und Frauen und in der Teilzeitarbeit dargestellt werden. Schauen wir uns mal gemeinsam an, wie wir das umsetzen. Die Folie mit den Piktogrammen ist soweit vorbereitet, ich muss diese nun nur geschickt kopieren beziehungsweise duplizieren, bis die Reihe mit 10 Männern und 10 Frauen gefüllt ist. Ich klicke mal das erste Piktogramm an, für den Mann. Es ist nun alles sehr klein im Bild, deshalb zoome ich jetzt einmal mit Strg und am Mausrad drehen ein wenig auf, drücke die Tastenkombination Strg D und erstelle damit ein Duplikat. Dieses Duplikat packe ich mit der Maus an und positioniere es neben die erste Figur. Ganz wichtig, ich lasse das Duplikat markiert und drücke jetzt so oft Strg D, bis die Reihe 10 kleine Piktogramme hat, also Drei, Vier, Fünf, Sechs, Sieben, Acht, Neun, Zehn. Das war es auch schon. Das Gleiche muss ich jetzt mit dem Piktogramm machen. Ich markiere es wieder, Strg D, das erste Duplikat ausrichten, markiert lassen und wieder über Strg D die Duplikate erzeugen. Drei, Vier, Fünf, Sechs, Sieben, Acht, Neun, Zehn. Da die Frau in dem Piktogramm etwas mehr Platz einnimmt, ist diese Reihe nun länger. Ich würde diese aber gern gleich lang haben, also klicke ich hier oben den letzten Mann an, schiebe den mal ein wenig nach rechts, bis er genau an der Position ist, wo die Frau ist. Ich markiere oben alle Piktogramme und über gleichmäßig horizontal verteilen, sorge ich dafür, dass die Männer gleichmäßig verteilt sind und somit sind diese beiden Reihen gleich lang. Ich zoome den Bildschirm mal zurück und klicke mal unten auf dieses Symbol, damit ich wieder die gesamte Folie im Blick habe. Die Reihe mit den Frauen möchte ich nun nach rechts auf die Seite ziehen, deshalb markiere ich sie. Nun müsste ich es wieder markieren und rüber ziehen, das ist mir doch jetzt alles zu klein, also zoome ich doch nochmal ein bisschen auf, dass ich besser hier das Fadenkreuz erziele, schiebe die ganze Reihe hier nach rechts und die Führungslinien helfen mir nun ein bisschen, das alles auf einer Höhe ist. Ich zoome wieder auf die Foliengröße und schiebe das Ganze noch ein gutes Stück mit den Pfeiltasten hier hin. Das sieht prima aus. Nun markiere ich beide, zoome wieder etwas größer, damit ich einen besseren Pack an habe, drücke Strg D, setze das erste Duplikat hier drunter, sorge mit den Pfeiltasten dafür, dass es ein bisschen weniger Abstand ist. Ich gehe jetzt wieder auf die volle Foliengröße. Ganz wichtig beim Duplizieren, das Duplikat markiert lassen und jetzt so oft Strg D drücken, bis die Reihe voll ist. Also noch 8 mal. Eins, Zwei Drei, Vier, Fünf, Sechs, Sieben und Acht und schon müsste mein Schaubild fertig sein. Das ist doch super oder? Ich dupliziere die gesamte Folie, gehe nach links und klicke Strg D, färbe im nächsten Schritt die Icons passend ein und ergänze ein Textfeld mit der entsprechenden Zahl. Mein Schaubild ist fertig und sieht in der Bildschirmpräsentation wie folgt aus. Auf diese Art und Weise lassen sich Zahlen auf jeglicher Art visualisieren. Hohlen Sie sich an den folgenden Beispielen einige Inspirationen. Ideal ist diese Art der Darstellung auch für Umfrageergebnisse oder auch um Entwicklungen und Prognosen für die Zukunft zu visualisieren. Sie sehen, wie vielfältig Formen und Piktogramme auch zur Darstellung von Zahlen einsetzbar sind.

PowerPoint 2016: Tabellen

Bereiten Sie Ihre Zahlen und Fakten mithilfe von Tabellen ansprechend und übersichtlich in PowerPoint 2016 auf.

2 Std. 31 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!