Videos bearbeiten mit Premiere Elements 13

Mehrere Videospuren verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Videoclips dürfen innerhalb eines Projekts auf mehrere unterschiedliche Videospuren verteilt werden. Dadurch lassen sich bestimmte Effekte erzielen sowie Videos übereinanderlegen.

Transkript

Die Verwendung mehrerer Videospuren kann notwendig sein, wenn Sie bestimmte Clips überlagern müssen. Also nehmen Sie nur den Titel oder einen Untertitel. Wenn Sie also eine Schrift über einen Videoclip legen müssen, dann geht das nicht in der gleichen Spur, sondern Sie müssen das eine Spur darüber oder mehrere Spuren darüber platzieren. Es kann aber auch noch einen zweiten Grund geben, mehrere Spuren zu verwenden, und zwar möchte ich Ihnen da den Tipp geben, bei dem ersten Feinschnitt und bei der ersten Strukturierung Ihres Gesamtfilms. Ich habe also hier meinen ersten Block, der ist auch gruppiert. Und das sind die MacLaren Highland Games in Lochanhead. Und diesen Block, den habe ich jetzt zunächst einmal postiert und platziert auf der Videospur 1. Damit ich auch weiß, womit ich es da zu tun habe, empfiehlt es sich, diese Spuren zu benennen. Die Audiospur habe ich zugeklappt, so, und den O-Ton heruntergezogen. Um diese Spuren zu benennen, können Sie mit der rechten Maustaste, es geht leider keinen Klick hier rein, das ist schade, aber rechte Maustaste, und Sie sehen, da gibt es schon die Funktion Umbenennen. So, und jetzt kann ich zum Beispiel hier sagen MacLaren. Und dann weiß ich Bescheid, worum es in dieser Spur geht. Und das Gleiche mache ich bei der Audiospur ebenfalls noch. Und zwar schreibe ich hier O-Ton MacLaren. So, das kann ich sowieso schon zuklappen, das brauche ich im Moment nicht. Und damit weiß ich jetzt schonmal, wo ich mich hier in der Spur befinde. Wenn ich jetzt eine weitere Spur benötige und einsetze, dann habe ich hier etwas mehr Freiheit. Das Schöne ist, wenn Sie alles in einer Spur machen, dann müssen Sie im Grunde auch wirklich in der Reihenfolge alles platzieren und setzen und schneiden, wie Sie es im Film haben wollen. So kann ich mich zum Beispiel erstmal auf diese Szenen konzentrieren und dort auch beispielsweise einen Feinschnitt vornehmen, und dann im Anschluss erst sagen, okay, jetzt kümmere ich mich beispielsweise um den Anfang. So, und da gehe ich dann in die Projektelemente und hole mir aus dem Ordner Einstieg beispielsweise das Eilean Donan Castle und die Überfahrt, und platziere das allerdings nicht in der Spur 1, oder in der Spur MacLaren, sondern in einer Spur, die darüber oder meinetwegen auch darunter liegt. Ich habe jetzt hier noch keine besonderen Ansprüche. Und auch das benenne ich erstmal so, wie ich das auch hier in dem Projektelemente-Fenster verwendet habe. Rechte Maustaste. So. Und dann ist das der Einstieg. Dann haben wir den O-Ton Einstieg als Audiospur. Die klappe ich mir mal gerade auf und setze den O-Ton auf 0 Dezibel. So. Und kann jetzt das Ganze entsprechend platzieren. Und Sie sehen, zum Beispiel ich möchte meinen Film bei 20 beginnen lassen, grundsätzlich, so. Wenn ich das jetzt hier rüberziehe, dann bin ich auch genau bei 20, überlagere aber natürlich, das sehe ich hier im Ausgabefenster, unten meine Games. Das ist aber kein Problem. Da ich die gruppiert habe, klicke ich die einfach an und ziehe die entsprechend nach rechts und habe somit jetzt meine Reihenfolge angepasst. Nichts hindert mich da auch dran, wenn ich zum Beispiel so einen feinen Schnitt in meinem Schnittfenster vornehme. Und ich sage hinterher, wenn ich jetzt wirklich fertig bin, ich brauche gar nicht so viele Spuren, dann natürlich, ich kann jederzeit, Sie sehen, auch hier einen Clip herunterziehen in eine andere Spur, ich mache das wieder rückgängig, oder auch eine ganze Clipgruppe, das ist jederzeit möglich; und damit das Ganze auch wieder reduzieren. Aber zunächst einmal, was so den Feinschnitt angeht und auch das Planen von Übergängen, das Planen von Titeln, Untertexten et cetera, finde ich persönlich, macht man es sich einfacher, wenn man das Ganze über die einzelnen Spuren realisiert. Sie haben viel mehr Möglichkeiten, vielleicht kommt Ihnen noch eine Idee, oder Sie wollen ein Standbild dazwischen setzen. Sie möchten beispielsweise einen schwarzen Titel erstmal, der einleitet auf eine Szene. Würden Sie das alles in einer Spur machen, bedeutet das, dass Sie immer wieder alles nach rechts schieben müssen, und zwar alles, nicht nur das, was wir jetzt hier gerade zueinander sehen, um die Übergänge zu planen, sondern immer Ihren kompletten Film, den Sie im Auge behalten müssen. Und Sie können sich vorstellen, bei wenigen Minuten ist das auch alles noch machbar, aber wenn Sie das jetzt zusammenfassen und Sie hätten jetzt einen Ein-Stunden-, Zwei-Stunden-Film, dann können Sie, was die Icons angeht, kaum noch etwas erkennen. Und damit finde ich, ist das eine sehr große Erleichterung. Einfach ein Tipp. Und hinterher das Anpassen ist jederzeit möglich, aber so haben Sie viel mehr Freiheiten bei der Strukturierung Ihres Films von der Reihenfolge und von der Dramaturgie und Regieführung.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 13

Erleben Sie Videoschnitt und -produktion mit Premiere Elements 13 anhand eines Praxisbeispiels. Lernen Sie Organizer und Editor kennen und einen kompletten Videoclip zu erstellen.

4 Std. 57 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Premiere Elements Premiere Elements 13
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!