Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Scribus 1.4 Grundkurs

Mehrseitige Dokumente in Scribus einrichten

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Richten Sie ein neues doppelseitiges Dokument im Format A5 mit acht Seiten ein. Beachten Sie Ränder und Anschnitt. Der Umgang mit den Dokument- und Musterseiten erfolgt im Dialog "Seiten anordnen".
03:17

Transkript

Jetzt geht es ans Einrichten dieser achtseitigen Broschüre. Dazu erstellen wir ein neues Dokument, doppelseitig aufgebaut. Weil wir ja die Gestaltung der linken und der rechten Seite unterscheiden möchten. Format A5. Die Maßeinheit mit Vorteil auf Millimeter gestellt. Und dann stimmt Breite und Höhe schon. Wenn man es ganz genau nimmt, ändert aber nichts am Resultat. Könnte man das noch nachkorrigieren auf 000. So eine Eigenschaft dieses Programms, dass wir immer drei Kommastellen angezeigt kriegen. Beginnen tun wir mit einer rechten Seite. Das ist bei jeder Broschüre der Normalfall. Wir haben zuerst das Titelblatt, das ja immer rechts steht. So kleine Regel in Klammern: Bei jeder Broschüre sind die ungeraden Seiten rechts und die geraden Seitenzahlen links. Gut, was wissen wir noch über unsere Broschüre? Wir wissen schon, dass wir acht Seiten erstellen möchten. Wenn das dann noch ändert, können wir jeder Zeit Seiten weglöschen, oder weitere Seiten irgendwo im Dokument anfügen. Und jetzt geht es darum, die Ränder zu definieren. Die Ränder innen werden so benannt, weil sie eben jetzt von der Doppelseite aus betrachtet wird. Den Innenrand haben wir hier vorgesehen mit 12 Millimeter. Außen 15 Millimeter. Oben 12 Millimeter und unten 18 Millimeter. Auf A5 haben wir nicht all zu viel Platz zur Verfügung, also machen wir die Ränder in einem ganz bescheidenen Rahmen. Sind wir nun fertig schon mit dem Einrichten des Grunddialogs? Nein, es fehlt wieder ein wichtiges Element und zwar der Anschnitt. Wir haben vor, einzelne Bilder oder Flächen randabfallend zu definieren, eben bis an den Rand. Und damit wir da ein bisschen Reserve haben, geben wir hier den Standardwert für randabfallende Elemente ein und da gilt eigentlich für alle Drucksachen, außer bei ganz kleinen Formaten drei Millimeter als Faustregel. Machen wir so und jetzt ist das bereits eingerichtet. Und wir können die Erstellung des Dokuments mit "Okay" bestätigen. Was wir jetzt sehen, ist ein Teil der Seite 1. Wenn wir mit der Lupe ein bisschen zurückzoomen und dann scrollen, sehen wir, dass alle 8 Seiten bereits erstellt sind. Ganz deutlich kommt das zudem zum Ausdruck, wenn wir im Menü "Fenster" das Seitenfenster öffnen. Das Ding nennt sich "Seiten anordnen". Hier haben wir einen Überblick über unser Dokument Mache das ein bisschen größer, dass wir es besser sehen. Wir haben die verfügbaren Musterseiten links und rechts getrennt und dann die Seiten des Dokuments. Das Ganze doppelseitig, das ließe sich hier noch ändern, aber das ist genauso, wie wir das möchten.

Scribus 1.4 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie mit Scribus 1.4 Layouts für Printprodukte aller Art erstellen.

6 Std. 3 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!